Chercher des randos


Activités

Régions


Randos à proximité de
Erreur d’accès pour la base des données
Aucun endroit trouvé
Veuillez choisir :

    Avancé 

    Temps de marche et dénivellation
    Limiter le point plus haut
    Limiter le point le plus bas
    Caractère
    Langue

    Randoforum

    • Neu-Lancierung Wanderforum

      Das Wanderforum ist wieder online. Tauscht euch aus, findet ein Wander-Gspänli, macht ab für gemeinsame Wander-Ausflüge, diskutiert über Wander-Themen. Ich wünsche viel Spass....

  • Publié le 08.10.2013 par René | Date du tour: 08.10.2013

    Stadtwanderung im UNESCO Welterbe Bern

    Bahnhofplatz Bern - Schwellenmätteli - Bärengraben - Bundeshaus - Bahnhofplatz Bern

    Infos du tour ▾ | Tours à proximité ▾ | Estimations (3) ▾ | fois favorisé (12)
    Publié le 08.10.2013 par René | Date du tour: 08.10.2013

    Die Stadtwanderung in der Stadt Bern offenbart schon nach wenigen Schritten, weshalb sich die Altstadt mit dem Rang eines UNESCO Welterbes auszeichnen darf. Wie aus einem Guss präsentieren sich die mittelalterlichen Häuserzeilen. Und dann die Lauben. In keiner anderen Stadt gibt’s mehr davon. Ganz nebenbei dienen die Lauben bei Regenwetter als höchst effektiver Schutz gegen das Nass von oben. Gleiches gilt übrigens für den Baldachin, der in architektonisch auffälliger Manier fast den ganzen Bahnhofplatz überspannt. Vorbei am inoffiziellen Treffpunkt „der Loebecke“ geht’s erst mal gemütlich hinüber zur Bergstation der Marzilibahn. Auf sagenhaften 105 m Länge überwindet die Standseilbahn grandiose 31 Höhenmeter. Und doch; die 31 Höhenmeter führen in eine andere Welt. Unten angekommen ist nämlich sofort das typische Flair des Mattenquartiers zu spüren. Ruhe und Beschaulichkeit. Jenseits der Dalmazibrücke geht’s danach der Aare entlang bis zum Restaurant Schwellenmätteli. Die spektakulären Blicke auf die Altstadt und die Aare macht den Ort zu einem der beliebtesten der Stadt. Der neue Bärenpark und die Nydeggbrücke sind die nächsten Stationen auf der Berner Stadtwanderung. Der Rückweg zum Bahnhof wird dann zum eigentlichen Höhepunkt-Reigen. Das Ambiente der Nydeggasse macht den Auftakt. Boutiquen, gepflegte Restaurants und Künstlerateliers prägen das Bild. Vorbei am monumentalen Bau des Berner Münsters, schlendert man direkt zum weltberühmten Zytglogge-Turm und zum Bundeshaus. Gleich daneben auf dem Bundesplatz zieht das verzückende Wasserspiel die Aufmerksamkeit auf sich. Über den belebten Bärenplatz und durch die Spitalgasse geht’s schliesslich zurück zum Bahnhof.

    Die Stadtwanderung in der Stadt Bern offenbart schon nach wenigen Schritten, weshalb sich die Altstadt mit dem Rang eines UNESCO Welterbes auszeichnen darf. Wie aus einem Guss präsentieren sich die mittelalterlichen Häuserzeilen. Und dann die Lauben. In keiner anderen Stadt gibt’s mehr davon. Ganz nebenbei dienen die Lauben bei Regenwetter als höchst effektiver Schutz gegen das Nass von oben. Gleiches gilt übrigens für den Baldachin, der in architektonisch auffälliger Manier fast den ganzen Bahnhofplatz überspannt. Vorbei am inoffiziellen Treffpunkt „der Loebecke“ geht’s erst mal gemütlich hinüber zur Bergstation der Marzilibahn. Auf sagenhaften 105 m Länge überwindet die Standseilbahn grandiose 31 Höhenmeter. Und doch; die 31 Höhenmeter führen in eine andere Welt. Unten angekommen ist nämlich sofort das typische Flair des Mattenquartiers zu spüren. Ruhe und Beschaulichkeit. Jenseits der Dalmazibrücke geht’s danach der Aare entlang bis zum Restaurant Schwellenmätteli. Die spektakulären Blicke auf die Altstadt und die Aare macht den Ort zu einem der beliebtesten der Stadt. Der neue Bärenpark und die Nydeggbrücke sind die nächsten Stationen auf der Berner Stadtwanderung. Der Rückweg zum Bahnhof wird dann zum eigentlichen Höhepunkt-Reigen. Das Ambiente der Nydeggasse macht den Auftakt. Boutiquen, gepflegte Restaurants und Künstlerateliers prägen das Bild. Vorbei am monumentalen Bau des Berner Münsters, schlendert man direkt zum weltberühmten Zytglogge-Turm und zum Bundeshaus. Gleich daneben auf dem Bundesplatz zieht das verzückende Wasserspiel die Aufmerksamkeit auf sich. Über den belebten Bärenplatz und durch die Spitalgasse geht’s schliesslich zurück zum Bahnhof.

