Toptouren des Monats

Toptouren des Montats

Winterwanderungen
Über 140 zauberhaft schöne Winterwanderungen gibt es jetzt auf wanderungen.ch zu entdecken ... >>

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 12.12.2019

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Wanderreportagen

Winterimpressionen

Winterimpressionen

Der Winter zählt in der Schweiz zu den schönsten Jahreszeiten. Die Landschaften in den Alpen, hin und wieder auch im Jura-Gebirge, ziehen ihr weisses Kleid über und verwandeln sich in zauberhafte Winterlandschaften. Dieses perfekte Ambiente macht aus jeder Winterwanderung und aus jeder Schneeschuhtour ein einzigartiges Erlebnis.

14 Hotels für zauberhafte Winterwander-Ferien in der Schweiz

14 Hotels für zauberhafte Winterwander-Ferien in der Schweiz

Wanderungen.ch präsentiert 14 ausgesuchte Hotels für zauberhafte Winterwander- und Schneehuhtouren-Ferien in der Schweiz. Die meisten Wintersport-Destinationen der Schweiz unterhalten in der kalten Jahreszeit ausgedehnte und variantenreiche Netze mit präparierten und markierten Winterwanderwegen und Schneeschuh-Trails.

Weihnachtsmärkte und Stadtwanderungen

Weihnachtsmärkte. Für die einen sind sie ein Segen, für die andern eher ein Graus. Wieso also nicht den Weihnachtsmarkt-Besuch mit einer interessanten Stadtwanderung aufpeppen. In vielen Schweizer Städten lässt sich dies problemlos durchführen. Einige Städte mit besonders spannenden Stadtwanderungen und mit besonders schönen Weihnachtsmärkten stellen wir hier vor.

Winterwandern und Schneeschuhlaufen in Schweizer Pärken.

Winterwandern und Schneeschuhlaufen in Pärken

Ein Winterausflug in einem Park garantiert Landschaftserlebnisse der ganz besonderen Art. Parklandschaften zählen überhaupt zu den schönsten und vielfältigsten Landschaften in der Schweiz. Die Auswahl ist beachtlich, befinden sich doch mittlerweile 16 Pärke in der Betriebsphase und 3 in der Errichtungsphase.

Bei guten Schneeverhältnissen stehen in der Schweiz über 1'200 Km markierte Schneeschuhtrails zur Verfügung.

Winterwanderwege und Schneeschuhtrails in der Schweiz

Winterwandern und Schneeschuhlaufen haben sich in den letzten Jahren zu beliebten Alternativen zum Skifahren und zum Snowboarden entwickelt. Die meisten Wintersport-Destinationen haben den Trend längst erkannt und unterhalten teils weitläufige Netze mit Winterwanderwegen und mit Schneeschuhtrails.

Schneeschuhwandern ist in der Schweiz sehr beliebt.

Schneeschuhwandern - allein auf weiter Spur

Das Schneeschuhlaufen oder Schneeschuhwandern hat sich in jüngster Vergangenheit auch in der Schweiz zu einer echten Boomsportart entwickelt. Und der Höhepunkt dieser Entwicklung scheint noch in ferner Zukunft zu liegen. Die Gründe dafür sind vielfältig, sicher ist aber, dass immer mehr Menschen auf der Suche nach echten Naturerlebnissen sind.

Top Destinationen zum Winterwandern und Schneeschuhlaufen

Top Destinationen zum Winterwandern und Schneeschuhlaufen

Nebst Skifahren und Snowboarden setzen in der Schweiz immer mehr klassische Wintersport-Destinationen auf die Aktivitäten Winterwandern und Schneeschuhlaufen. Das Wegnetzt wächst kontinuierlich und beide Aktivitäten geniessen bei den Schneesportlern grosse Beliebtheit. Wanderungen.ch stellt 15 top Wintersport-Destinationen vor, die alle ein besonders umfangreiches Wegnetz mit markierten Winterwander- und Schneeschuh-Routen unterhalten.

