Chercher des randos


Activités

Régions


Randos à proximité de
Erreur d’accès pour la base des données
Aucun endroit trouvé
Veuillez choisir :

    Avancé 

    Temps de marche et dénivellation
    Limiter le point plus haut
    Limiter le point le plus bas
    Caractère
    Langue

    Estimations de tours

    Estimations de tours

    Est-ce que tu trouves que les estimations sont utile (pouce en haut) ou non utile (pouce en bas)? Tu peux décider ...

    Découvrir les estimations >>

    Randoforum

  • se connecter / enregistrer
  • Publié/actualisé le 08.09.2013 par René | 73058 points
     | Date du tour: 03.09.2013

    Panoramawanderung hoch über Braunwald

    Grotzenbüel - Chnügrat - Gumen - Ortstockhaus - Grotzenbüel

    Infos du tour ▾ | Tours à proximité ▾ | Estimations (7) ▾ | fois favorisé (157)
    Publié/actualisé le 08.09.2013 par René
    Top randos dans la Suisse

    Nun, es gibt Panorama-Wanderungen und Panorama-Wanderungen. Solche, die sich einfach mal mir nichts, dir nichts so bezeichnen lassen, und es gibt jene, wo der Name hält, was er verspricht. Die Panorama-Wanderung hoch über Braunwald zählt definitiv zu jenen, wo drin ist, was drauf steht. Da präsentiert sich zunächst einmal mehr oder weniger die gesamte Bergprominenz der Glarner Alpen. Angeführt vom 3614 m hohen Tödi mit seinem vergletscherten Gipfel, dicht gefolgt von den ebenfalls weissen Gipfeln des Bifertenstocks und der Clariden. Natürlich darf im Gipfelreigen auch der Gross Chärpf nicht fehlen. In der nahen Umgebung brüstet sich der Ortstock als Chef im Ring, da können sich die restlichen Felskolosse noch so nach dem Himmel strecken. Bös Fulen, Eggstock, Höch Turm, das sind zwar klingende bis furchteinflössende Namen, aber dem Ortstock können sie den Rang nicht ablaufen. Die Wanderung beginnt bei der Seilbahnstation Grotzenbüel und führt zuerst hinauf zum Chnügrat und weiter zum Seblengrat. Nach einer in den Fels gehauenen Galerie wird das Bergrestaurant Gumen erreicht. Nun beginnt der Abstieg zum Ortstockhaus. Von dort geht's schliesslich zurück zum Ausgangspunkt am Grotzenbüel.

    Nun, es gibt Panorama-Wanderungen und Panorama-Wanderungen. Solche, die sich einfach mal mir nichts, dir nichts so bezeichnen lassen, und es gibt jene, wo der Name hält, was er verspricht. Die Panorama-Wanderung hoch über Braunwald zählt definitiv zu jenen, wo drin ist, was drauf steht. Da präsentiert sich zunächst einmal mehr oder weniger die gesamte Bergprominenz der Glarner Alpen. Angeführt vom 3614 m hohen Tödi mit seinem vergletscherten Gipfel, dicht gefolgt von den ebenfalls weissen Gipfeln des Bifertenstocks und der Clariden. Natürlich darf im Gipfelreigen auch der Gross Chärpf nicht fehlen. In der nahen Umgebung brüstet sich der Ortstock als Chef im Ring, da können sich die restlichen Felskolosse noch so nach dem Himmel strecken. Bös Fulen, Eggstock, Höch Turm, das sind zwar klingende bis furchteinflössende Namen, aber dem Ortstock können sie den Rang nicht ablaufen. Die Wanderung beginnt bei der Seilbahnstation Grotzenbüel und führt zuerst hinauf zum Chnügrat und weiter zum Seblengrat. Nach einer in den Fels gehauenen Galerie wird das Bergrestaurant Gumen erreicht. Nun beginnt der Abstieg zum Ortstockhaus. Von dort geht's schliesslich zurück zum Ausgangspunkt am Grotzenbüel.

