Chercher des randos


Activités

Régions


Randos à proximité de
Erreur d’accès pour la base des données
Aucun endroit trouvé
Veuillez choisir :

    Avancé 

    Temps de marche et dénivellation
    Limiter le point plus haut
    Limiter le point le plus bas
    Caractère
    Langue

    Randoforum

    • Neu-Lancierung Wanderforum

      Das Wanderforum ist wieder online. Tauscht euch aus, findet ein Wander-Gspänli, macht ab für gemeinsame Wander-Ausflüge, diskutiert über Wander-Themen. Ich wünsche viel Spass....

  • Publié le 06.08.2005 par René | Date du tour: 05.08.2005

    Lötschentaler Höhenweg von der Fafleralp zur Lauchernalp

    Fafleralp - Lauchernalp (Lötschentaler Höhenweg)

    Infos du tour ▾ | Tours à proximité ▾ | Estimations (4) ▾ | fois favorisé (127)
    Publié le 06.08.2005 par René | Date du tour: 05.08.2005
    Top randos dans la Suisse

    Ganz egal in welcher Richtung man den Lötschentaler Höhenweg wandert - ob von der Fafleralp auf die Lauchernalp und weiter bis nach Goppenstein oder umgekehrt - diese Höhenroute zählt ganz sicher zu den grandiosesten ihrer Art. Wilde Bergbäche sprudeln von den Gletschern der umliegenden Berge hinunter und sammeln sich in der Lonza. Stille Wasser dagegen im malerischen Schwarzsee. Der Wanderweg verläuft durch duftende Wälder und über blumenreiche Alpwiesen. Hoch über dem Wanderweg steht der vergletscherte Petersgrat im Kontrast zum satten Grün der Wälder und Weiden. Und auf der gegenüberliegenden Talseite markiert das fast 4'000 m hohe Bietschhorn den Star unter den Berggiganten.

    Ganz egal in welcher Richtung man den Lötschentaler Höhenweg wandert - ob von der Fafleralp auf die Lauchernalp und weiter bis nach Goppenstein oder umgekehrt - diese Höhenroute zählt ganz sicher zu den grandiosesten ihrer Art. Wilde Bergbäche sprudeln von den Gletschern der umliegenden Berge hinunter und sammeln sich in der Lonza. Stille Wasser dagegen im malerischen Schwarzsee. Der Wanderweg verläuft durch duftende Wälder und über blumenreiche Alpwiesen. Hoch über dem Wanderweg steht der vergletscherte Petersgrat im Kontrast zum satten Grün der Wälder und Weiden. Und auf der gegenüberliegenden Talseite markiert das fast 4'000 m hohe Bietschhorn den Star unter den Berggiganten.

     

     

    Infos du tour

    Région
    Valais
    Temps de rando
    3 h
    Distance
    9 km
    Montée
    425 m
    Descente
    232 m
    Point le plus haut
    2090 m
    Point le plus bas
    1766 m
    Début de saison / fin de saison
    juin - octobre
    Degré de difficulté
    Panorama
    Aventure
    Curiosités
    Schwarzsee, Sagenweg, Bergpanorama
    Lieu de départ
    Bushaltestelle Fafleralp
    Accès TP
    Lieu d'arrivée
    Seilbahnstation Lauchernalp
    Retour TP
    Ravitaillement
    Fafleralp, Tellialp, Lauchernalp
    Infos touristiques / liens

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte d'exemple


    Itinéraire

    00:00: Von der Bushaltestelle dem Wanderweg Richtung Lauchernalp folgen.

    00:05: Einen Bergbach über eine Brücke queren und anschliessend auf der Fahrstrasse... >>
    00:00: Von der Bushaltestelle dem Wanderweg Richtung Lauchernalp folgen.

    00:05: Einen Bergbach über eine Brücke queren und anschliessend auf der Fahrstrasse... >>

     


    Informations détaillées pour les tours 

    Pour l'utilisation d'infos détaillées il est nécessaire d'acheter un abonnement. Tu as déjà acheté un abonnement ?

    ✔ Lien vers la carte SuisseMobile avec itinéraire
    ✔ Données GPS
    ✔ Description du trajet
    ✔ Carte Google avec itinéraire
    ✔ Imprimer la description du tour


     

     

     

     

    Estimation de Roru du 29.10.2019 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Wenn die Lärchen gelb leuchten, ist die Wanderung besonders schön. Es war aber kein guter Entscheid, an einem Sonntag ins Lötschental zu fahren: überfüllte Züge und Postautos, auf dem Höhenweg eine Völkerwanderung. Wir waren auf der Lauchernalp gestartet und verlängerten die Wanderung ab der Fafleralp talabwärts über P. 1741 nach Blatten (1 Std), empfehlenswert. Erstaunlicherweise gab's am Nachmittag von Blatten nach Goppenstein im Postauto genug Platz, gut organisiert.