Schneeschuhtour auf der Alp Sellamatt im Toggenburg (© chaeserrugg.ch).

Perfekte Schneeschuhtouren für Einsteiger

Das Schneeschuhlaufen hat sich in den letzten Jahren zu einer boomenden Freizeitbeschäftigung entwickelt. Das Netz mit markierten Routen wächst in der Schweiz von Jahr zu Jahr. Gerade für Anfänger ist es daher nicht immer einfach, eine geeignete Einsteiger-Route zu finden.

Skiwanderungen in der Schweiz: 5 Tipps zu Touren & Ausrüstung

Die Schweiz gilt nicht nur für Wanderer, Bergsportler und Radfahrer, sondern auch für viele Wintersportler als Reiseziel Nummer Eins. Inmitten wunderschöner Winterlandschaften und beeindruckender Naturkulissen lassen sich vor allem aufregende Skiwanderungen planen.

Wandern im Winter: Gut geschützt den Berg hinauf

Outdoor Freunde schrecken auch im Winter nicht vor frostigen Aussentemperaturen zurück. Der Tagesausflug beim Wandern will wohl geplant sein im Winter, der Rucksack sollte etwas anders gepackt werden als im Sommer.

Luzern mit Vierwaldstättersee und Rigi.

Schweizer Städte wandernd entdecken

Die Übergangszeiten vom Herbst zum Winter und vom Winter zum Frühling gelten bei vielen Wanderinnen und Wanderern als eigentliche „Saure Gurken Zeit“. Eine Stadtwanderung ist gerade in diesen Monaten eine willkommene Alternative zu einer „normalen“ Wanderung.

Unterweg zum Napf. Wanderweg bei Luthernbad.

Herbstzeit ist Wanderzeit

Wenn aus grünen Wäldern bunte Wälder werden, die Wiesen jeden Morgen mit einer Schicht aus glitzerndem Tau übersäht sind, Nebelschwaden aus den Flüssen und Bächen empor steigen, dann ist es Herbst im Land. Viele Wanderinnen und Wanderer haben den Herbst nicht nur deswegen zu ihrer liebsten Jahreszeit auserkoren.

Schloss Thun - Wanderungen zu Schlössern und Burgen

Wanderungen zu Schlössern und Burgen

Schlösser und Burgen üben auf die Menschen seit jeher eine spezielle Anziehungskraft aus. Die Gründe dafür mögen sehr vielfältig sein. Ist es das Mystische? Ist es die oft erhöhte Lage, die meist verbunden ist mit schönen Ausblicken auf die Umgebung? Oder sind es schlicht die Dimensionen, die Eindruck hinterlassen? Einige der schönsten und imposantesten Schlösser und Burgen der Schweiz lassen sich wunderbar mit einer attraktiven Wanderung verbinden.

Aussichtstürme am Wanderweg

Aussichtstürme am Wanderweg

In der Schweiz gibt es unzählige Aussichtstürme. Und vermutlich liegen fast alle direkt an einem Wanderweg. Die Türme älteren Jahrgangs sind häufig aus einer Stahlkonstruktion erbaut, bei den jüngeren Türmen kann man des öftern nachlessen, dass sie aus Lothar-Holz gebaut sind, und einige Aussichtstürme sind sogar aus Stein oder Stahlbeton gebaut.

Wanderungen zu den UNESCO-Welterbestätten der Schweiz

Wanderungen zu den UNESCO-Welterbestätten der Schweiz

UNESCO-Welterbestätten, das sind Natur- oder Kulturgüter, die in ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind. Die Hürden für diese Auszeichnung scheinen hoch, und so ist es auch kaum verwunderlich, dass die Schweiz gerade einmal 11 UNESCO-Welterbesätten beheimatet. Sämtliche dieser 11 Stätten kann man selbstverständlich wandernd entdecken.

Der Mont Tendre ist mit 1'678 m der höchste Gipfel im Schweizer Jura.

