Chercher des randos


Activités

Régions


Randos à proximité de
Erreur d’accès pour la base des données
Aucun endroit trouvé
Veuillez choisir :

    Avancé 

    Temps de marche et dénivellation
    Limiter le point plus haut
    Limiter le point le plus bas
    Caractère
    Langue
  • Publié le 03.08.2013 par René | Date du tour: 01.08.2013

    Panoramawanderung hoch über Adelboden

    Sillerenbühl - Hahnenmoos - Bütschi - Bergläger

    Infos du tour ▾ | Tours à proximité ▾ | Estimations (1) ▾ | fois favorisé (87)
    Publié le 03.08.2013 par René | Date du tour: 01.08.2013
    Top randos dans la Suisse

    Wer vom Sillerenbühl ins Rund der Bergkolosse blickt, kann sich eigentlich kaum vorstellen, dass diese Alp erst seit 1990 mit einer Bergbahn erschlossen wurde. Im Westen zeigt das Albristhorn seine schroffen Wände. Im Süden beherrscht das gewaltige Massiv des Wildstrubels die Szene. Da kann selbst der zerfurchte Gipfel des Ammertenhorns nichts dagegen ausrichten. Im Osten konkurrieren die Bütschiflue mit den wesentlich weiter entfernten, aber deutlich höheren Gross Lohner, Tschingellochtighore und Steghorn. Bei all den Bergriesen geht fast vergessen, dass sich ein Blick vor die Füsse durchaus auch lohnen kann. Jedenfalls im ersten Teil vom Sillerbühl bis zum Hahnenmoospass ist dies der Fall. Ein beschilderter Blumenweg gibt Auskunft über die artenreiche Alpenflora. Vom Hahnenmoospass geht's über eine kurze Steigung an den Fuss des Rägeboldshore. Danach geht's einem Steilhang entlang hinüber zum Luegli. Nun beginnt der Abstieg durchs wesentlich wildere Lurnigtal. Die Bütschiflue mit Rotstock und Fitzer ziehen die Blicke auf sich. Unten im Tal türmen sich derweil die Schuttkegel aus vergangenen Felsstürzen. Der letzte Abschnitt führt über einen asphaltierten Alpweg hinunter zur Mittelstation Bergläger.

    Wer vom Sillerenbühl ins Rund der Bergkolosse blickt, kann sich eigentlich kaum vorstellen, dass diese Alp erst seit 1990 mit einer Bergbahn erschlossen wurde. Im Westen zeigt das Albristhorn seine schroffen Wände. Im Süden beherrscht das gewaltige Massiv des Wildstrubels die Szene. Da kann selbst der zerfurchte Gipfel des Ammertenhorns nichts dagegen ausrichten. Im Osten konkurrieren die Bütschiflue mit den wesentlich weiter entfernten, aber deutlich höheren Gross Lohner, Tschingellochtighore und Steghorn. Bei all den Bergriesen geht fast vergessen, dass sich ein Blick vor die Füsse durchaus auch lohnen kann. Jedenfalls im ersten Teil vom Sillerbühl bis zum Hahnenmoospass ist dies der Fall. Ein beschilderter Blumenweg gibt Auskunft über die artenreiche Alpenflora. Vom Hahnenmoospass geht's über eine kurze Steigung an den Fuss des Rägeboldshore. Danach geht's einem Steilhang entlang hinüber zum Luegli. Nun beginnt der Abstieg durchs wesentlich wildere Lurnigtal. Die Bütschiflue mit Rotstock und Fitzer ziehen die Blicke auf sich. Unten im Tal türmen sich derweil die Schuttkegel aus vergangenen Felsstürzen. Der letzte Abschnitt führt über einen asphaltierten Alpweg hinunter zur Mittelstation Bergläger.

    Wer vom Sillerenbühl ins Rund der Bergkolosse blickt, kann sich eigentlich kaum vorstellen, dass diese Alp erst seit 1990 mit einer Bergbahn erschlossen wurde. Im Westen zeigt das Albristhorn seine schroffen Wände. Im Süden beherrscht...

