Chercher des randos


Activités

Régions


Randos à proximité de
Erreur d’accès pour la base des données
Aucun endroit trouvé
Veuillez choisir :

    Avancé 

    Temps de marche et dénivellation
    Limiter le point plus haut
    Limiter le point le plus bas
    Caractère
    Langue

    Randoforum

    • Neu-Lancierung Wanderforum

      Das Wanderforum ist wieder online. Tauscht euch aus, findet ein Wander-Gspänli, macht ab für gemeinsame Wander-Ausflüge, diskutiert über Wander-Themen. Ich wünsche viel Spass....

  • Publié le 26.11.2015 par Appenzellerland-Tourismus | Date du tour: 26.11.2015

    Kulturspur Appenzellerland

    Degersheim - Stein - Rheineck

    Infos du tour ▾ | Tours à proximité ▾ | fois favorisé (7)
    Publié le 26.11.2015 par Appenzellerland-Tourismus | Date du tour: 26.11.2015

    Rund 50 interessante Kultur- und Schauobjekte sind gleichmässig auf die drei Regionen Appenzeller Hinterland, Mittelland und Vorderland verteilt. Die erste Etappe der Kulturspur führt zuerst ins wild-idyllische Wissbach-Tal, vorbei am schönen Weiler Schwänberg zur Ruine Ramsenburg nach Herisau. Durch den Kantonshauptort gehts weiter nach Hundwil, dem ehemaligen Austragungsort der Landsgemeinde des Kantons Appenzell Ausserrhoden. Etappenziel ist Stein AR wo sich ein Besuch in der Schaukäserei oder im Volkskundemuseum lohnen. Zur Kulturspur und den Kulturobjekten entlang der Route ist in unserem Shop ein spezieller Führer erhältlich Die Kulturspur ist durchgehend als regionale Schweiz Mobil Route mit Nr. 22 beschildert!.

    Die zweite Etappe der Kulturspur führt vom Museum-und Schaukäsereidorf Stein hinunter zum romantischen Badeplatz an der Sitter und Rotbach. Mit dem Aufstieg wird das Kloster Wonnenstein eine Innerrhoder Exklave und der nächste Etappenort das Grubenmanndorf Teufen erreicht. Dort sind in einem Museum verschiedene Werke dieses Baumeisters zu sehen.

    Das „Heidenhaus“ und „Tätschdachhaus“ Vorbei am Heilkräuter-Schaugarten vom Naturmediziner Alfred Vogel führt der Weg zum Eggenhöhenweg. Mit einer abwechslungsreichen Aussicht, sei es auf den Alpstein oder zum Bodensee, wird über Vögelinsegg mit dem Schlachtdenkmal das Dorf Speicher erreicht. Zusätzlich sind auf dieser Wegstrecke das schöne „Heidenhaus“ oder „Tätschdachhaus“, die typischen ehemaligen Vielzweckhäuser, zu sehen. Vorbei an der Kantonsschule von Appenzell Ausserrhoden wird das Dorf Trogen erreicht. Hier fallen die erstellten Steinpaläste auf, die dem Dorfplatz den Eindruck einer italienischen Piazza vermitteln.

    Von Trogen führt der Abstieg ins romantische Chastenloch und der Goldach entlang bis zum Aufstieg zur nächsten Gemeinde Rehetobel und dessen Aussichtspunkt „Kaienspitz“ mit seiner wunderbaren Rundsicht. Bald wird das Biedermeierdorf Heiden mit vielen klassizistischen Häusern erreicht. Hier hat Rotkreuzgründer Henry-Dunant einen Teil seines Lebens verbracht und im gleichnamigen Museum wird auf sein Leben und Werk hingewiesen.

    Weinbau im Appenzellerland Im Weiler Wienacht Tobel sind der Sonne zugewandten Seiten mit Reben bepflanzt aus denen der einzige Appenzell Ausserrhoder Wein gewonnen wird. Die braungebrannten Holzhäuser hier wirken wie eine weitgehend unveränderte Siedlung aus früheren Jahrhunderten. Ob Thal sind ehemalige Fabrikgebäude anzutreffen und danach führt der Weg an der völlig zerstörten Burg „Alt Rheineck“ vorbei in das st.gallische Städchen Rheineck, wo die Ausserrhoder Kulturspur endet.