Gipfelwanderungen im Jura

Das bis zu 1'700 m hohe Jura-Gebirge ist übersäht mit "wandernswerten" Gipfeln. Der Gipfel-Reigen reicht von der Lägeren ganz im Osten der Jura-Kette über den Chasseral bis zum höchsten Gipfel im Schweizer Jura, dem Mont Tendre. Aussichtsreich sind sie allesamt.

Das Wanderland Schweiz in 45 Bildern

Das Wanderparadies Schweiz in 45 Bildern

Egal ob in den Alpen, im Jura oder auch im Mittelland, Wanderungen in der Schweiz und in Liechtenstein bieten einzigartige Einblicke in die unterschiedlichsten Landschaften. Kristallklare Bergseen, zauberhafte Wälder, grandiose Gipfelpanoramas, blühende Bergwiesen, tiefe Schluchten, die Palette ist fast grenzenlos.

Wanderweg am Ufer der Reuss.

Zauberhafte Flussufer-Wanderungen

Die Schweiz ist bekannt für ihren Wasserreichtum. Zahlreiche Flüsse, Seen und Gletscher verteilen sich mehr oder weniger über das ganze Land. Die Wasser fliessen dabei in drei verschiedene Meere. Der Rhein und seine Zuflüsse fliessen in die Nordsee, die Rhône mündet ins Mittelmeer und der Inn fliesst via Donau ins Schwarze Meer.

Der Gommer Höhenweg führt von Oberwald über Münster VS bis nach Bellwald.

Gommer Höhenweg - erster Premiumwanderweg der Schweiz

27 Kilometer lang ist er, der Gommer Höhenweg. 27 Wanderkilometer der Extraklasse. Walliser Bergwelten, ursprüngliche Dörfer, originelle Berggaststätten, kurzweiliger Wegverlauf. Der Gommer Höhenweg steht für ein zweitägiges Wandererlebnis auf sehr hohem Niveau.

Der Sardona Welterbeweg führt von Filzbach in 6 Etappen bis nach Flims.

2 Tage unterwegs auf dem Sardona Welterbeweg

Eine Wanderung auf dem Sardona Welterbeweg ist wie Naturkunde-Unterricht im Freien. Aus toten Steinen werden lebendige Erzeugnisse der Natur. Dies wandernd, also draussen in der freien Natur zu erleben, hat natürlich eine ganz andere Wirkung, als in einem Buch darüber zu lesen.

Unterwegs auf dem Appenzeller Weg

Mit Esther Roth auf dem Appenzeller Weg

Appenzeller Weg in Kürze: Wanderung, Pilgerweg und europäischer Kulturweg, 3 Tage/3 Etappen (1. Etappe: Rankweil (A) - Appenzell, 2. Etappe: Appenzell - Urnäsch, 3. Etappe: Urnäsch - St. Peterzell), 2 Nächte (Übernachtung in Appenzell und Urnäsch), Schweiz Mobil Route Nr. 44, 51 km, 1'650 Höhenmeter.

Buirebähnli-Safari Bannalp (© Engelberg-Titlis Tourismus AG)

Buirebähnli-Safari (3 Etappen)

Die Buirebähnli-Safari Tour ist eine anspruchsvolle Bergwanderung. Die Tour dauert ca. 20 Stunden und beinhaltet 2 Übernachtungen. Der Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der Bahnhof in Engelberg und sie führt auch wieder dorthin zurück. Einige der Ab- und Aufstiege können mit einer Bahn (Buirebähnli) absolviert werden.

Fantastischer Ausblick auf die Jungfrau und den Mönch.

Bärentrek / Hintere Gasse (7 Etappen)

Der Bärentrek (Meiringen - Kandersteg) und die Hintergasse (Meiringen - Gstaad) zählen zu den schönsten Passwanderungen in der Schweiz. Sieben Pässe gilt es zwischen Meiringen und Gstaad zu bezwingen. Dabei führt die Route, welche übrigens Teil der nationalen Fernwanderroute Nr 1 (Via Alpina) ist, ausnahmslos durch fantastische Berglandschaften.

