Unsere Premium-Partner


MANU Touristik - Mehr als nur Urlaub


Hotelcard - das Halbtax für Hotels 


Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu 

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 21.06.2018

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Schmirn- und Valsertal - Willkommen im Bergsteigerdorf

Der kleine Ort St. Jodok am Brenner mit den beiden Seitentälern Schmirn- und Valsertal ist seit 2012 Mitglied im erlesenen Kreis der Österreichischen Bergsteigerdörfer.

Klettersteig Stafflach

Bergsteiger DörferLediglich 20 Regionen wurden in dieses vom Alpenverein betreute Projekt aufgenommen, strenge Kriterien müssen von den Mitgliedern erfüllt werden. Neben einem betreuten Naturschutzgebiet, verkehrsarmer, ruhiger Lage, guter Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie einem umweltverträglichem Tourismusangebot ist ein Hauptkriterium ein breit gefächertes Alpin-Angebot: bestens markierte Wanderwege und Bergsteige sowie ein gutes Angebot an authentischen Einkehrmöglichkeiten am Berg und im Tal – Aushängeschild ist hier die Geraer Hütte auf 2.324m, in deren Küche zahlreiche regionale Produkte zum Einsatz kommen.

Hüttenwirt Arthur kocht persönlich, neben seiner guten Küche ist auch sein ausgezeichneter Weinkeller eine Rarität in einer derartigen Höhenlage. Von hier kann man die „Peter-Habeler-Runde“ starten, eine Hüttenrundtour mit 6 Tagesetappen, deren Ziel die Umrundung des Olperer-Massivs ist. Die Geraer Hütte ist allerdings auch Ausgangspunkt für Klettertouren und hochalpine Unternehmungen:  Olperer, Schrammacher, Fußstein heißen die imposantesten und anspruchsvollsten Gipfel, die man von hier aus erreicht. Bergführer für diese alpinen Unternehmungen bucht man am besten beim Wipptaler Bergführerbüro Wipptal-Alpin.

Klettern in Talnähe übt man am 650m-langen Klettersteig in der Stafflacher Wand bei St. Jodok (Schwierigkeit B/C), Sicherheitsausrüstung gibt’s im Bergsteigerdorf-Partner-Betrieb Hotel/Gasthof Lamm in St. Jodok.

Damit alte bäuerliche Arbeitsweisen nicht in Vergessenheit geraten, gibt es ab Sommer 2016 eine „Schule der Alm“, in der Interessierte Kurse für Almarbeit belegen können, gelehrt wird z.B. das Mähen der Bergmähder, die Heufassung, Errichtung von Zäunen, Quellfassung, usw. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage: www.helgasalm.at.


Hotel-Empfehlungen


Bildstrecke

Almhütte Schmirn / Vals Kalte Herberge Schmirn Geraer Hütte Hohe Kirche mit Blick auf Vals
Hohe Kirche im Valsertal Nockeralmen bei Vals Padaun im Herbst Padaun im Herbst