    Nun, es gibt Panorama-Wanderungen und Panorama-Wanderungen. Solche, die sich einfach mal mir nichts, dir nichts so bezeichnen lassen, und es gibt jene, wo der Name hält, was er verspricht. Die Panorama-Wanderung hoch über Braunwald zählt definitiv zu jenen, wo drin ist, was drauf steht. Da präsentiert sich zunächst einmal mehr oder weniger die gesamte...


    Estimations (7)
    Kurz und knapp: Ein wirklich grossartiger Panoramaweg, im Winter auch mit Schneeschuhen...

    Participant(e) Traumpfade.ch écrit : Kurz und knapp: Ein wirklich grossartiger Panoramaweg, im Winter auch mit Schneeschuhen gehbar. >>


     

     

    Infos du tour

    Région
    Suisse orientale / Liechtenstein
    Temps de rando
    3 h
    Distance
    9 km
    Montée
    437 m
    Descente
    437 m
    Point le plus haut
    1914 m
    Point le plus bas
    1534 m
    Début de saison / fin de saison
    juin - octobre
    Conditions technique randonnées
    Panorama
    Aventure
    Lieu de départ
    Seilbahnstation Grotzenbüel
    Accès TP
    Lieu d'arrivée
    Seilbahnstation Grotzenbüel
    Retour TP
    Ravitaillement
    Grotzenbüel, Gummen, Ortstockhaus
    Indications spéciales
    Die Talstation der Grotzenbüel-Seilbahn liegt etwa 10 Minuten von der Standseilbahn Braunwald entfernt. Der Weg ist gut beschildert.
    Infos touristiques / liens

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte Google avec l'itinéraire

     

    Itinéraire

    00:00: Vom Grotzenbühl dem Wanderweg Richtung Chnügrat golen (Panoramaweg).

    01:00: Auf dem Chnügrat Richtung Gumen wandern.

    01:30: Beim Restaurant... >>
    00:00: Vom Grotzenbühl dem Wanderweg Richtung Chnügrat golen (Panoramaweg).

    01:00: Auf dem Chnügrat Richtung Gumen wandern.

    01:30: Beim Restaurant... >>

     


    Informations détaillées pour ce tour 

    ✔ Carte SuisseMobile avec itinéraire
    ✔ Données GPS
    ✔ Description du trajet
    ✔ Carte Google avec itinéraire
    ✔ Imprimer la description du tour

    Pour l'utilisation d'infos détaillées il est nécessaire d'acheter un abonnement.

    Tu as déjà un abonnement? Se connecter >>


     

     

     

     

    Estimation de Traumpfade.ch du 31.01.2019 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Kurz und knapp: Ein wirklich grossartiger Panoramaweg, im Winter auch mit Schneeschuhen gehbar.

    Marché le 17.11.2018

     

    Estimation de Gerhard Bach du 09.10.2018 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Wir hatten ein wunderbares Bergwetter mit super Sicht. Die Tour lädt zum verweilen ein. Die letzte Seilbahn vom Grotzbüel fährt um 17 Uhr! Genug Zeit einplanen. Wir haben für die Tour 4 Stunden benötigt :)

    Marché le 08.10.2018

     

    Estimation de Passion du 02.09.2018 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Eine wunderschöne Wanderung. Ich startete meine Wanderung bereits in Braunwald und kehrte zu Fuss auch wieder dorthin zurück. Der sicher schönere Teil beginnt dann schon beim Grotzenbüel. Beim Chnügrat hat man einen fantastischen Blick auf den Oberblegisee. Die Gratwanderung bis zum Ortsstockhaus gefällt mir sehr gut.

    Marché le 01.11.2016

    Plus d'estimations

     

    Estimation de ronweber74 du 10.08.2018 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Eine wirklich sehr schöne und traumhafte Wanderung. Einfach zu gehen mit ausreichend Einkehrmöglichkeiten. Es lohnt sich den Rückweg zu Fuss oder mit dem Trottinet zu machen und nicht mit der Gondel.

    Marché le 04.08.2018

     

    Estimation de naudela du 22.07.2017 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Einfach eine wunderschöne Wanderung: abwechslungsreich, tolle Aussicht, wunderschöne Wege quer durch Bergblumenfelder. Absolut empfehlenswert!

