Chercher des randos


Activités

Régions


Randos à proximité de
Erreur d’accès pour la base des données
Aucun endroit trouvé
Veuillez choisir :

    Avancé 

    Temps de marche et dénivellation
    Limiter le point plus haut
    Limiter le point le plus bas
    Caractère
    Langue
  • Publié le 25.04.2013 par René | Date du tour: 18.09.2009

    Wanderung quer über den Montoz

    Reuchenette - Montoz - Mét. de Werth - Tavannes

    Infos du tour ▾ | Tours à proximité ▾ | Estimations (1) ▾ | fois favorisé (23)
    Publié le 25.04.2013 par René | Date du tour: 18.09.2009

    Im Schatten von Chasseral und Grenchenberg liegend, präsentiert sich der rund 1300 m hohe Montoz als vorzügliches Refugium für ausgedehnte Wanderungen. Weil die erste Jurakette durch die Klus von Reuchenette durchbrochen ist, reicht der Blick vom Montoz bis weit ins Mittelland hinein, bei guter Sicht gar bis hin zur Alpenkette. Wie die meisten Jurahügel, zeichnet sich auch der Montoz durch steil abfallende Flanken auf der Nord- und der Südseite aus. Der Gipfelbereich dagegen ist mehrheitlich flach und breit. Nicht zufällig ist demnach der Montoz geradezu mit Métairien übersäht. Die Wanderung beginnt in Reuchenette und führt zuerst auf breitem Weg bergan. Im oberen Teil des Aufstiegs wirds schmal und teils unwegsam. Nach rund zwei Stunden ist die SAC Hütte bei La Rochette erreicht. Auf breiten und aussichtsreichen Wegen gehts nun in Richtung Westen bis beim Restaurant Werdtberg der Beginn des Abstiegs erreicht wird. Ziemlich steil und hie und da auch etwas technisch gehts auf der Nordseite des Montoz hinunter ins obere Birstal nach Tavannes.

    Im Schatten von Chasseral und Grenchenberg liegend, präsentiert sich der rund 1300 m hohe Montoz als vorzügliches Refugium für ausgedehnte Wanderungen. Weil die erste Jurakette durch die Klus von Reuchenette durchbrochen ist, reicht der Blick vom Montoz bis weit ins Mittelland hinein, bei guter Sicht gar bis hin zur Alpenkette. Wie die meisten Jurahügel, zeichnet sich auch der Montoz durch steil abfallende Flanken auf der Nord- und der Südseite aus. Der Gipfelbereich dagegen ist mehrheitlich flach und breit. Nicht zufällig ist demnach der Montoz geradezu mit Métairien übersäht. Die Wanderung beginnt in Reuchenette und führt zuerst auf breitem Weg bergan. Im oberen Teil des Aufstiegs wirds schmal und teils unwegsam. Nach rund zwei Stunden ist die SAC Hütte bei La Rochette erreicht. Auf breiten und aussichtsreichen Wegen gehts nun in Richtung Westen bis beim Restaurant Werdtberg der Beginn des Abstiegs erreicht wird. Ziemlich steil und hie und da auch etwas technisch gehts auf der Nordseite des Montoz hinunter ins obere Birstal nach Tavannes.

    Im Schatten von Chasseral und Grenchenberg liegend, präsentiert sich der rund 1300 m hohe Montoz als vorzügliches Refugium für ausgedehnte Wanderungen. Weil die erste Jurakette durch die Klus von Reuchenette durchbrochen ist, reicht...

     

     

    Infos du tour

    Région
    Jura
    Temps de rando
    4 h 20 min
    Distance
    12 km
    Montée
    737 m
    Descente
    579 m
    Point le plus haut
    1292 m
    Point le plus bas
    592 m
    Début de saison / fin de saison
    mai - novembre
    Degré de difficulté
    Panorama
    Aventure
    Curiosités
    Panorama, Juralandschaften
    Lieu de départ
    Bahnhof Reuchenette-Péry
    Accès TP
    Lieu d'arrivée
    Bahnhof Tavannes
    Retour TP
    Ravitaillement
    Reuchenette, Péry, Montoz, Tavannes

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte d'exemple


    Itinéraire

    00:00: Vom Bahnhof Reuchenette dem Wanderweg Richtung Malleray folgen.

    00:10: In Péry weiter Richtung Mallerey wandern.

    01:10: Im Aufstieg links... >>
    00:00: Vom Bahnhof Reuchenette dem Wanderweg Richtung Malleray folgen.

