Tourenfinder


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart

Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 07.10.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Industrielehrpfad Züri-Oberland

    Wanderung T1 |  ⏱️ 5 Std.  | ↔ 20 km | ↑ 382 m | ↓ 206 m  | ☆ 20

    Uster - Wetzikon - Bauma

    Der Industrielehrpfad im Zürcher Oberland gibt Einblicke in die faszinierenden Epoche der Industrialisierung. Vor 250 Jahren waren die Bauern im Zürcher Oberland auf den vielen Kleinhöfen auf einen Nebenverdienst angewiesen. Die Erfindung der Spinnmaschine in England um 1770 legte die Grundlage für die Mechanisierung der Textilindustrie und somit zur Indsutriellen Revolution. Der dadurch entstandene harte Preisdruck erzwang auch im Zürcher Oberland eine Mechanisierung, welche durch die Ausnützung der Wasserkraft realisiert wurde. In der Folge wird die Aabach-Region zur wegweisenden Industriekonzentration der Schweiz.

    Aus dem Heimarbeiter wird der Fabrikarbeiter. Es entstehen Industriestandorte. Die vervielfachte Produktion verlangt nach einer erhöhten Transportkapazität. Von England kommt die Entwicklung der Eisenbahn auch ins Zürcher Oberland. Der dadurch ermöglichte preisgünstige Transport von Kohle fördert die Inbetriebnahme von Dampfmaschinen als Ergänzung der Wasserkraft.

    Diese Entwicklung wird vom Industrielehrpfad aufgezeigt. Er kann individuell besucht werden. An den einzelnen Objekten weisen Schautafeln auf die wichtigsten Daten hin. Führungen auf einzelnen Abschnitten und bei einzelnen Objekten vermitteln darüber hinaus sowohl eine Menge von Details über technische Einzelheiten aus auch Aufschluss über Lebensgewohnheiten und wirtschaftliche Situation der damaligen Bevölkerung.

    Publiziert am 26.03.2015 von Ostschweiz-Tourismus | Tour-Datum: 26.03.2015 

     

     


    Detaillierte Routeninfos

     

    Routenbeschreibung 

    Uster - Medikon - Robenhausen - Wetzikon - Kempten - Tobel - Bäretswil - Hinterburg - Bauma

     

     

     

     

    Highlights und besondere Extras

    Industriebauten aus dem 18. und 19. Jahrhundert

    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Reine Wanderzeit
    5 Std.
    Distanz
    20 km
    Höhenmeter Aufstieg
    382 m
    Höhenmeter Abstieg
    206 m
    Höchster Punkt
    788 m
    Tiefster Punkt
    462 m
    Empfohlene Saison
    März - November
    Startort
    Bahnhof Uster
    Anreise ÖV
    Zielort
    Bahnhof Bauma
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Uster, Wetzikon, Bäretswil, Bauma
    Empfehlungen / Adressen / Links
    Ostschweiz Tourismus
    Fürstenlandstrasse 53
    CH-9000 St.Gallen
    T +41 71 274 99 00
    F +41 71 274 99 01
    info@ostschweiz.ch
    www.ostschweiz.ch

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Hotel Restaurant Ochsen

    8610 Uster

    Hotel Restaurant Ochsen, Uster Das Hotel Ochsen liegt nur 5 Gehminuten vom Bahnhof Uster entfernt und bietet Ihnen ein stilvolles Restaurant, eine Bar und eine Sommerterrasse. Sie wohnen hier in hellen Zimmern mit Kabel-TV.

    Hotel Restaurant Ochsen, Uster

    Das Hotel Ochsen liegt nur 5 Gehminuten vom Bahnhof Uster entfernt und bietet Ihnen ein stilvolles Restaurant, eine Bar und eine Sommerterrasse. Sie wohnen hier in hellen Zimmern mit Kabel-TV.


    Weitere Wander-Hotels