Tourenfinder


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart

Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 09.12.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Gipfelwanderung vom Glaubenbielen zum Nünalpstock

    Bergwanderung T2 |  ⏱️ 3 Std.  | ↔ 8 km | ↑ 436 m | ↓ 436 m  | ☆ 109

    Glaubenbielen - Nünalpstock - Nünalp - Glaubenbielen

    Der rund 1'600 m hohe Glaubenbielen ist der Ausgangspunkt zu dieser Panoramawanderung der Extraklasse. Beinahe die gesamte Zentralschweiz und die östlichen Berner Alpen buhlen um die Gunst der Betrachter. Der erste Teil der Wanderung führt durch blumenreiche Wiesen hinauf zur Alpwirtschaft Glaubenbielen. Prachtvolle Ausblicke aufs Brienzer Rothorn begleiten diesen Abschnitt. Später im Aufstieg gesellt sich der markante Felskamm der Schrattenfluh in den Gipfelreigen. Im letzten Teil des Aufstiegs wird dann der Wanderweg für kurze Zeit zur echten Gipfeltour. Die Rundsicht vom Nünalpstock ist überwältigend. Die schneebedeckten Gipfel der Berner- und der Zentralschweizer Alpen markieren die Horizontlinie im Süden und im Osten. Davor brüstet sich die Brienzer Rothorn Kette. Im Norden und im Westen sind der Pilatus, das Stanserhorn, die Rigi und die Schrattenfluh zu erkennen. Tief unten im Tal liegt der Sarnersee. Begleitet von abermals grandiosen Ausblicken geht's im Abstieg durch Moorlandschaften und durch satte Wiesen zurück zum Ausgangspunkt auf dem Glaubenbielen.

    Publiziert am 09.06.2014 / Aktualisiert am 18.06.2021 von René | Tour-Datum: 08.06.2014 

     

     


    Detaillierte Routeninfos

     

    Routenbeschreibung 

    00:00: Vom Parkplatz Glaubenbielen dem Wanderweg Richtung Sattelpass folgen.

    00:02: Richtung Nünalpstock wandern und auf...

     

     

     

    Highlights und besondere Extras

    Spektakuläre Ausblicke vom Nünalpstock zum Brienzer Rothorn, Titlis und Co. // Schöne Landschaften // Blumenreiche Alpwiesen während des Bergfrühlings

    ✓ Besonders schöner Aussichtspunkt

    ✓ Naturschutzgebiet

    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Reine Wanderzeit
    3 Std.
    Distanz
    8 km
    Höhenmeter Aufstieg
    436 m
    Höhenmeter Abstieg
    436 m
    Höchster Punkt
    1896 m
    Tiefster Punkt
    1504 m
    Empfohlene Saison
    Juni - Oktober
    Startort
    Bushaltestelle Glaubenbielen, Parkplatz
    Zielort
    Bushaltestelle Glaubenbielen, Parkplatz
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Glaubenbielen (Automat), Lochhütte (Hofbeiz)
    Hinweise
    Achtung: der Bus fährt nur von Mitte Juni bis Mitte Oktober
    Empfehlungen / Adressen / Links

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

     

    Bewertung von heikel1 vom 02.09.2021 (♥♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Wanderwege im oberen Teil in sehr schlechtem Zustand (tief ausgeschwemmt und morastig. Dazu Mutterkuhweiden ohne Umgehungsmöglichkeit. Wir brauchten 1h15' mehr als auf den Wegweisern angegeben (und dort ist schon mehr angegeben als in der Wanderbeschreibung von René. Von Panorama geniessen leider keine Spur, weil man bei jedem Schrit den Weg suchen musste. Wenigstens Super-Glace in der Alpwirtschaft Glaubenbielen. Laut Wegweisern soll man die Tour in umgekehrter Reihenfolge als in der Beschreibung machen. Das finden wir auch.

    Gewandert am 01.09.2021

     

    Bewertung von Roru vom 15.07.2020 (♥♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Nicht nur die Wanderung, auch die Postautofahrt auf der Panoramastrasse von Giswil nach Glaubenbielen bietet eine grossartige Aussicht. - Je höher man aufsteigt, umso weiter reicht die Fernsicht. Der letzte Aufstieg zum Nünalpstock ist sehr steil; diese fast 100 Hm haben es in sich. - Auf dem Abstieg von der Abzweigung beim Wegweiser auf 1785 m bis zur Nünalp ist der Pfad ganz vom Vieh zertreten. (Zudem "mussten" wir eine Mutterkuhherde umgehen.)

    Gewandert am 14.07.2020

     

    Bewertung von Beta vom 30.10.2019 (♥♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Wir waren das erste mal auf so einer Wanderung. Wir sind Wanderneulinge. Es hat uns sehr gut gefallen, und die Aussicht ist fantastisch. Es gibt eine Stelle die nicht sehr gut beschildert ist, und somit eine kleine Suche erforderte. Wir werden sie sehr wahrscheinlich noch einmal machen.

    Gewandert am 16.10.2019

     

    Themenverwandte Touren

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Hotel Alpenrösli ★★★

    6074 Giswil

    Hotel Alpenrösli, Giswil In ruhiger Lage, 1 km vom Zentrum von Giswil und 2 km vom Sarnersee entfernt, bietet das Hotel Alpenrösli einen Wellnessbereich, einen Innenpool, eine Bowlingbahn und kostenloses WLAN. Das Restaurant serviert traditionelle Schweizer Küche. Freuen Sie sich außerdem auf eine Terrasse mit Panoramablick auf die Berge.

    Hotel Alpenrösli, Giswil

    In ruhiger Lage, 1 km vom Zentrum von Giswil und 2 km vom Sarnersee entfernt, bietet das Hotel Alpenrösli einen Wellnessbereich, einen Innenpool, eine Bowlingbahn und kostenloses WLAN. Das Restaurant serviert traditionelle Schweizer Küche. Freuen Sie sich außerdem auf eine Terrasse mit Panoramablick auf die Berge.


    Weitere Wander-Hotels

     

    Youtube Video passend zu dieser Tour