    Marché le 22.07.2017

     

    Estimation de the Wanderer du 20.07.2017 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    tolle bahnfahrt zum gumen ...... tolles panorma zu den glarneralpen ......... schöne wanderwege ....... gute beschilderung im gebiet ...... viele Gasthütten zum einkehren ........

    Marché le 19.07.2017

     

    Estimation de Dani28 du 27.06.2017 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Wunderschöne Panorama-Wanderung!Die Aussichten auf die Berge waren fantastisch!Kann ich absolut empfehlen.

    Marché le 17.06.2017

     

     

    Hôtel à proximité 


    Märchenhotel Bellevue ★★★★

    8784 Braunwald

    Märchenhotel Bellevue, Braunwald Situé dans le village de montagne piéton de Braunwald, le Märchenhotel Bellevue est une maison accueillant les familles. L'établissement dispose d'un spa avec un sauna, des piscines familiales, de nombreuses activités pour enfants et plusieurs aires de jeux.

    Märchenhotel Bellevue, Braunwald

    Situé dans le village de montagne piéton de Braunwald, le Märchenhotel Bellevue est une maison accueillant les familles. L'établissement dispose d'un spa avec un sauna, des piscines familiales, de nombreuses activités pour enfants et plusieurs aires de jeux.

     

    Tours à proximité 

    Familienwanderung Oberblegisee

    ⏱️ 2 h 30 min  / ↔ 8 km / ↑ 150 m / ↓ 618 m / ⛰ 1573 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 06.06.2014 par BraunwaldKlausenpass+Tourismus+AG

    Der tiefblaue Bergsee ist durch eine Gletschermoräne entstanden. Er zählt zu den schönsten Bergseen in der Schweiz und versprüht viel Mystik wegen des unerforschten Abflusses.... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 33
    fois favorisé 33
    1.1 km au point de départ

    Zwerg-Bartli Wanderung

    ⏱️ 3 h 30 min  / ↔ 6 km / ↑ 50 m / ↓ 600 m / ⛰  m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 11.06.2014 par BraunwaldKlausenpass+Tourismus+AG

    Hinter den sieben Bergen, weit hinten im südlichen Glarnerland liegt das Zwergenreich von Braunwald. Da wohnt ein Zwerg mit einem langen weissen Bart, roten Hosen und einem... suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 6
    fois favorisé 6
    1.1 km au point de départ

    Alpiner Panoramaweg Braunwald

    ⏱️ 2 h 50 min  / ↔ 10 km / ↑ 425 m / ↓ 425 m / ⛰ 1913 m / ☀️ 5/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 19.11.2018 par Traumpfade.ch

    Eine extrem aussichtsreiche Bergwanderung (rotweiss markiert), mit Ausblicken zum Tödi, Ortstock, Chärpf, Piz Sardona.......
    Überwiegend geht es auf schmalen Pfaden... suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 19
    fois favorisé 19
    7.8 km au point de départ

    Rundwanderung zur Kärpfbrücke

    ⏱️ 2 h  / ↔ 6 km / ↑ 324 m / ↓ 324 m / ⛰  m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 24.05.2017 par Elm Ferienregion

    Diese malerische Wanderung im Freiberg Kärpf, dem ältesten Wildschutzgebiet Europas, führt zur 50 Meter breiten Kärpfbrücke und entlang dem Garichtisee zurück nach Mettmen. suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 43
    fois favorisé 43
    10.6 km au point de départ

    Höhenweg Obererbs – Ämpächli

    ⏱️ 1 h 30 min  / ↔ 5 km / ↑ 145 m / ↓ 350 m / ⛰ 1690 m / ☀️ 5/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 18.07.2017 par Elm Ferienregion

    Die schöne Wanderung führt auf einer Höhe von rund 1600 m ü. M. von Obererbs über die Bischofalp nach Ämpächli. Fauna, Flora und ein abwechslungsreiches Panorama erfreuen das... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 23
    fois favorisé 23