Die Jakobsmuschel ist das Symbol für den Jakobsweg.

Jakobswege in der Schweiz

"Es muss ja nicht gleich Santiago de Compostela sein!" Wer einen oder auch zwei Tage auf einem Jakobsweg wandert, wird die Spiritualität des Pilgerns bereits spüren. Die Jakobswege in der Schweiz und die verschiedenen Zugangswege eigenen sich hervorragend für solche "Light-Pilgerreisen".

Der Bachalpsee liegt oberhalb von Grindelwald im Berner Oberland.

Wanderungen zu den schönsten Bergseen der Schweiz

Die Schweiz ist nicht nur ein Land der Berge, sie ist auch ein Land der Bergseen. Hunderte davon gibt’s. Kristallklare, grün schimmernde, türkisblaue, bräunliche. Die Farbpalette ist riesig. Wie die Mehrzahl der Mittellandseen, sind auch die meisten Bergseen durch die Gletscher der letzten Eiszeit entstanden. Natürliche Kleinode in atemberaubenden Bergwelten.

Wanderungen entlang von Seen

Wanderungen entlang von Seen

Die Schweiz gilt als Land der Seen. Zählt man die Bergseen mit, so sind es weit über 1'000. Der grösste ist mit einer Fläche von 580 km2 der Genfersee gefolgt vom Bodensee (536 km2). Der flächenmässig grösste See, der ganz in der Schweiz liegt, ist der Neuenburgersee (215 km2). An vielen Seen der Schweiz lässt es sich natürlich auch herrlich wandern.

Ein fantastischer Bergwanderweg führt an den Engstligenfällen vorbei.

Wanderungen zu Wasserfällen

Nirgens sonst wirkt die Kraft des Wassers so gewaltig wie bei einem Wasserfall. Ohrenbetäubend laut donnern die Wassermassen ins Tal und formen dabei Landschaften, die Ihresgleichen suchen. Die Magie der Wässerfälle hat die Menschen seit jeher fasziniert.

Matterhorn im ersten Morgenlicht

Saas Fee – Zermatt, eine Traumtour in 3 ½ Tagen

Im Sommer bin ich 78 Jahre alt geworden. Als Geburtstagsgeschenk wollte ich nochmals einen Teil der Viertausender sehen, auf denen ich in meinem erfüllten Bergsteigerleben gestanden bin. Es wurde eine grandiose Tour, bei herrlichstem Wetter und entsprechenden Aussichten. Ich war alleine unterwegs, meine Jahrgänge kann man für ein solch anspruchsvolles Vorhaben kaum mehr motivieren.

5 Wanderrouten im Toggenburg

5 Wanderrouten im Toggenburg

Wenn’s ums Wandern geht, führt kein Weg am Toggenburg vorbei. Die unberührte Landschaft, die Kulisse der imposanten Churfirsten und die vielfältigen Themenwege sind starke Trümpfe unseres schönen Tals. Wir stellen Ihnen fünf Routen vor, die zum Grundrepertoire eines jeden Wanderers und jeder Wanderin gehören.

Wandern entlang historischer Wasserwege.

Wandern entlang historischer Wasserwege

Gletscher sind wichtige Speicher im Wasserkreislauf. Das Schmelzwasser des Schweizer Aletschgletschers, des mit 23 Kilometern längsten Eisstroms und größten Süßwasser- Reservoirs der Alpen, ersetzt während des Sommers fehlende Niederschläge. Seit Jahrhunderten führen die Walliser mit Hilfe von Suonen das Gletscherwasser auf trockene Wiesen- und Weidenhänge.

Singlewandern in der Schweiz

Singlewandern in der Schweiz

Ein neuer Trend wird von vielen Schweizerinnen und Schweizern begeistert angenommen: Singlewandern ist modern, macht Spass und bietet die Möglichkeit, Gleichgesinnte auf unkomplizierte Weise kennenzulernen.

Im Klettersteig Tälli im Haslital.

Klettersteige - der besondere Kick in den Bergen!

