Toptouren des Monats

Toptouren des Montats

Spätherbst- und Stadt-Wanderungen
31 spannende Spätherbst- und Stadt-Wanderungen gibt es jetzt auf wanderungen.ch zu entdecken ... >>

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 12.12.2019

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Ein Wochenende in Zürich - Wandern und bummeln

Natürlich ist Zürich eine schöne Stadt! Auch ist die Stadt voller Leben, Unterhaltung und bereit dazu neue Impressionen zu bieten. Jedoch ist das Schönste an der Schweiz nicht etwa eine ihrer Städte, sondern die hohen Berge, frischen Wiesen und die unvergleichlichen Ausblicke über das Land. Immer mehr Touristen sind naturverliebt und sehnen sich nach einer Auszeit vom stressigen Alltag. Nach einer Auszeit vom Grossstadttrubel, schlechtem Schlaf und Luft voller Abgase. Dies macht Urlaubsländer wie Norwegen und die Schweiz immer attraktiver für eine Vielzahl an Reisenden jedes Alters und Herkunft.

Zürich mit Limmat

Dank guter Flug- und Zugverbindungen sind wir immer besser vernetzt. Dies erlaubt es uns, dass wir uns auch spontan für einen Wochenendtrip entscheiden können - welches Ziel könnte da besser geeignet sein, als Zürich? Hier kann man sich die Stadt ansehen und dabei den Tag in der Natur verbringen? Zürich wird bei internationalen Besuchern immer beliebter. Die Stadt bietet kulinarisch viel und liegt schön im Grünen. Die Schweiz gilt als teuer, wer sich jedoch vorab informiert muss keine Angst um sein Budget haben und kann ein dementsprechend ein schönes Wochenende in dieser schönen Schweizer Stadt verbringen.


Die Stadt

Ein Stadtrundgang in Zürich - die Stadt war ursprünglich ein römisches Kastell - lohnt sich immer wieder auf ein neues - egal wie oft man bereits hier war. Zu jeder Jahreszeit lohnt es sich an der Limmat zu flanieren und dabei das klare Wasser geniessen. Vor allem die vielen imposanten Brücken laden dazu ein, schöne Fotos der Altstadt zu machen. Die Altstadt mit Kopfsteinpflaster bietet den Gästen der Stadt gemütliche Cafés und Restaurants die zum Verweilen auffordern. Das traditionelle, modern-eingerichtete, Café Henrici kann ausserdem mit tollen Snacks und Kaffeespezialitäten viele lokale und internationale Besucher von seinem Angebot überzeugen.

Zürich ist kulinarisch Top. Fans jedweder Speiseart können aus einer Vielzahl von Restaurants auswählen, um ihren Gaumen zu erfreuen. Ein Tipp zu lokalem, hochwertigem, Speisen ist das Zunfthaus zur Waag im Münsterhof. Hier wird dem Gast unter anderem Rösti und Kalb angeboten. Das Nachtleben in Zürich kann sich auch sehen lassen. Wer, zum Beispiel, Fan des Lebensstils James Bonds ist, sollte unbedingt im Casino Zürich vorbeischauen und ein paar Runden Slot Spiele, Roulette oder Poker spielen. Das Casino im gehobeneren Ambiente hat auch ein Restaurant im Haus, falls man doch noch Hunger aufkommen sollte.


Die Natur um Zürich

Es gibt viele Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade um die Stadt Zürich. Man hat die Möglichkeit sich und seine ganze Familie mit einer schönen Aussicht über Zürich vom Uetliberg aus zu belohnen oder man kann die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um herausfordernde Tagestouren zu unternehmen. Hier wird die Tour über den Züricher Hausberg vorgestellt. Die familienfreundliche Besteigung des Uetlibergs beginnt an der Tramstation Triemli. Von dort aus folgt man dem kurvenreichen Wanderweg zur Kammhöhe. Wenn man den treppenreichen Gratwegli erklommen hat, bietet sich dem Wanderer die Möglichkeit, die Stadt und den See vom Aussichtsturm aus zu bewundern.

Weiter geht es dann wieder über Treppen steil hinab durch den Wald Richtung Felsenegg, wo man abermals durch eine tolle Aussicht überrascht wird. Über die Tourenstationen Buechenegg und Albispass, wandert man bis zu den Ruinen der Schnabelburg (erbaut 1309). Von dort aus ist es nicht mehr weit zur S-Bahn-Station Sihlwald, von wo aus man gemütlich wieder in das Stadtzentrum gelangt. Insgesamt dauert diese 19 kilometerlange familienfreundliche Wanderung circa fünfeinhalb Stunden. Diese Tageswanderung ist für jedermann empfehlenswert der die Natur geniessen und schöne Ausblicke als Erinnerung aufbewahren will - gute Tour!