     

    Cela pourrait t'intéresser

    Randos du mois

    Randos du mois

    Découvrez tous les mois nos propositions de belles et intéressantes randos ... >>

     

    Infos du tour

    Région
    Oberland bernois
    Temps de rando
    3 h 10 min
    Distance
    10 km
    Montée
    238 m
    Descente
    725 m
    Point le plus haut
    2075 m
    Point le plus bas
    1485 m
    Début de saison / fin de saison
    juin - octobre
    Degré de difficulté
    Panorama
    Aventure
    Lieu de départ
    Seilbahnstation Sillerenbühl
    Accès TP
    Lieu d'arrivée
    Seilbahnstation Bergläger
    Ravitaillement
    Sillerenbühl, Hahnenmoos, Bütschi

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte d'exemple


    Itinéraire

    00:00: Vom Sillerenbühl dem Wanderweg Richtung Hahnenmoos folgen.

    01:00: Auf dem Hahnenmoospass Richtung Chuenisbärgli wandern.

    01:25: Im Aufstieg... >>
    00:00: Vom Sillerenbühl dem Wanderweg Richtung Hahnenmoos folgen.

    01:00: Auf dem Hahnenmoospass Richtung Chuenisbärgli wandern.

    01:25: Im Aufstieg... >>

     


    Informations détaillées pour les tours 

    Pour l'utilisation d'infos détaillées il est nécessaire d'acheter un abonnement. Tu as déjà acheté un abonnement ?

    ✔ Lien vers la carte SuisseMobile avec itinéraire
    ✔ Données GPS
    ✔ Description du trajet
    ✔ Carte Google avec itinéraire
    ✔ Imprimer la description du tour
    ✔ Tour d'exemple

     

     

    As-tu déjà fait ce tour? Si oui, estime-le, et décrit ce qui t'as spécialement plût, ou bien pas plût, ou faudrait-il encore ajouter quelque chose à la description.

     

     

    Estimation de Lindy du 30.09.2018 (♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Eine schöne Tour. Der Abstieg kann allerdings ein wenig in die Knie gehen. Ansonsten top!

    Marché le 23.09.2018

     

    Hôtel à proximité 

    Bären ★★★

    3715 Adelboden

    Bären, Adelboden Le Bären est établi dans le centre d'Adelboden, dans l'Oberland bernois, à 150 mètres de la gare routière. Vous pourrez gratuitement vous détendre dans le sauna et profiter d'une connexion Wi-Fi.

    Bären, Adelboden

    Le Bären est établi dans le centre d'Adelboden, dans l'Oberland bernois, à 150 mètres de la gare routière. Vous pourrez gratuitement vous détendre dans le sauna et profiter d'une connexion Wi-Fi.

     

    Tours à proximité 

    2.3 km au point de départ

    Wanderung Höchsthorn - Hahnenmoos - Sillerenbühl

    ⏱️ 3 h 35 min  / ↔ 10 km / ↑ 530 m / ↓ 440 m / ⛰ 2075 m / ☀️ 5/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 08.09.2016 par geri-340

    Herrliche Höhenwanderung ab Bergstation Höchst (nur Sa/So Betrieb), Tronneggrat-Bütschi - Hahnenmoos - Sillerenbühl auf guten Bergwanderwegen. suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 41
    fois favorisé 41
    3.3 km au point de départ

    Rundwanderung von Adelboden über das Höchsthore

    ⏱️ 4 h 50 min  / ↔ 12 km / ↑ 799 m / ↓ 799 m / ⛰ 1968 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 02.08.2019 par René

    Aussichtsreiche und durchaus anstrengende Rundwanderung von Adelboden übers übers Höchsthore zur Alp Bütschi und wieder zurück nach Adelboden. Der erste Abschnitt der Wanderung... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 9
    fois favorisé 9
    4.0 km au point de départ

    Bergwanderung auf die Engstligenalp

    ⏱️ 2 h 45 min  / ↔ 7 km / ↑ 613 m / ↓ 48 m / ⛰ 1962 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 25.04.2013 par René

    Rund 500 m stürzt die Entschlige in zwei Kaskaden von der Engstligenalp über fast senkrechte Felsen hinunter ins Tal. Ein Naturspektakel der Sonderklasse. Der "untere... suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 38
    fois favorisé 38