Klettersteige erleben in den letzten Jahren einen richtigen Boom. Die touristischen Destinationen überbieten sich gegenseitig mit dem Anlegen von immer waghalsigeren, immer spektakuläreren Klettersteigen. Für Einsteiger ist es gerade deshalb wichtig, ein paar Grundregeln zu kennen.

Kraftort Taminaschlucht - ein sehr schöner Wanderweg führt zur Thermalquelle in der Schlucht.

Orte des Staunens

Heidiland Tourismus hat im Werd Verlag (Zürich) das Wanderbuch „Orte des Staunens - 15 Wanderungen zu 55 kraftvollen Plätzen in der Ferienregion Heidiland“ herausgegeben. Die Autorin Dr. Andrea Fischbacher, Leiterin der Forschungsstelle Kraftorte Schweiz, nimmt die Gäste darin mit auf eine Entdeckungsreise der besonderen Art zwischen Walensee und der Bündner Herrschaft.

Wanderurlaub ganz luxuriös am Vierwaldstättersee

Einen Wanderurlaub verbinden viele Menschen, die sich sonst eher weniger in der freien Natur bewegen, immer mit etwas Rustikalem, Anstrengendem und nicht zuletzt Ungemütlichem. Dass man einen Wanderurlaub aber auch ganz wunderbar mit purem Luxus, erlesener Kulinarik, traumhaften Spa-Hotels und sinnlicher Romantik aufpeppen kann, beweisen diese Urlaubstipps rund um den Vierwaldstättersee.

Schweiz: Mountainbiker vs. Wanderer

Die Schweiz ist ein Eldorado für Mountainbiker und für Wanderer. Ambitionierte Mountainbiker finden in den Alpen und im Jura viele wunderschöne Singletrails. Das Problem: oft handelt es sich bei den vermeintlichen Singletrails eigenlich um Wanderwege. Da liegen Traum und Alptraum schnell einmal sehr nahe beieinander.

Genusswandern in der Schweiz

Eine Wanderung durch wunderschöne Landschaften vereint mit dem Genuss regionaler Köstlichkeiten - was kann es besseres geben? Genau das bietet die Schweiz in verschiedensten Regionen. Denn das Land hält tolle Ausflugsziele bereit, die das Thema Kulinarik aufgreifen. Gepaart mit einer grandiosen Naturkulisse schlägt so jedes Wandererherz höher.

Wander-Paradies Appenzellerland (© Daniel Ammann)

Einzigartige Wandererlebnisse im Appenzellerland

Wandern liegt im Trend. Im Appenzellerland ist das nichts Neues und schon gar keine modische Zeiterscheinung. Denn die Region ist seit jeher ein bekanntes Schweizer Wander-Paradies. Wenn man auf den schönsten Wanderwegen wandelt, die einem durch liebliche Hügellandschaften, intakte Natur und zu gelebter Gastfreundschaft führen, spürt man gleich: Wandern im Appenzellerland hat eine lange Tradition.

Planetenwanderwege –- Spass für Jung und Alt

Wandern ist nicht nur ein Sport für Senioren, sondern auch junge Menschen und Familien mit Kindern genießen die Spaziergänge durch die Natur. Die Planetenwanderwege, die überall in der Schweiz verteilt sind, bieten neben tollen Routen auch lehrreiche Informationen über die Planeten und das Sonnensystem.

Wandern auf gepflegten Wegen - doch wer pflegt sie eigentlich?

Die Schweiz hat sich in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten Wanderparadies entwickelt. So finden Wanderer hier mittlerweile rund 65.000 Kilometer an gepflegten Wanderwegen vor, die sich aus Wander-, Alpin-, und Bergwanderwegen zusammensetzen.

Sporttour durch Basel

Als drittgrösste Stadt der Schweiz leben über 171.000 Einwohner in Basel, die einen der aussergewöhnlichsten Orte der Welt geniessen dürfen. Nicht viele andere Plätze auf der Welt können Vororte in drei verschiedenen Ländern zugleich bieten. Auch aus einem sportlichen Blickwinkel ist die Stadt äusserst sehenswert. Hier gibt es den Überblick über die wichtigsten Anlaufpunkte Basels.