    Rund 50 interessante Kultur- und Schauobjekte sind gleichmässig auf die drei Regionen Appenzeller Hinterland, Mittelland und Vorderland verteilt. Die erste Etappe der Kulturspur führt zuerst ins wild-idyllische Wissbach-Tal, vorbei am schönen Weiler Schwänberg zur Ruine Ramsenburg nach Herisau. Durch den Kantonshauptort gehts weiter nach Hundwil, dem ehemaligen Austragungsort der Landsgemeinde des Kantons Appenzell Ausserrhoden. Etappenziel ist Stein AR wo sich ein Besuch in der Schaukäserei oder im Volkskundemuseum lohnen. Zur Kulturspur und den Kulturobjekten entlang der Route ist in unserem Shop ein spezieller Führer erhältlich Die Kulturspur ist durchgehend als regionale Schweiz Mobil Route mit Nr. 22 beschildert!.

    Die zweite Etappe der Kulturspur führt vom Museum-und Schaukäsereidorf Stein hinunter zum romantischen Badeplatz an der Sitter und Rotbach. Mit dem Aufstieg wird das Kloster Wonnenstein eine Innerrhoder Exklave und der nächste Etappenort das Grubenmanndorf Teufen erreicht. Dort sind in einem Museum verschiedene Werke dieses Baumeisters zu sehen.

    Das „Heidenhaus“ und „Tätschdachhaus“ Vorbei am Heilkräuter-Schaugarten vom Naturmediziner Alfred Vogel führt der Weg zum Eggenhöhenweg. Mit einer abwechslungsreichen Aussicht, sei es auf den Alpstein oder zum Bodensee, wird über Vögelinsegg mit dem Schlachtdenkmal das Dorf Speicher erreicht. Zusätzlich sind auf dieser Wegstrecke das schöne „Heidenhaus“ oder „Tätschdachhaus“, die typischen ehemaligen Vielzweckhäuser, zu sehen. Vorbei an der Kantonsschule von Appenzell Ausserrhoden wird das Dorf Trogen erreicht. Hier fallen die erstellten Steinpaläste auf, die dem Dorfplatz den Eindruck einer italienischen Piazza vermitteln.

    Von Trogen führt der Abstieg ins romantische Chastenloch und der Goldach entlang bis zum Aufstieg zur nächsten Gemeinde Rehetobel und dessen Aussichtspunkt „Kaienspitz“ mit seiner wunderbaren Rundsicht. Bald wird das Biedermeierdorf Heiden mit vielen klassizistischen Häusern erreicht. Hier hat Rotkreuzgründer Henry-Dunant einen Teil seines Lebens verbracht und im gleichnamigen Museum wird auf sein Leben und Werk hingewiesen.

    Weinbau im Appenzellerland Im Weiler Wienacht Tobel sind der Sonne zugewandten Seiten mit Reben bepflanzt aus denen der einzige Appenzell Ausserrhoder Wein gewonnen wird. Die braungebrannten Holzhäuser hier wirken wie eine weitgehend unveränderte Siedlung aus früheren Jahrhunderten. Ob Thal sind ehemalige Fabrikgebäude anzutreffen und danach führt der Weg an der völlig zerstörten Burg „Alt Rheineck“ vorbei in das st.gallische Städchen Rheineck, wo die Ausserrhoder Kulturspur endet.

     

     

    Infos du tour

    Région
    Suisse orientale / Liechtenstein
    Temps de rando
    14 h
    Distance
    53 km
    Montée
    1902 m
    Descente
    2319 m
    Point le plus haut
    1104 m
    Point le plus bas
    399 m
    Début de saison / fin de saison
    avril - octobre
    Degré de difficulté
    Panorama
    Aventure
    Lieu de départ
    Bahnhof Degersheim
    Accès TP
    Lieu d'arrivée
    Bahnhof Rheineck
    Retour TP
    Ravitaillement
    Diverse Restaurants auf dem Weg

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte d'exemple


    Itinéraire

    1. Etappe: Degersheim - Herisau - Hundwil - Stein
    2. Etappe: Stein - Teufen - Speicher - Trogen
    3. Etappe: Trogen - Rehetobel - Heiden - Wienacht - Rheineck >>
    1. Etappe: Degersheim - Herisau - Hundwil - Stein
    2. Etappe: Stein - Teufen - Speicher - Trogen
    3. Etappe: Trogen - Rehetobel - Heiden - Wienacht - Rheineck >>

     


    Informations détaillées pour les tours 

    ✔ Lien vers la carte SuisseMobile avec itinéraire
    ✔ Données GPS
    ✔ Description du trajet
    ✔ Carte Google avec itinéraire
    ✔ Imprimer la description du tour

    Pour l'utilisation d'infos détaillées il est nécessaire d'acheter un abonnement.

