Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 10.01.2019

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Genusswandern in der Schweiz

Eine Wanderung durch wunderschöne Landschaften vereint mit dem Genuss regionaler Köstlichkeiten - was kann es besseres geben? Genau das bietet die Schweiz in verschiedensten Regionen. Denn das Land hält tolle Ausflugsziele bereit, die das Thema Kulinarik aufgreifen. Gepaart mit einer grandiosen Naturkulisse schlägt so jedes Wandererherz höher.


Die besten 4 Routen für eine Genusswanderung

Auf den folgenden vier Themenwegen erleben Wanderer nicht nur die einzigartige Schönheit der Schweizer Natur. Auch die Gaumenfreuden kommen nicht zu kurz. Zwei der Wanderwege beschäftigen sich mit den Früchten bestimmter Bäume: Kirschen und Kastanien. Eine andere Route ist perfekt für Whiskyliebhaber. Der vierte Themenweg ist ein tolles Ziel für Freunde würzigen Käses. Weitere Inspirationen für Ausflüge in der Schweiz sowie Angebote für Ferien finden Reisende auf Holidayguru.ch. Auf der Reiseplattform ist für jeden Geschmack das richtige Schnäppchen dabei.


Kastanienweg im Alto Malcantone

Bild: Nataliia Melnychuk, lizenzfreie Stockfotonummer: 332193608Eine Genusswanderung der besonderen Art erlebt man im Alto Malcantone, denn dort dreht sich alles um die Kastanie. Der Themenweg führt Wanderer durch eine idyllische Landschaft mit Kastanienwäldern, Wiesen und Bächen. Schilder entlang der Route verraten interessante Informationen über die Kastanie und deren vielfältige Verwendung. Der Themenweg ist knapp 15 Kilometer lang und startet in Arosio. Dort liegt auch das Grotto Sgambada. Im Herbst bietet das im Wald gelegene Restaurant vielfältige Speisen mit Esskastanien an. So können sich Wanderer vor dem Start ihrer Tour stärken oder sich nach der Themenwanderung mit einer Mahlzeit belohnen. Ausserdem sind in der Umgebung regionale Produkte wie Kastaniennudeln, Maronen-Pesto, Kastanienbier und Kastanienmarmelade erhältlich.


Alp-Schaukäserei Moléson

Bild: margouillat photo, lizenzfreie Stockfotonummer: 737640646Auch eine Wanderung zum Gipfel des Moléson im Süden des Kantons Freiburg lässt sich wunderbar mit kulinarischem Genuss verbinden. Auf 1130 Metern Höhe kommen Käsefreunde in der Alpkäserei Moléson voll auf ihre Kosten. Dort schmilzt ein Senn zweimal pro Tag Käse in einem grossen Kupfertopf. Und das über offenem Holzfeuer. Die Milch für die Käseherstellung stammt von den auf den Bergweiden grasenden Kühen. Eine Wanderung zur über 300 Jahre alten Alphütte ist absolut empfehlenswert. Die Atmosphäre ist urig, der Senn herzlich und die Gäste dürfen dort selbst den Käse rühren, bevor sie das schmackhafte Milcherzeugnis verkosten.


Whisky-Trail im Appenzeller Land

Bild: Shaiith, lizenzfreie Stockfotonummer: 669592165Ein einzigartiges Erlebnis ist die Kombination von Wandern und Whisky-Genuss. Ermöglicht wird diese Art der Themenwanderung im Appenzeller Land. Der sogenannte Whisky-Trail am Alpstein lockt Liebhaber des edlen Tropfens aus Nah und Fern. Dort bieten 26 Berggasthöfe hauseigene Whiskys zum Probieren an. Zusätzlich kann man die in Eichenfässern gereiften Spirituosen in kleinen Fläschchen kaufen. Die einzelnen Berggasthöfe können innerhalb einer mehrstündigen Tour zu Fuss besucht werden. Einige davon sind auch mit der Seilbahn erreichbar. Whisky-Liebhaber können wählen, ob sie acht, neun oder alle 26 Berggasthöfe bewandern wollen. Die Preise der aussergewöhnlichen Genusswanderung liegen zwischen 135 und 390 Franken.


Fricktaler Kirschenweg

Bild: Shulevskyy Volodymyr, lizenzfreie Stockfotonummer: 350699966Einen weiteren Ort für das Genusswandern findet man im Kanton Aargau. In Gipf-Oberfrick ist ein ganzer Themenweg der Kirsche gewidmet. Das im örtlichen Dialekt “Chriesi” genannte Obst wächst entlang der fünf Kilometer langen Strecke in voller Pracht. Mithilfe von informativen Schildern lernen Wanderer Wissenswertes rund um die Kirsche und deren Anbau. Besonderes Highlight: Während der Erntesaison können die Besucher des Fricktaler Chriesiwägs Kirschen von blau markierten Bäumen pflücken und die frischen Früchte noch sonnenwarm geniessen. Der Themenweg ist durch seine Länge auch für Familien und ältere Wanderer sehr gut geeignet. Nach circa 2,5 Kilometern der Route befindet sich eine Grillstelle. Dort können Wanderer in traumhafter Kulisse rasten und mitgebrachte Speisen auf den Rost werfen.