Chercher des randos


Activités

Régions


Randos à proximité de
Erreur d’accès pour la base des données
Aucun endroit trouvé
Veuillez choisir :

    Avancé 

    Temps de marche et dénivellation
    Limiter le point plus haut
    Limiter le point le plus bas
    Caractère
    Langue

    Estimations de tours

    Estimations de tours

    Est-ce que tu trouves que les estimations sont utile (pouce en haut) ou non utile (pouce en bas)? Tu peux décider ...

    Découvrir les estimations >>

  • Publié/actualisé le 16.07.2019 par René | 75453 points
     | Date du tour: 15.07.2014

    Wanderung zum Grenzgipfel Pilone und zum Laghetto Salei

    Alpe Salei - Pilone - Passo del Bùsan - Alpe Salei

    Infos du tour ▾ | Tours à proximité ▾ | Estimations (1) ▾ | fois favorisé (34)
    Publié/actualisé le 16.07.2019 par René

    Grandiose Bergwanderung von der Alpe Salei hinauf zum Pilone mit Ausblicken aufs Onsernone- und aufs Vergelettotal. Auf dem Rückweg liegt das malerische Laghetto Salei am Wegrand. Abenteuerlich ist bei dieser Tour schon die Anreise durchs kurvenreiche Onsernonetal. In unzähligen engen Windungen schlängelt sich die teils schmale Strasse hinauf nach Vergeletto. Eine kleine Seilbahn führt dann hinauf zum Ausgangspunkt auf der Alpe Salei. Von Beginn an begleiten atemberaubende Ausblicke die Bergwanderung. Durch Gärten von Alpenrosen geht's via Bùsan hinauf zum Passo del Bùsan. Dort beginnt der Schlussanstieg zum Pilone, dessen Gipfel sich auf der Grenze zu Italien befindet. Die Ausblicke vom Gipfel sind gigantisch und reichen vom Monte Rosa Massiv bis zu den Bündner Dolomiten. Tief unten ist der nördliche Teil des Lago Maggiores zu erkennen.

    Grandiose Bergwanderung von der Alpe Salei hinauf zum Pilone mit Ausblicken aufs Onsernone- und aufs Vergelettotal. Auf dem Rückweg liegt das malerische Laghetto Salei am Wegrand. Abenteuerlich ist bei dieser Tour schon die Anreise durchs kurvenreiche Onsernonetal. In unzähligen engen Windungen schlängelt sich die teils schmale Strasse hinauf nach Vergeletto. Eine kleine Seilbahn führt dann hinauf zum Ausgangspunkt auf der Alpe Salei. Von Beginn an begleiten atemberaubende Ausblicke die Bergwanderung. Durch Gärten von Alpenrosen geht's via Bùsan hinauf zum Passo del Bùsan. Dort beginnt der Schlussanstieg zum Pilone, dessen Gipfel sich auf der Grenze zu Italien befindet. Die Ausblicke vom Gipfel sind gigantisch und reichen vom Monte Rosa Massiv bis zu den Bündner Dolomiten. Tief unten ist der nördliche Teil des Lago Maggiores zu erkennen.


    Participant(e) Susanne Kopp écrit :
    Wunderschöne Tour! Am Schluss muss man ein bisschen in den Felsen herumkraxeln, aber...

    Wunderschöne Tour! Am Schluss muss man ein bisschen in den Felsen herumkraxeln, aber die phantastische Aussicht entschädigt für alle Mühen ;-) Der einzige Wermutstropfen ist die Tatsache, dass an sonnigen Tagen (wie es der 30.09. einer war) ein grosser Andrang herrscht bei der Seilbahn und es halt immer so "freundliche " Zeitgenossen gibt, die offenbar keine Kinderstube genossen haben und sich rücksichtslos vordrängen beim Warten an der Bahnstation. Wer mit dem Postauto unterwegs ist, muss ca. 1h bevor dieses bei der Talstation Vergeletto abfährt, oben anstehen. Wir haben es gerade noch knapp


     

     

    Infos du tour

    Région
    Tessin
    Temps de rando
    3 h 20 min
    Distance
    8 km
    Montée
    512 m
    Descente
    512 m
    Point le plus haut
    2187 m
    Point le plus bas
    1767 m
    Début de saison / fin de saison
    juin - octobre
    Conditions technique randonnées
    Panorama
    Aventure
    Curiosités
    Bergpanorama vom Pilone
    Lieu de départ
    Seilbahnstation Salei
    Lieu d'arrivée
    Seilbahnstation Salei
    Ravitaillement
    Cap. Alpe di Salei
    Indications spéciales
    Betriebszeiten Funivia Salei beachten. An einer Stelle im Gipfelbereich Wandertechnik = T2+
    Infos touristiques / liens

    Carte Google avec l'itinéraire

    Carte Google avec l'itinéraire

     

    Itinéraire

    00:00: Von der Bergstation Funivia Salei dem Wanderweg Richtung Cap. Alpe di Salei folgen.

    00:05: Beim Cap. Alpe di Salei Richtung Pilone wandern.