     

     

    Infos du tour

    Région
    Mittelland
    Temps de rando
    1 h
    Distance
    4 km
    Montée
    84 m
    Descente
    84 m
    Point le plus haut
    542 m
    Point le plus bas
    497 m
    Début de saison / fin de saison
    janvier - décembre
    Panorama
    Aventure
    Curiosités
    Marzilibahn, Bärenpark, Lauben in der Altstadt
    Lieu de départ
    Bahnhofplatz Bern
    Accès TP
    Lieu d'arrivée
    Bahnhofplatz Bern
    Retour TP
    Ravitaillement
    Diverse entlang der Route
    Infos touristiques / liens

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte d'exemple


    Itinéraire

    Bahnhofplatz - Christoffelgasse - Bundesrain - Weihergasse - Gasstrasse - Dalmazibrücke - Dalmaziquai - Restaurant Schwellenmätteli - Aareuferweg - Bärengraben - Nydeggbrücke -... >>
    Bahnhofplatz - Christoffelgasse - Bundesrain - Weihergasse - Gasstrasse - Dalmazibrücke - Dalmaziquai - Restaurant Schwellenmätteli - Aareuferweg - Bärengraben - Nydeggbrücke -... >>

     


    Informations détaillées pour les tours 

    Pour l'utilisation d'infos détaillées il est nécessaire d'acheter un abonnement. Tu as déjà acheté un abonnement ?

    ✔ Lien vers la carte SuisseMobile avec itinéraire
    ✔ Données GPS
    ✔ Description du trajet
    ✔ Carte Google avec itinéraire
    ✔ Imprimer la description du tour


     

     

     

     

    Estimation de fomitopsis du 15.12.2019 (♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Gehen Sie bis zur Rosengarten, Sie werden ein wunderbaren Blick auf die Stadt geniessen können. Im Frühling werden auch noch die Kirschbaümen blühen

    Marché le 01.04.2017

     

    Estimation de geri-340 du 16.11.2019 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Abstecher zum Rosengarten (ab Kreisel beim Bärenpark) ist lohnenswert. Nicht nur im Sommer die wunderschönen Rosen, aber auch die Ausblicke auf die Altstadt sind sehr beeindruckend.

    Marché le 16.11.2019

     

    Estimation de staepz du 29.05.2018 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    sehr schöne mittelalterliche und geschichtsträchtige Stadt

    Marché le 16.09.2017

     

     

    Hôtel à proximité 


    Am Pavillon, Bed&Breakfast ★★★

    3012 Bern

    Am Pavillon, Bed&Breakfast, Bern Bénéficiant d'un emplacement central à Berne, le Am Pavillon Bed&Breakfast se trouve à 300 mètres de la gare. Il comprend une connexion Wi-Fi gratuite, une petite bibliothèque, une salle de méditation ainsi qu'un salon avec télévision.

    Am Pavillon, Bed&Breakfast, Bern

    Bénéficiant d'un emplacement central à Berne, le Am Pavillon Bed&Breakfast se trouve à 300 mètres de la gare. Il comprend une connexion Wi-Fi gratuite, une petite bibliothèque, une salle de méditation ainsi qu'un salon avec télévision.

     

    Tours à proximité 

    2.1 km au point de départ

    Wanderung von Wabern auf den Berner Hausberg

    ⏱️ 2 h 10 min  / ↔ 7 km / ↑ 330 m / ↓ 330 m / ⛰ 854 m / ☀️ 3/5 / 😀 3/5  (Légende)

    Publié le 25.04.2013 par René

    Wie die meisten anderen Städte, besitzt auch Bern seinen Hausberg. An einem schönen Wochenende pilgert die halbe Stadtbevölkerung auf den Gurten um den Frohlockungen der Natur... suite >>

    Estimations 2
    Estimations 2
    fois favorisé 16
    fois favorisé 16
    4.9 km au point de départ

    Gürbetaler Höhenweg

    ⏱️ 8 h 30 min  / ↔ 28 km / ↑ 1117 m / ↓ 992 m / ⛰ 961 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 03.08.2017 par info@gantrisch.ch

    Aussichtsreiche, aber lange Wanderung auf dem Gürbetaler Höhenweg von Kehrsatz bis nach Wattenwil. Zahlreiche Höhepunkte warten entlang der Wanderroute. Attraktion unterwegs ist... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 20
    fois favorisé 20
    5.0 km au point de départ

    Wanderung hinauf zum Bantiger

    ⏱️ 3 h 10 min  / ↔ 11 km / ↑ 486 m / ↓ 486 m / ⛰ 947 m / ☀️ 4/5 / 😀 3/5  (Légende)

    Publié le 28.03.2017 par René

    Schöne Rundwanderung - leider mit etwas vielen Asphaltpassagen - über den Bantiger mit wundervollen Ausblicken auf die Stadt Bern und auf die Berner Alpen. Der 947 m hohe... suite >>

    Estimations 2
    Estimations 2
    fois favorisé 37
    fois favorisé 37
    7.8 km au point de départ

    Flussufer-Wanderung zur Schwarzwasserbrücke

    ⏱️ 2 h 10 min  / ↔ 8 km / ↑ 188 m / ↓ 178 m / ⛰ 667 m / ☀️ 2/5 / 😀 3/5  (Légende)

    Publié le 25.04.2018 par René

    Die Sense und das Schwarzwasser und auch zahlreiche kleinere Gewässer wie etwa der Scherlibach, haben in der Grenzregion zwischen den Kantonen Bern und Freiburg eine... suite >>

    Estimations 3
    Estimations 3
    fois favorisé 20
    fois favorisé 20