Chercher des randos


Activités

Régions


Randos à proximité de
Erreur d’accès pour la base des données
Aucun endroit trouvé
Veuillez choisir :

    Avancé 

    Temps de marche et dénivellation
    Limiter le point plus haut
    Limiter le point le plus bas
    Caractère
    Langue

    Estimations de tours

    Estimations de tours

    Est-ce que tu trouves que les estimations sont utile (pouce en haut) ou non utile (pouce en bas)? Tu peux décider ...

    Découvrir les estimations >>

    Randoforum

  • se connecter / enregistrer
  • Publié/actualisé le 13.09.2017 par Saasi | 2746 points
     | Date du tour: 17.07.2016

    Auf dem Höhenweg Grächen - Saas-Fee hoch über dem Saastal

    Hannigalp (Grächen) - Saas-Fee

    Infos du tour ▾ | Tours à proximité ▾ | fois favorisé (14)
    Publié/actualisé le 13.09.2017 par Saasi

    Die Hannigalp oberhalb von Grächen ist mit ihrer wunderschönen Aussicht ins Rhonetal und zum Bietschhorn Ausgangspunkt dieser wunderschönen alpinen Höhenwanderung. Der Weg führt zur Chleini Furgge, wo sich in südlicher Richtung das langgezogene Saastal öffnet. Es ist ein Tal von ernster, wilder Schönheit - an beiden Seiten von steilen Felsen und Berghängen begrenzt. Erst weiter hinten im Tal legen sich die Berge etwas zurück und das Tal öffnet sich. Unter dem Wanne- und Distelhorn vorbei führt der Bergweg Richtung Seetal und Balfrin. Auf dem Rote Biel öffnet sich wie schon lange zuvor ein traumhafter Blick auf die andere Talseite und ins innere Saastal. Hier steht eine Tafel mit der Aufschrift: "Als Weg in die Stille eröffnete die Werkgemeinschaft Balfrin diesen Höhenweg allen wanderfrohen Menschen". Weit unterhalb vom Balfringletscher wird der Schweibbach gequert. Weiter geht es unter dem Bockwang zum Lammugrabu oberhalb von Saas-Balen mit seiner wunderschönen Rundkirche und durch einen felsigen Durchgang gelangt man zum blumenreichen Stafelälpji. Hier öffnet sich das Tal und schenkt wunderschöne Aussichten Richtung Saas-Fee und Weissmiesskette. Unter dem zerklüfteten Biedergletscher hindurch führt der Weg durch den freundlichen Biederwald zum sagenumwobenden Senggboden. Von hier aus geht der Weg weiter zum Melchboden und über die Honeggu hinunter zur Talstation der Hannigbahn und weiter zum Postplatz, dem Ende der anspruchsvollen Bergwanderung.

    Die Hannigalp oberhalb von Grächen ist mit ihrer wunderschönen Aussicht ins Rhonetal und zum Bietschhorn Ausgangspunkt dieser wunderschönen alpinen Höhenwanderung. Der Weg führt zur Chleini Furgge, wo sich in südlicher Richtung das langgezogene Saastal öffnet. Es ist ein Tal von ernster, wilder Schönheit - an beiden Seiten von steilen Felsen und Berghängen begrenzt. Erst weiter hinten im Tal legen sich die Berge etwas zurück und das Tal öffnet sich. Unter dem Wanne- und Distelhorn vorbei führt der Bergweg Richtung Seetal und Balfrin. Auf dem Rote Biel öffnet sich wie schon lange zuvor ein traumhafter Blick auf die andere Talseite und ins innere Saastal. Hier steht eine Tafel mit der Aufschrift: "Als Weg in die Stille eröffnete die Werkgemeinschaft Balfrin diesen Höhenweg allen wanderfrohen Menschen". Weit unterhalb vom Balfringletscher wird der Schweibbach gequert. Weiter geht es unter dem Bockwang zum Lammugrabu oberhalb von Saas-Balen mit seiner wunderschönen Rundkirche und durch einen felsigen Durchgang gelangt man zum blumenreichen Stafelälpji. Hier öffnet sich das Tal und schenkt wunderschöne Aussichten Richtung Saas-Fee und Weissmiesskette. Unter dem zerklüfteten Biedergletscher hindurch führt der Weg durch den freundlichen Biederwald zum sagenumwobenden Senggboden. Von hier aus geht der Weg weiter zum Melchboden und über die Honeggu hinunter zur Talstation der Hannigbahn und weiter zum Postplatz, dem Ende der anspruchsvollen Bergwanderung.

    Die Hannigalp oberhalb von Grächen ist mit ihrer wunderschönen Aussicht ins Rhonetal und zum Bietschhorn Ausgangspunkt dieser wunderschönen alpinen Höhenwanderung. Der Weg führt zur Chleini Furgge, wo sich in südlicher Richtung das langgezogene Saastal öffnet. Es ist ein Tal von ernster, wilder Schönheit - an beiden Seiten von steilen Felsen und...


