Chercher des randos


Activités

Régions

Temps de marche et dénivellation
Limiter le point plus haut
Limiter le point le plus bas
Caractère

Randos à proximité de
Erreur d’accès pour la base des données
Aucun endroit trouvé
Veuillez choisir :

    Newsletter

    Dans notre « newsletter » mensuelle nous vous présentons des randonnées saisonales et beaucoup d'autres informations pour les randonneurs.

    Prochain envoi: 02.12.2021

    Formulaire d'inscription >>

    Rundwanderung Linner Linde - Bruderhöhle

    Randonnée pédestre T1 |  ⏱️ 2 h 55 min  | ↔ 12 km | ↑ 330 m | ↓ 330 m  | ☆ 11

    Linn - Effingen - Bözberg - Linn

    Diese abwechslungsreiche Rundwanderung startet gleich mit einem ersten Highlight, der Linner Linde. Diese steht in der Nähe von Linn auf dem Bözberg. Mit einer Höhe von 25 Metern und einem Stammumfang von elf Metern gilt sie als der mächtigste Baum des Aargaus. Die Legende besagt, dass die Linde zum Gedenken an die Pest von einem der letzten übrig gebliebenen Dorfbewohner gestiftet wurde. Sie wird auf 800 Jahre geschätzt. Auf breiten Naturwegen führt die Wanderung an einem hübschen Weiher vorbei zum Linner Wasserfall im Sägimülitäli. Mit seiner Höhe von 5.40 Metern ist er der höchste Wasserfall im Kanton Aargau. Er ist zwar klein, aber sehr schön. Die Wanderroute führt weiter zur Bruderhöhle bei Effingen. Die Bruderhöhle ist eine typische Karsthöhle, die sich im Kalkgestein gebildet hat, welches vor über 140 Millionen Jahren im Jura-Meer abgelagert wurde. Die wunderschöne Höhle mit dem Tisch, den Sitzbänken und der Grillstelle lädt zum Verweilen ein. Weiter führt der Wanderweg zur Römerstrasse. Bereits in der Antike war der Übergang auf dem Bözberg von Basel nach Zürich sehr wichtig. Die Strasse wurde teilweise direkt aus dem Kalkfelsen gehauen. Die Verbindung war der direkte Weg zwischen Augusta Raurica und dem Legionslager in Vindonissa. Die gut erhaltenen Wagenräderspuren im Fels sind sehr eindrücklich und klar zu erkennen. Die beiden Rillen weisen einen Abstand von gut einem Meter auf und sind bis zu 30 Zentimeter tief. Über Felder und durch Waldgebiete führt die Wanderung wieder zum Ausgangspunkt bei der Linner Linde zurück.

    Publié le 23.04.2021 par giftmischere | Date du tour: 17.04.2021 

     

     


    Informations détaillées

     

    Itinéraire 

    00:00 Linner Linde. Dem Wegweiser in Richtung Effingen folgen.

    00:25 Ankunft beim Weiher. Dem Weg weiter folgen.
    ...

     

     

     

    Curiosités et petits extras

    Linner Linde // schöner Weiher // Linner Wasserfall // Bruderhöhle // Römerstrasse

    Degré de difficulté
    Panorama
    Aventure
    Temps de marche
    2 h 55 min
    Distance
    12 km
    Total montée
    330 m
    Total descente
    330 m
    Point le plus haut
    585 m
    Point le plus bas
    430 m
    Début de saison / fin de saison
    mars - octobre
    Lieu de départ
    Bushaltestelle Bözberg, Linn
    Accès TP
    Lieu d'arrivée
    Bushaltestelle Bözberg, Linn
    Retour TP
    Ravitaillement
    Keine Verpflegungsmöglichkeit entlang der Route
    Indications spéciales
    Direkt bei der Linde gibt es 5 kostenlose Parkplätze. Jedoch hat es unterhalb im Dorf einen grösseren, ebenfalls kostenlosen Parkplatz. Dieser ist ausgeschildert.

    As-tu déjà fait ce tour? Si oui, estime-le, et décrit ce qui t'as spécialement plût, ou bien pas plût, ou faudrait-il encore ajouter quelque chose à la description.

     

    Hôtel à proximité 

    Hotel Rotes Haus

    5200 Brugg

    Hotel Rotes Haus, Brugg Situé en périphérie de Brugg, l'Hotel Rotes Haus propose des chambres dotées d'une connexion Wi-Fi gratuite. La gare principale se trouve à 4 minutes à pied. Vous pourrez déguster une cuisine italienne et suisse au restaurant de l'hôtel.

    Hotel Rotes Haus, Brugg

    Situé en périphérie de Brugg, l'Hotel Rotes Haus propose des chambres dotées d'une connexion Wi-Fi gratuite. La gare principale se trouve à 4 minutes à pied. Vous pourrez déguster une cuisine italienne et suisse au restaurant de l'hôtel.

     

    Youtube

     

    #randorallye-photos de ce tour