Chercher des randos


Activités

Régions


Randos à proximité de
Erreur d’accès pour la base des données
Aucun endroit trouvé
Veuillez choisir :

    Avancé 

    Temps de marche et dénivellation
    Limiter le point plus haut
    Limiter le point le plus bas
    Caractère
    Langue

    Randoforum

    • Neu-Lancierung Wanderforum

      Das Wanderforum ist wieder online. Tauscht euch aus, findet ein Wander-Gspänli, macht ab für gemeinsame Wander-Ausflüge, diskutiert über Wander-Themen. Ich wünsche viel Spass....

  • Publié le 26.06.2019 par René | Date du tour: 25.06.2019

    Bergwanderung auf dem Holzflue Rundweg

    Bärenboden - Äugsten - Holzflue Rundweg - Äugsten - Bärenboden

    Infos du tour ▾ | Tours à proximité ▾ | Estimations (1) ▾ | fois favorisé (13)
    Publié le 26.06.2019 par René | Date du tour: 25.06.2019

    Landschaftlich äusserst reizvolle Bergwanderung auf dem Holzflue Rundweg mit vielen grandiosen Ausblicken ins Glarnerland. Der Start und das Ziel der Wanderung befindet sich bei der Bergstation der Äugstenbahn, mit welcher man in nur wenigen Minuten von Ennenda hinauf zum Bärenboden gelangt. Von Beginn an zeigt sich die Glarner Gipfelprominenz. Tödi, Clariden, Ortstock, Kärpf und natürlich darf im munteren Gipfelreigen auch der Glärnisch nicht fehlen. Die Wanderung führt im ersten Teil relativ steil aufwärts in Richtung Holzflue. Ein artenreicher Wald, in welchem vor einiger Zeit ein Waldbrand gewütet haben muss, wird passiert. Schöne Blicke hinunter zum Städtchen Glarus öffnen sich. Sogar ein kleiner Ausschnitt vom Klönertalersee ist zu erkennen. Auf der Alp Begligen beherrscht der 2'316 m hohe Hächlenstock die Szenerie. Und im Abstieg zurück zur gemütlichen Äugstenhütte zeigt sich das Glarner Gipfelpanorama nochmals von seinen schönsten Seiten.

    Landschaftlich äusserst reizvolle Bergwanderung auf dem Holzflue Rundweg mit vielen grandiosen Ausblicken ins Glarnerland. Der Start und das Ziel der Wanderung befindet sich bei der Bergstation der Äugstenbahn, mit welcher man in nur wenigen Minuten von Ennenda hinauf zum Bärenboden gelangt. Von Beginn an zeigt sich die Glarner Gipfelprominenz. Tödi, Clariden, Ortstock, Kärpf und natürlich darf im munteren Gipfelreigen auch der Glärnisch nicht fehlen. Die Wanderung führt im ersten Teil relativ steil aufwärts in Richtung Holzflue. Ein artenreicher Wald, in welchem vor einiger Zeit ein Waldbrand gewütet haben muss, wird passiert. Schöne Blicke hinunter zum Städtchen Glarus öffnen sich. Sogar ein kleiner Ausschnitt vom Klönertalersee ist zu erkennen. Auf der Alp Begligen beherrscht der 2'316 m hohe Hächlenstock die Szenerie. Und im Abstieg zurück zur gemütlichen Äugstenhütte zeigt sich das Glarner Gipfelpanorama nochmals von seinen schönsten Seiten.

     

     

    Infos du tour

    Région
    Suisse orientale / Liechtenstein
    Temps de rando
    2 h 45 min
    Distance
    4 km
    Montée
    411 m
    Descente
    411 m
    Point le plus haut
    1803 m
    Point le plus bas
    1445 m
    Début de saison / fin de saison
    juin - octobre
    Degré de difficulté
    Panorama
    Aventure
    Curiosités
    Panorama, Landschaften rund um die Holzflue
    Lieu de départ
    Seilbahnstation Ennenda - Bärenboden
    Accès TP
    Lieu d'arrivée
    Seilbahnstation Ennenda - Bärenboden
    Retour TP
    Ravitaillement
    Äugstenhütte
    Indications spéciales
    Zwischen 09:15 und 16:45 muss man die Fahrt mit der Äugstenbahn telefonisch reservieren (+41 (0)55 640 81 53).
    Infos touristiques / liens

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte d'exemple


    Itinéraire

    00:00: Von der Seilbahnstation Bärenboden dem Bergwanderweg Richtung Äugsten folgen.

    00:10: Bei Äugsten (Berggasthof) dem Bergwanderweg Äusten Rundweg folgen.>>
    00:00: Von der Seilbahnstation Bärenboden dem Bergwanderweg Richtung Äugsten folgen.