Wandern im Aargau: Die Top 10 Touren in der Region

Der Kanton Aargau zieht jedes Jahr zahlreiche Wanderer aus dem In- sowie Ausland an. Klassisch zu Fuss lässt sich hier die Natur in ihrer unberührten Schönheit erkunden, weitab der Grossstädte und Hauptverkehrsstrassen.

Wanderungen mit Baby - darauf ist zu achten

Wandern ist ein beliebtes Hobby in allen unterschiedlichen Altersgruppen. Frische Luft, eine schöne Aussicht sowie die körperliche Aktivität tun richtig gut und sorgen für ein schönes Lebensgefühl. Besonders Paare erfreuen sich an der sportlichen Zweisamkeit und nutzen ihren Jahresurlaub für aufregende Wanderurlaube im Freien.

Die Wandererfahrung mit Apps verbessern

Lange und vielfältige Wanderwege sowie beeindruckende Landschaften machen die Schweiz zu einem idealen Ziel für Wanderfreunde. Im 21. Jahrhundert haben sich dank des Smartphones mit Hilfe von Apps neue Möglichkeiten eröffnet, die Nutzererfahrung noch intensiver machen zu können. Welche Apps können für Sport-und Wanderfreunde empfohlen werden?

Quelle: unsplash.com

Wandern im Tessin - Drei besondere Orte

Der Kanton Tessin im südlichsten Teil der Schweiz ist für seine wunderschönen Berglandschaften, Wälder Seen und malerischen Städte bekannt. Aufgrund des milden und warmen Klimas eignet sich die Region darüber hinaus als gutes Weinbaugebiet. Diese Vielfalt macht das Tessin zur idealen Region für ausgedehnte Wander- und Erkundungstouren, aber auch für Städtereisen.

So wird jede Wanderung zum perfekten Erlebnis

Wanderungen haben einzigartige Auswirkungen auf Menschen. Wer wandert, kann vom Alltagsstress abschalten und auf andere Gedanken kommen und damit neue Energie tanken. Wanderungen aktivieren auch die Sinne auf eine andere Art und Weise, da neue und unbekannte Landschaften den Entdeckergeist eines jeden Menschen wecken.

Comicilhütte (Bild: huettencheck.de).

Je höher die Hütte, desto teurer das Essen?

Gummiartige Hefebollen in gelbem Glibber. Gulaschsuppe aus dem Eimer. Tiefkühlschnitzel aus der Fritteuse. Vieles, was man in Selbstbedienungsrestaurants auf Alpengipfeln vorgesetzt bekommt, kann man kaum als regionaltypische Küche bezeichnen.

St. Gallen – Paradies im Vierländereck

St. Gallen ist die kompakte Metropole der Ostschweiz zwischen Bodensee und Appenzeller Land und verfügt u.a. über eine charmante, verkehrsfreie Altstadt. Das Wahrzeichen von St. Gallen ist der barocke Dom mit der Stiftsbibliothek, in der rund 140.000 Dokumente aufbewahrt werden - zum Teil handgeschrieben und über tausend Jahre alt. Die Bibliothek hat wahrscheinlich auch die schönste Rokokohalle der Schweiz. Der gesamte Bezirk der Abtei wurde 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Die Geschichte des Fernglases

Hans Lippershay aus den Niederlanden gilt als Erfinder des Fernglases, seit er im Jahre 1608 zwei Brillengläser mit einem versetzten Abstand in eine Röhre einbaute. Stark von seiner Erfindung profitierte der Naturforscher und Astronom Galileo Galilei, der nur zwei Jahre später ein verbessertes Modell entwarf, das von nun an seinen Namen schmückte.