    Aussi intéressant
    Toptouren des Monats

    Toptouren des Monats
    Jeden Monat veröffentlichen wir in der Rubrik Toptouren des Monats eine Auswahl mit spannenden Tourenvorschlägen. Diese sind jeweils auf die Saison abgestimmt und die detaillierten Routeninfos sind bei diesen Touren kostenlos ... >>


     

     

    Infos du tour

    Région
    Valais
    Temps de rando
    5 h 45 min
    Distance
    17 km
    Montée
    896 m
    Descente
    1209 m
    Point le plus haut
    2381 m
    Point le plus bas
    1797 m
    Début de saison / fin de saison
    juillet - octobre
    Conditions technique randonnées
    Panorama
    Aventure
    Curiosités
    Der Höhenweg Grächen - Saas-Fee ist einer der ganz grossen Klassiker in den Alpen. Bereits 1954 wurde dieser Weg durch die Werkgemeinschaft Balfrin erstellt und seither unterhalten. Er verbindet zwei berühmte Kurorte miteinander und bietet auf der ganzen Strecke wunderbare Aussichten und "Momente der Stille".
    Lieu de départ
    Hannigalp Grächen (Luftseilbahn)
    Lieu d'arrivée
    Saas-Fee Busterminal
    Ravitaillement
    Bergrestaurant Hannigalp Grächen
    Indications spéciales
    Einzelne Passagen sind nur für Schwindelfreie geeignet. Wenn im Frühling noch Schneefelder den Weg säumen, ist besondere Vorsicht geboten. Der Höhenweg auf der linken Talseite von Grächen nach Saas-Fee kann am Folgetag sehr gut mit dem Höhenweg von Kreuzboden (Bergstation der Gondelbahn Saas-Grund - Kreuzboden) nach Gspon (Bergstation der Luftseilbahn Stalden - Gspon) auf der rechten Talseite kombiniert werden.
    Infos touristiques / liens
    Bergrestaurant Hannigalp
    Burgerbetriebe
    3925 Grächen
    Tel. +41 (0) 27 955 60 20

    Gondelbahn Grächen - Hannigalp
    www.graechen.ch

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte Google avec l'itinéraire

     

    Itinéraire

    Mit der Gondelbahn von Grächen (Postautohaltestelle) hinauf auf die Hannigalp (2'122 m.ü.M.) dem Ausgangspunkt der Wanderung. Von hier leicht ansteigend bis zur Chleini... >>
    Mit der Gondelbahn von Grächen (Postautohaltestelle) hinauf auf die Hannigalp (2'122 m.ü.M.) dem Ausgangspunkt der Wanderung. Von hier leicht ansteigend bis zur Chleini... >>

     


    Informations détaillées pour ce tour 

    ✔ Carte SuisseMobile avec itinéraire
    ✔ Données GPS
    ✔ Description du trajet
    ✔ Carte Google avec itinéraire
    ✔ Imprimer la description du tour

    Pour l'utilisation d'infos détaillées il est nécessaire d'acheter un abonnement.

    Tu as déjà un abonnement? Se connecter >>


     

     

     

    Youtube

     

    2.4 km au point de départ

    Rundwanderung in den Lärchenwäldern von Grächen

    ⏱️ 3 h 30 min  / ↔ 10 km / ↑ 619 m / ↓ 619 m / ⛰ 2122 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 14.10.2017 par René

    Wanderung von Grächen hinauf zur Hannigalp und wieder zurück nach Grächen. Die Route führt durch zauberhafte Lärchenwälder und immer wieder öffnen sich fantastische Ausblicke... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 27
    fois favorisé 27
    3.4 km au point de départ

    Höhenwanderung im Antlitz der Walliser 4000er

    ⏱️ 5 h 5 min  / ↔ 14 km / ↑ 513 m / ↓ 852 m / ⛰ 2275 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 25.04.2013 par René

    Auf der Höhenwanderung von Gspon nach Saas Grund stehen die höchsten der hohen schweizer Berge Spalier. Angeführt wird der Reigen der Berggiganten vom 4545 m hohen Dom. Dazu... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 30
    fois favorisé 30
    3.4 km au point de départ

    Suonen- und Panorama-Wanderung hoch über dem Saastal

    ⏱️ 5 h  / ↔ 14 km / ↑ 534 m / ↓ 873 m / ⛰ 2273 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 07.07.2019 par Traumpfade.ch

    Aussichtsreiche Wanderung von Gspon nach Saas Grund. Grandiose Ausblicke auf die ganz hohen Berge der Schweiz begleiten die Tour. Dom, Täschhorn und etliche weitere 4000er... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 6
    fois favorisé 6
    5.8 km au point de départ

    Aussichtsreicher Höhenweg im Mattertal

    ⏱️ 3 h  / ↔ 9 km / ↑ 377 m / ↓ 447 m / ⛰ 2192 m / ☀️ 5/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 22.07.2019 par Saasi

    Höhenwanderung von der Moosalp vorbei an den Alpen oberhalb von Törbel und Emd hinüber zur Alpe Jungen. Von der schönsten Alp im Oberwallis, der Moosalp oberhalb von Bürchen... suite >>

    Estimations 3
    Estimations 3
    fois favorisé 2
    fois favorisé 2
    7.0 km au point de départ

    Höhenwanderung hoch über Visperterminen

    ⏱️ 4 h 45 min  / ↔ 15 km / ↑ 688 m / ↓ 688 m / ⛰ 2207 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 14.08.2015 par René

    Die aussichtsreiche Wanderung führt von Giw über den Gibidumpass nach Gspon und wieder zurück nach Giw. Den Startpunkt der Tour erreicht man über einen Sessellift, welcher von... suite >>

    Estimations 2
    Estimations 2
    fois favorisé 29
    fois favorisé 29