    Nos abonnements >>


     

     

     

    Hôtel à proximité 


    Hotel Herisau ★★★

    9100 Herisau

    Hotel Herisau, Herisau Situé dans le centre d'Herisau et à 6 minutes en train de Saint-Gall, l'Hotel Herisau est un établissement supérieur 3 étoiles doté d'un sauna, d'un centre de remise en forme et d'un restaurant servant une cuisine suisse.

    Hotel Herisau, Herisau

    Situé dans le centre d'Herisau et à 6 minutes en train de Saint-Gall, l'Hotel Herisau est un établissement supérieur 3 étoiles doté d'un sauna, d'un centre de remise en forme et d'un restaurant servant une cuisine suisse.

     

    Tours à proximité 

    4.4 km au point de départ

    Rundtour ab Schwellbrunn

    ⏱️ 2 h 30 min  / ↔ 8 km / ↑ 394 m / ↓ 394 m / ⛰ 1084 m / ☀️ 4/5 / 😀 3/5  (Légende)

    Publié le 24.12.2015 par Appenzellerland-Tourismus

    Die wunderschöne Rundtour beginnt im idyllischen Schwellbrunn, der höchstgelegenen Gemeinde im Appenzellerland. Auf dieser signalisierten Wanderung warten 8 Rätseltafeln auf... suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 51
    fois favorisé 51
    4.4 km au point de départ

    Rätselweg Schwellbrunn

    ⏱️ 4 h 30 min  / ↔ 8 km / ↑ 370 m / ↓ 370 m / ⛰ 1033 m / ☀️ 5/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 06.03.2015 par Pregno

    Landschaftlich sehr interessante Halbtageswanderung im Appenzellerland. Ein erlebnisorientierter Themenweg mit 8 Rästeltafeln und einem ausgegelichenen Verhältnis zwischen... suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 16
    fois favorisé 16
    4.5 km au point de départ

    Wanderung im Neckertal

    ⏱️ 3 h 20 min  / ↔ 9 km / ↑ 510 m / ↓ 560 m / ⛰ 1026 m / ☀️ 3/5 / 😀 3/5  (Légende)

    Publié le 22.07.2019 par Rentner68

    Diese abwechslungsreiche Wanderung ist ein Teilstück vom Neckertaler Höhenweg. Sie startet beim Bahnhof Mogelsberg und führt zuallererst zum Baumwipfelpfad. Die Anlage ist... suite >>

    Estimations 2
    Estimations 2
    fois favorisé 3
    fois favorisé 3
    5.3 km au point de départ

    Rundtour zum Hochhamm

    ⏱️ 3 h  / ↔ 9 km / ↑ 491 m / ↓ 491 m / ⛰ 1265 m / ☀️ 4/5 / 😀 3/5  (Légende)

    Publié le 04.12.2015 par Appenzellerland-Tourismus

    Ein wunderschön angelegter Höhenweg mit Aussicht bis zum Bodensee und dem Alpsteingebiet. Stärken Sie sich in der Hälfte der Tour auf der Aussichtsterasse vom Restaurant... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 61
    fois favorisé 61
    8.4 km au point de départ

    Rundtour zur Hundwiler Höhi

    ⏱️ 2 h 45 min  / ↔ 8 km / ↑ 495 m / ↓ 495 m / ⛰ 1284 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié le 24.12.2015 par Appenzellerland-Tourismus

    Die Hundwiler Höhi ist ein beliebtes Wanderziel. Von der Spitze der pyramidenförmigen Erhebung geniessen Sie einen prachtvollen Blick vom Alpstein bis zum Bodensee. Ein... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 50
    fois favorisé 50