Der Lago Maggiore: hier werden Wanderträume wahr

Was zeichnet eine gute Wanderregion aus? Es sind die Kontraste aus üppigen Berglandschaften, faszinierenden Tier- und Pflanzenwelten und anderen Landschaftszügen, von denen sich Wanderer magisch angezogen fühlen. Hier lohnt es sich, zum Wanderstock zu greifen und wortwörtlich frische Luft einzuatmen. Eines dieser Wanderparadiese ist der Lago Maggiore.

Sicherheit beim Wandern: Darauf sollte man achten

Eine Wanderung ist nur ein langer Spaziergang? Falsch gedacht. Wer mit dieser Einstellung wandern geht, überschätzt sich und riskiert Unfälle. Die Statistiken sprechen diesbezüglich eine deutliche Sprache: Gut ein Drittel aller Unfälle im alpinen Bereich passieren beim Wandersport.

Die besten Wandertipps und Tricks

Wer Lust dazu hat, die freie Natur zu erobern, sollte bevor er loslegt einige Tipps und Tricks beachten. Die herrliche Umgebung, die frische Luft und das gemeinschaftliche Erleben bringen immer mehr Menschen dazu, die Natur selbst zu erwandern und zu geniessen.

Wanderungen mit Kindern? – Anstrengung pur oder wahre Erholung?

Wanderungen sollen den Stress des Alltags vergessen machen. Im Einklang mit der Natur schaffen es viele Menschen, wieder zu sich selbst zu finden. Durch das bedachte Atmen, die Verbundenheit zur Natur und die gelegentlichen Anstrengungen des Wanderns, kommt der Geist mit dem Körper in Einklang.

Die 7 Outdoor Must-Haves 2019

Wenn die Tage langsam wieder länger und wärmer werden, packen die Outdoor Liebhaber ihre Taschen und planen die ersten Touren ins Grüne. Egal, ob es sich hierbei um eine längere Wanderung, Fahrradtouren oder einen Campingtrip abseits der Zivilisation handelt: das passende Equipment ist unerlässlich, wenn es darum geht, abzuschalten und den Alltag von einer neuen Seite kennenzulernen.

Rund um den Neuenburgersee – per pedes und mit dem Camper

Wer mehr als eine Tageswanderung unternehmen möchte, braucht eine Unterkunft. Die kann man spontan unterwegs suchen, vorab buchen – oder einfach mitnehmen: Die schönsten Campingplätze rund um den Neuenburgersee, mögliche Strecken und nützliche Tipps für die Wanderung nennt dieser Artikel.

Wandern in St. Moritz – Wanderrouten, Unterkünfte und Aktivitäten

Wenn wir St. Moritz hören, denken wir meistens an schickgekleidete Menschen und Luxushotels. Der Ferienort, der im Hochtal Engadin liegt, bietet aber noch viel mehr als das. Das Gebiet rund um St. Moritz bietet Freizeitaktivitäten für jedermann. Freue dich beim Wandern in St. Moritz auf grüne Wiesen oder schneebedeckte Landschaften.

Mit dem Wohnmobil zum Wanderurlaub in Deutschland

Endlich mal abschalten und den stressigen Alltag hinter sich lassen. Das geht besonders gut bei einem Wanderurlaub inmitten der Natur. Also wird der Rucksack gepackt, die Schuhe geschnürt und die Karte eingepackt — und schon kann es losgehen! Dabei ist es natürlich noch schöner, wenn man nicht erst noch eine lange Anfahrt zur Tageswanderung hinter sich bringen muss und sich vom Frühstückstisch direkt aufmacht. Wie das geht? Indem man den Wanderurlaub mit einem Wohnmobiltrip verbindet!

Wandern trotz Allergie

Der Berg ruft und die frisch ergrünte Natur lockt. Doch wen Heuschnupfen und andere Allergien plagen, der zieht sich oft lieber in die eigenen vier Wände zurück. Herumwirbelnde Pollen machen vielen Allergikern arg zu schaffen. Jeder Ausflug in die Natur führt zu Niesattacken, tränenden Augen oder einer verstopften Nase.