    00:10: In Péry weiter Richtung Mallerey wandern.

    01:10: Im Aufstieg links... >>

     


    Informations détaillées pour les tours 

    Pour l'utilisation d'infos détaillées il est nécessaire d'acheter un abonnement. Tu as déjà acheté un abonnement ?

    ✔ Lien vers la carte SuisseMobile avec itinéraire
    ✔ Données GPS
    ✔ Description du trajet
    ✔ Carte Google avec itinéraire
    ✔ Imprimer la description du tour


     

     

    As-tu déjà fait ce tour? Si oui, estime-le, et décrit ce qui t'as spécialement plût, ou bien pas plût, ou faudrait-il encore ajouter quelque chose à la description.

     

     

    Estimation de roke70 du 16.03.2020 (♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    sehr schöne Wanderung , gute Beiz zum einkehren , Werdtberg , zum Teil steile Abstiege aber sehr schön , wenig Leute unterwegs und sehr schöne Aussichten

    Marché le 15.03.2020

     

    Hôtel à proximité 


    Carpe Diem - Bnb - Chambres d'hôtes

    2603 Péry

    Carpe Diem - Bnb - Chambres d'hôtes, Péry Situé à Péry dans un cadre paisible et rural, le Carpe Diem - Bnb - Chambres d'hôtes se trouve à 10 minutes de route de Bienne. Il dispose d'une connexion Wi-Fi gratuite.

    Carpe Diem - Bnb - Chambres d'hôtes, Péry

    Situé à Péry dans un cadre paisible et rural, le Carpe Diem - Bnb - Chambres d'hôtes se trouve à 10 minutes de route de Bienne. Il dispose d'une connexion Wi-Fi gratuite.

     

    Tours à proximité 

    2.4 km au point de départ

    Höhenwanderung über den Geissrücken zum Chasseral

    ⏱️ 6 h  / ↔ 18 km / ↑ 1307 m / ↓ 314 m / ⛰ 1605 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 23.04.2016 par René

    Grandiose Bergwanderung von Frinvillier über den Geissrücken hinauf zum 1'607 m hohen Chasseral. Zahlreiche Wanderrouten führen auf den markanten Chasseral, aber die... suite >>

    Estimations 2
    Estimations 2
    fois favorisé 69
    fois favorisé 69
    2.4 km au point de départ

    Bergwanderung über den Geissrücken hinauf zum Jurahaus

    ⏱️ 3 h 55 min  / ↔ 11 km / ↑ 875 m / ↓ 425 m / ⛰ 1337 m / ☀️ 3/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 25.04.2013 par René

    Die Klus von Rondchâtel bei Biel bildet einen tiefen Einschnitt in die Jurakette, zu welcher auch der Chasseral gezählt wird. Ein Kranz aus Felszinnen sorgt dabei für... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 15
    fois favorisé 15
    2.4 km au point de départ

    Gratwanderung zum Gipfel des Chasserals

    ⏱️ 5 h 30 min  / ↔ 18 km / ↑ 1116 m / ↓ 119 m / ⛰ 1602 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 25.04.2013 par René

    Ein langer aber gleichmässiger Aufstieg über mehrere Geländestufen führt von Frinvillier hinauf auf den höchsten Gipfel im Berner Jura. Dabei werden die verschiedenen... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 18
    fois favorisé 18
    4.5 km au point de départ

    Wanderung Bözingenberg und Taubenlochschlucht

    ⏱️ 3 h 30 min  / ↔ 11 km / ↑ 507 m / ↓ 559 m / ⛰ 929 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 25.04.2013 par René

    Was den Bernern der Gurten und den Zürchern der Uetliberg ist, das ist den Bielern der Bözingenberg. Zwar präsentiert sich das Angebot ein paar Nummern bescheidener als jenes... suite >>

    Estimations 4
    Estimations 4
    fois favorisé 63
    fois favorisé 63
    5.8 km au point de départ

    Wanderung zum Aussichtsturm auf dem Moron

    ⏱️ 4 h 15 min  / ↔ 13 km / ↑ 687 m / ↓ 658 m / ⛰ 1329 m / ☀️ 3/5 / 😀 3/5  (Légende)

    Publié le 23.08.2015 par René

    Rauf wandern, Aussicht geniessen und wieder runter wandern. Die Wanderung von Malleray über den Moron nach Reconvilier wäre eine "stinknormale" Wanderung mit schönen... suite >>

    Estimations 2
    Estimations 2
    fois favorisé 42
    fois favorisé 42