Tourenfinder


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart

Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 02.12.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Suonenwanderung von Varen nach Darnona

    Bergwanderung T2 |  ⏱️ 3 Std. 10 Min.  | ↔ 11 km | ↑ 352 m | ↓ 221 m  | ☆ 0

    Varen - Grossi Wasserleitu - Bisse Neuf - Darnona

    Aussichtsreiche Wanderung von Varen entlang der «Grossi Wasserleitu» und der Bisse Neuf zur Station Darnona.

    Vom Weinbaudorf Varen führt die Wanderung steil aufwärts zum Weiler Taschonieren. Unweit vom Weiler gelangt man auf die Varner Suon oder auch «Grossi Wasserleitu» genannt. Erwähnt wurde die Grossi Wasserleitu bereits in einem Dokument von 1150, sie ist aber wahrscheinlich noch einiges älter. Die Hänge oberhalb des Weinbaudorfs Salgesch sind sehr trocken und bilden die typische Walliser Felsensteppe. Dank der Suone lässt die Feuchtigkeit an deren Rändern einen grünen, von Föhren dominierenden Vegetationsgürtel gedeihen. Die Überquerung der Raspille bildet die Sprachgrenze zwischen dem deutschsprachigen und dem französischsprachigen Kantonsteil. Weiter führt der Weg auf der Bisse Neuf, welche die grossen Wiesen in Planige sowie die Reben in der Region Venthône bewässert. Der letzte Abschnitt dieser aussichtsreichen Wanderung führt zur Haltestation der Standseilbahn von Sierre (Siders) - Crans Montana nach Darnona d'en Haut.

    Publiziert am 09.09.2021 von Saasi | Tour-Datum: 21.11.2020 

     

     


    Detaillierte Routeninfos

     

    Routenbeschreibung 

    Vom Dorfplatz Varen führt der Weg zum Weiler Taschonieren oberhalb von Varen (1 km).

    Unweit vom Weiler gelangt man auf...

     

     

     

    Highlights und besondere Extras

    Auf historischen Pfaden über die Raspille, der Sprachgrenze zwischen dem Ober- und dem Unterwallis.

    ✓ Zahlreiche Ruhebänke

    ✓ Besonders schöner Aussichtspunkt

    ✓ Historische Stätte

    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Reine Wanderzeit
    3 Std. 10 Min.
    Distanz
    11 km
    Höhenmeter Aufstieg
    352 m
    Höhenmeter Abstieg
    221 m
    Höchster Punkt
    1040 m
    Tiefster Punkt
    759 m
    Empfohlene Saison
    April - November
    Startort
    Varen
    Anreise ÖV
    Zielort
    Darnona d'en Haut
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Verpflegung aus dem Rucksack
    Empfehlungen / Adressen / Links

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

     

    Bewertung von Roru vom 10.09.2021 (♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Diese einfache, problemlos zu gehende Wanderung würde ich als T1 einstufen. Wir machten sie in umgekehrter Richtung. In Varen stiessen wir auf eine Infotafel, die Interessantes über Varens Geschichte vermittelt. Enttäuschend war, dass die Varner Suone grossenteils kein Wasser führte; auch das gibt's!

    Gewandert am 28.09.2018

     

    Themenverwandte Touren

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    BnB Varen

    3953 Varen

    BnB Varen Dieses in dem kleinen Weinbauort Varen im Naturpark Wallis gelegene Bed & Breakfast bietet eine einzigartige Aussicht auf den gesamten Pfynwald. Kostenloser Internetzugang steht in den öffentlichen Bereichen zur Verfügung.

    BnB Varen

    Dieses in dem kleinen Weinbauort Varen im Naturpark Wallis gelegene Bed & Breakfast bietet eine einzigartige Aussicht auf den gesamten Pfynwald. Kostenloser Internetzugang steht in den öffentlichen Bereichen zur Verfügung.


    Weitere Wander-Hotels

     

    Youtube Video passend zu dieser Tour