    ... >>
    00:00: Von der Bergstation Funivia Salei dem Wanderweg Richtung Cap. Alpe di Salei folgen.

    00:05: Beim Cap. Alpe di Salei Richtung Pilone wandern.

    ... >>

     


    Informations détaillées pour ce tour 

    ✔ Lien vers la carte SuisseMobile avec itinéraire
    ✔ Données GPS
    ✔ Description du trajet
    ✔ Carte Google avec itinéraire
    ✔ Imprimer la description du tour

    Pour l'utilisation d'infos détaillées il est nécessaire d'acheter un abonnement.

    Nos abonnements >>


     

     

     

     

    Estimation de Susanne Kopp du 02.10.2019 (♥♥♥♥♥♥)

    Son commentaire
    Wunderschöne Tour! Am Schluss muss man ein bisschen in den Felsen herumkraxeln, aber die phantastische Aussicht entschädigt für alle Mühen ;-) Der einzige Wermutstropfen ist die Tatsache, dass an sonnigen Tagen (wie es der 30.09. einer war) ein grosser Andrang herrscht bei der Seilbahn und es halt immer so "freundliche " Zeitgenossen gibt, die offenbar keine Kinderstube genossen haben und sich rücksichtslos vordrängen beim Warten an der Bahnstation. Wer mit dem Postauto unterwegs ist, muss ca. 1h bevor dieses bei der Talstation Vergeletto abfährt, oben anstehen. Wir haben es gerade noch knapp

    Marché le 30.09.2019

     

     

    Hôtel à proximité 


    Garni Maggia

    6678 Maggia

    Garni Maggia L'hôtel Garni Maggia est situé dans le village de Coglio, à seulement 2 km de Maggia. Datant du XVIIIe siècle, cette maison de campagne propose des hébergements lumineux et au calme.

    Garni Maggia

    L'hôtel Garni Maggia est situé dans le village de Coglio, à seulement 2 km de Maggia. Datant du XVIIIe siècle, cette maison de campagne propose des hébergements lumineux et au calme.

     

    Tours à proximité 

    2.4 km au point de départ

    Bergwanderung von Spruga zur Alpe Salei

    ⏱️ 4 h 15 min  / ↔ 9 km / ↑ 889 m / ↓ 889 m / ⛰ 1976 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 26.08.2017 par Ticino-Turismo

    Anspruchsvolle Rundwanderung im oberen Valle Onsernone. Start und Ziel der Wanderung befindet sich ganz hinten im Tal im malerischen Ort Spruga. Der erste und der letzte... suite >>

    Estimations 1
    Estimations 1
    fois favorisé 27
    fois favorisé 27
    8.3 km au point de départ

    Auf der Via delle Vose von Loco nach Intragna

    ⏱️ 2 h  / ↔ 6 km / ↑ 253 m / ↓ 597 m / ⛰ 682 m / ☀️ 3/5 / 😀 3/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 31.03.2017 par Ticino-Turismo

    Schöne und gemütliche Wanderung auf der Via delle Vose durch die zauberhafte Landschaft im Valle Onsernone. Auf einem alten Maultierpfad geht's von Loco durchs Onsernonetal... suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 28
    fois favorisé 28
    10.5 km au point de départ

    Bergwanderung von Lodano zu den Alpen Canaa und Pii

    ⏱️ 8 h  / ↔ 16 km / ↑ 1673 m / ↓ 1673 m / ⛰ 1843 m / ☀️ 4/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 09.05.2017 par Ticino-Turismo

    Grandiose, aber anspruchsvolle Bergwanderung von Lodano im Maggiatal hinauf zur Alpe Canaa. Spektakuläre Tessiner Berglandschaften begleiten die gut 8-stündige Rundtour, die... suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 22
    fois favorisé 22
    11.1 km au point de départ

    Wanderung von Maggia via Dunzio zur Ponte Brolla

    ⏱️ 4 h  / ↔ 11 km / ↑ 478 m / ↓ 553 m / ⛰ 627 m / ☀️ 3/5 / 😀 4/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 25.04.2013 par René

    Typische Tessiner Dörfer und grandiose Berglandschaften prägen das Maggiatal. Ausgedehnte Kastanienwälder beherrschen die steil abfallenden Bergflanken. Unten im Talgrund... suite >>

    Estimations 3
    Estimations 3
    fois favorisé 36
    fois favorisé 36
    11.1 km au point de départ

    Giro della Valle del Salto

    ⏱️ 4 h 45 min  / ↔ 9 km / ↑ 712 m / ↓ 712 m / ⛰ 874 m / ☀️ 3/5 / 😀 3/5  (Légende)

    Publié/actualisé le 14.06.2020 par harry.naef

    Wildromantische Rundwanderung durchs Valle del Salto - einem Seitental des Maggiatals - mit vielen zu bewältigenden Höhenmetern, aber auch mit zahlreichen landschaftlichen... suite >>

    Estimations 0
    Estimations 0
    fois favorisé 2
    fois favorisé 2