    00:10: Bei Äugsten (Berggasthof) dem Bergwanderweg Äusten Rundweg folgen. >>

     


    Informations détaillées pour les tours 

    Pour l'utilisation d'infos détaillées il est nécessaire d'acheter un abonnement. Tu as déjà acheté un abonnement ?

    ✔ Lien vers la carte SuisseMobile avec itinéraire
    ✔ Données GPS
    ✔ Description du trajet
    ✔ Carte Google avec itinéraire
    ✔ Imprimer la description du tour


     

     

     

     

    Estimation de Roru du 24.06.2020 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Schweisstreibender Aufstieg, wunderschöner Trampelpfad durch den Aeugstenwald. - Vor der Richtungsänderung zur Alp Begligen (auf ca. 1795 m) machten wir einen lohnenden Abstecher zum P. 1832 (Aussicht gegen Westen). - Die Haltestelle Ennenda, Seilbahn war für uns nicht ideal (Taktlücken ab und nach Glarus, längere Reisezeit); deshalb wählten wir Ennenda, Bahnhof.

    Marché le 23.06.2020

     

     

    Hôtel à proximité 


    Berghotel Obersee ★★

    8752 Näfels

    Berghotel Obersee, Näfels Situé dans un quartier calme sur les rives du lac Obersee, à 7 km de Näfels, le Berghotel Obersee dispose d'un parking privé gratuit, d'un jardin avec une terrasse et un barbecue et d'une aire de jeux pour enfants.

    Berghotel Obersee, Näfels

    Situé dans un quartier calme sur les rives du lac Obersee, à 7 km de Näfels, le Berghotel Obersee dispose d'un parking privé gratuit, d'un jardin avec une terrasse et un barbecue et d'une aire de jeux pour enfants.

     

    Youtube

     

    Tours à proximité 

    2.8 km au point de départ

    Wanderung auf dem Glarus-Rundweg (Route 815)

    ⏱️ 4 h 5 min  / ↔ 10 km / ↑ 584 m / ↓ 595 m / ⛰ 674 m / ☀️ 3/5 / 😀 3/5  (Légende)

    Publié le 25.05.2020 par harry.naef

    Abwechslungsreiche Rundwanderung durch die liebliche Umgebung von Glarus. Entlang der gesamten Route öffnen sich immer wieder eindrucksvolle Ausblicke auf die umliegenden... suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 9
    fois favorisé 9
    4.3 km au point de départ

    Bergwanderung vom Murgsee in die Flumserberge

    ⏱️ 5 h 40 min  / ↔ 12 km / ↑ 812 m / ↓ 617 m / ⛰ 2283 m / ☀️ 5/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 11.07.2015 par René

    Fantastische Höhenroute vom Murgsee bis zum Maschgenkamm in den Flumserbergen. Mächtige Gipfel umstellen den gewaltigen Talkessel der Murgseen. Die Landschaft wirkt abweisend... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 40
    fois favorisé 40
    7.6 km au point de départ

    Rundwanderung zur Kärpfbrücke

    ⏱️ 2 h  / ↔ 6 km / ↑ 324 m / ↓ 324 m / ⛰  m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 24.05.2017 par Elm Ferienregion

    Diese malerische Wanderung im Freiberg Kärpf, dem ältesten Wildschutzgebiet Europas, führt zur 50 Meter breiten Kärpfbrücke und entlang dem Garichtisee zurück nach Mettmen. suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 43
    fois favorisé 43
    8.7 km au point de départ

    Bergwanderung zum Murgsee

    ⏱️ 4 h 45 min  / ↔ 11 km / ↑ 1049 m / ↓ 507 m / ⛰ 1984 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 08.07.2015 par René

    Anspruchsvolle Wanderung auf dem Sardona Welterbeweg (Route 73) durch fantastische Gebirgslandschaften von Filzbach bis an den Murgsee. Die Tour beginnt hoch über dem Walensee... suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 60
    fois favorisé 60
    10.6 km au point de départ

    Wanderung hinauf zum Talalpsee

    ⏱️ 2 h 20 min  / ↔ 6 km / ↑ 616 m / ↓ 61 m / ⛰ 1275 m / ☀️ 3/5 / 😀 3/5  (Légende)

    Publié le 02.09.2013 par René

    Die Wanderung führt auf aussichtsreichen Wegen von Filzbach hinauf zum malerischen Talalpsee und weiter nach Habergschwänd. Filzbach, da war doch was mit einer Rodelbahn? Die... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 33
    fois favorisé 33