    Marché le 27.10.2019

     

    Estimation de Traumpfade.ch du 31.01.2019 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Eine der schönsten Höhenrouten im Wallis

    Marché le 24.06.2006

     

    Estimation de Graf_Normann du 28.08.2018 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Ein tolle Wanderung. Sie bietet alles von Fels über Waldwege bis hin zu Alpweg und Moor. Sehr abwechslungsreich, aber immer schön. Die 3 Stunden sind sehr grosszügig, 2.5 Stunden sind näher dran. Beim Weg von der Fafleralp zur Lauchernalp hat man immer den Talausgang mit den dahinter liegenden Bergen vor Augen. In der anderen Richtung blickt man ins Tal hinein. An der Fafleralp ist man am Startpunkt des Poschis. In Wiler ist der Bus manchmal schon voll.

    Marché le 26.08.2018

    Plus d'estimations

     

    Estimation de hjudbuerge du 28.10.2017 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Von Kandersteg sind wir mit dem Bus nach Selden gefahren. Danach wanderten wir hoch zum Lötschenpass. Je höher wir kamen, desto eindrücklicher die Bergwelt. Nach dem Überqueren eines Schneefeldes, gings nochmals hinauf, teilweise etwas kletternd, etwas angsteinflössend, wenn man es sich nicht gewohnt ist. Doch der Stolz überwiegt bei der Ankunft auf dem Pass und die Walliser Berge belohnen einem mit herrlichem Blick. Gut gestärkt wanderten wir zur Laucheralp.

    Marché le 30.07.2016

     

     

    Hôtel à proximité 


    Hotel Edelweiss ★★★

    3919 Blatten

    Hotel Edelweiss, Blatten L'Hotel Edelweiss à la gestion familiale se situe dans le centre du charmant village de Blatten dans la vallée de Lötschental, qui fait partie de la région de Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn, classée au patrimoine mondial de l'UNESCO.

    Hotel Edelweiss, Blatten

    L'Hotel Edelweiss à la gestion familiale se situe dans le centre du charmant village de Blatten dans la vallée de Lötschental, qui fait partie de la région de Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn, classée au patrimoine mondial de l'UNESCO.

     

    Youtube

     

    Tours à proximité 

    Bergwanderung von der Fafleralp hinauf zur Anenhütte

    ⏱️ 4 h  / ↔ 10 km / ↑ 614 m / ↓ 614 m / ⛰ 2369 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 04.08.2003 par René

    Landschaftlich äusserst reizvolle Bergwanderung ganz zuhinderst im Lötschental. Die Rundwanderung führt von der Fafleralp hinauf zur Anenhütte und zum Anensee und wieder zurück... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 53
    fois favorisé 53
    7.2 km au point de départ

    Höhenwanderung vom Lötschental ins Rhonetal

    ⏱️ 5 h  / ↔ 17 km / ↑ 588 m / ↓ 1037 m / ⛰ 2134 m / ☀️ 5/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 02.07.2019 par Saasi

    Der Lötschentaler Höhenweg von der Fafleralp zur Lauchernalp zählt sicher den schönsten Höhenrouten im Wallis. In der Verlängerung führt der Weg weiter bis zur äussersten Alp im... suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 14
    fois favorisé 14
    10.4 km au point de départ

    Wanderung durchs Gasterntal nach Kandersteg

    ⏱️ 3 h  / ↔ 11 km / ↑ 121 m / ↓ 501 m / ⛰ 1551 m / ☀️ 3/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 11.07.2018 par René

    Reizvolle Wanderung durchs landschaftlich äusserst attraktive Gasterntal von Selden hinunter nach Kandersteg. Die wilde und naturbelassene Kander bildet dabei den Verlauf der... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 32
    fois favorisé 32
    11.0 km au point de départ

    Bergwanderung zum Niwen (2700 m)

    ⏱️ 8 h  / ↔ 21 km / ↑ 1555 m / ↓ 2155 m / ⛰  m / ☀️ 4/5 / 😀 3/5  (Légende)

    Publié le 17.11.2013 par gulyas

    Gleich hinter dem Bahnhof Goppenstein beginnt der steile Pfad hinauf zur Faldumalp. Der Weg zum Niwen ist von der Faldumalp markiert, er führt durch eindrückliche riesige... suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 5
    fois favorisé 5
    12.6 km au point de départ

    Wanderung auf dem Massaweg

    ⏱️ 2 h 45 min  / ↔ 8 km / ↑ 190 m / ↓ 317 m / ⛰  m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 23.04.2013 par Pirmin

    Der Massa-Weg führt auf gut ausgebauten Pfaden von Blatten bei Naters hinüber nach Ried-Mörel. Dort wo es besonders steil in die Schlucht hinunter geht, ist der Weg mit Ketten... suite >>

    Estimations 2
    Estimations 2
    fois favorisé 25
    fois favorisé 25