Wandern Sie zu den bekanntesten Casinos Europas

Sie möchten einen Urlaub erleben, der von Adrenalin, Action und körperlicher Betätigung gesteuert wird? Dann sollten Sie sich einem ganz neuen Trend anschließen, der noch kaum Anhänger hat. Das Casino-Wandern setzt auf neue Akzente.

Rucksäcke für Tagestouren - die Allrounder

Vor allem bei längeren Wanderungen spielt die Wahl der richtigen Ausrüstung eine wichtige Rolle. Ein grosses Augenmerk liegt oft auf den Wanderschuhen, doch auch die restlichen Teile des Equipments sollten sorgfältig ausgewählt werden.

Auswandern weiter im Trend – das sollten Sie beim Auswandern beachten!

Immer mehr Menschen in der Schweiz träumen davon die Welt zu entdecken und ihre Abenteuerlust zu befriedigen. So zieht es immer mehr Auswanderer aus der Schweiz ins weit entfernte Ausland. Der Schritt Auszuwandern sollte allerdings wohl überlegt sein und benötigt eine umfangreiche Planung.

Ein Wochenende in Zürich - Wandern und bummeln

Natürlich ist Zürich eine schöne Stadt! Auch ist die Stadt voller Leben, Unterhaltung und bereit dazu neue Impressionen zu bieten. Jedoch ist das Schönste an der Schweiz nicht etwa eine ihrer Städte, sondern die hohen Berge, frischen Wiesen und die unvergleichlichen Ausblicke über das Land.

Bergwandern - eine Sportart für Jedermann

Bergwandern gehört zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen vieler Schweizer Bürger. Im Voralpenland und im Hochgebirge sind zu jeder Jahreszeit zahlreiche Wanderer unterwegs. Der Wandersport ist grundsätzlich für jeden geeignet. Wanderungen sind auch ohne Vorkenntnisse möglich. Solange sich Wanderer auf gut ausgebauten Fusswegen oder wenig steilen Forstwegen bewegen, sind keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen erforderlich.

Wandern liegt im Trend

Das Wandern ist und bleibt eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten der Schweizer und liegt momentan mehr im Trend denn je. Aber warum ist das eigentlich so? Woher kommt diese Lust aufs Wandern?

Mit der richtigen Ausrüstung auf Tour: So wird der Wanderurlaub im Winter zum Erlebnis

Der Winter ist auf dem Vormarsch und auf den Wanderwegen ist nun Vorsicht geboten: Selbst bekannte Routen werden, versteckt unter einer Schneedecke, zur Herausforderung. Aber echte Wanderfreunde lassen sich von Schnee, Eis und Kälte nicht die Laune am Lieblingssport vertreiben. Mit der richtigen Bekleidung und einer wintertauglichen Ausrüstung steht dem Spass am Wandern nichts mehr im Wege.

Zürich und Genf wandernd entdecken

Die Schweiz ist ein echtes Wanderland. Über 60.000 Kilometer erstreckt sich das Netz von Wanderwegen, die durch spektakuläre Berglandschaften führen. Auch die grossen Städte der Schweiz sind in dieses Netz eingebettet. Im unmittelbaren Umfeld von Zürich oder Genf finden befinden sich traumhaft schöne Wanderregionen.

Outdoor Fotografie: 10 Tipps für tolle Fotos im Freien

Die Natur bietet viele spektakuläre Motive, Du musst sie nur sehen. Gute Fotos im Freien zu schiessen ist gar nicht so schwer, wie Du vielleicht denkst. Auch Anfänger können hier schnell Erfolge erzielen. Mit diesen 10 Tipps kannst Du Dein Können schnell verbessern und eindrucksvolle Outdoor Fotos schiessen.

Armee beseitigt 352 Blindgänger

Die Blindgängermeldezentrale der Schweizer Armee hat im letzten Jahr aufgrund von 631 Meldungen 352 Blindgänger beseitigt. Damit ist die Zahl der Blindgänger-Beseitigungen angestiegen.