Finde deine Touren


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart
Sprache der Tourenbeschreibungen


Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 20.05.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Wanderung auf dem Saumpfad über dem Centovalli

    Intragna (Costa) - Verdasio - Camedo

    Publiziert am 21.03.2021 von Möffin | Tour-Datum: 11.03.2021
    Bewertungen zu dieser Tour  0    Favoriten-Einträge  5
    Publiziert am 21.03.2021 von Möffin | Tour-Datum: 11.03.2021

    Abwechslungsreiche Wanderung auf der Via del Mercato (Route 631) von Costa nach Camedo. Früher verkehrten auf den Saumpfaden des Centovallis noch Bauern mit ihren Maultieren und führten Waren für Locarno mit. Heute kann man auf einem erhöhten Wanderweg durch das schöne Centovalli gehen. Die Wanderung startet bei der Seilbahnstation Costa, oberhalb von Intragna. Wer möchte kann sich natürlich auch die Seilbahnkosten sparen, und die Strecke über rund 400 Höhenmeter von Intragna aus auch über die historischen Steintreppen erklimmen. Bei wunderschöner Aussicht Richtung Lago Maggiore und Pedemonte startet die Wanderung auf dem alten Saumpfad Richtung Slögna. Nach halber Strecke und dem höchsten Punkt der Wanderung erreicht man Verdasio, wo die typischen Patrizier Häuser bestaunt und eine Pause eingelegt werden kann. Unterwegs lohnt es sich immer wieder einen kurzen Zwischenstop einzulegen, sei dies um die Aussicht ins Centovalli zu bewundern oder sich an einem der zahlreichen Bäche abzukühlen. Zwischen Costaccia und Borgnone wandert man am «Parco dei Mulini», dem «Mühlenpark» vorbei. Auch heute noch kann man erahnen, wie das ländliche Leben von damals ausgesehen hat. Nach dem kurzen Abstieg auf der Landstrasse nach Camedo lohnt die Fahrt zurück nach Intragna mit der berühmten Centovallibahn.

    Abwechslungsreiche Wanderung auf der Via del Mercato (Route 631) von Costa nach Camedo. Früher verkehrten auf den Saumpfaden des Centovallis noch Bauern mit ihren Maultieren und führten Waren für Locarno mit. Heute kann man auf einem erhöhten Wanderweg durch das schöne Centovalli gehen. Die Wanderung startet bei der Seilbahnstation Costa, oberhalb von Intragna. Wer möchte kann sich natürlich auch die Seilbahnkosten sparen, und die Strecke über rund 400 Höhenmeter von Intragna aus auch über die historischen Steintreppen erklimmen. Bei wunderschöner Aussicht Richtung Lago Maggiore und Pedemonte startet die Wanderung auf dem alten Saumpfad Richtung Slögna. Nach halber Strecke und dem höchsten Punkt der Wanderung erreicht man Verdasio, wo die typischen Patrizier Häuser bestaunt und eine Pause eingelegt werden kann. Unterwegs lohnt es sich immer wieder einen kurzen Zwischenstop einzulegen, sei dies um die Aussicht ins Centovalli zu bewundern oder sich an einem der zahlreichen Bäche abzukühlen. Zwischen Costaccia und Borgnone wandert man am «Parco dei Mulini», dem «Mühlenpark» vorbei. Auch heute noch kann man erahnen, wie das ländliche Leben von damals ausgesehen hat. Nach dem kurzen Abstieg auf der Landstrasse nach Camedo lohnt die Fahrt zurück nach Intragna mit der berühmten Centovallibahn.

    Abwechslungsreiche Wanderung auf der Via del Mercato (Route 631) von Costa nach Camedo. Früher verkehrten auf den Saumpfaden des Centovallis noch Bauern mit ihren Maultieren und führten Waren für Locarno mit. Heute kann man auf einem...

     

    Das könnte dich interessieren

    Toptouren des Monats

    Toptouren des Monats

    Jeden Monat veröffentlichen wir in der Rubrik «Toptouren des Monats» eine Auswahl mit spannenden Tourenvorschlägen. Diese sind jeweils auf die Saison abgestimmt und die detaillierten Routeninfos sind bei diesen Touren kostenlos.

    Toptouren des Monats entdecken >>

     

    Toureninfos

    Region
    Tessin
    Wanderzeit
    3 Std. 30 Min.
    Distanz
    10 km
    Höhendifferenz Aufstieg
    588 m
    Höhendifferenz Abstieg
    669 m
    Höchster Punkt
    823 m
    Tiefster Punkt
    552 m
    Empfohlene Saison
    März - November
    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Highlights
    Seilbahnfahrt Intragna - Costa // Aussicht ins Centovalli // Tessiner Steintreppen // Parco dei Mulini (Mühlenpark) // Centovallibahn
    Startort
    Seilbahnstation Costa (Funivia)
    Anreise ÖV
    Zielort
    Bahnhof Comedo
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Costa, Verdasio
    Hinweise
    Seilbahn fährt von März bis Dezember, Fahrplan beachten! (Preis mit 1/2-Tax/GA: CHF 6.- (Stand 2021)

    Google-Karte mit aufgezeichneter Route

     

    Routenbeschreibung

    00:00 Start bei der Bergstation Costa (Intragna) richtung Kirche

    00:02 Nach der Kirche links abbiegen,...

     

     

    Detaillierte Routeninfos 

    ✔ Link zu SchweizMobil-Karte mit aufgezeichneter Route
    ✔ GPS-Download
    ✔ Routenbeschreibung in Textform
    ✔ Google-Karte mit Route
    ✔ Tourenbeschreibung und Toureninfos drucken
    ✔ Mustertour >>

    Für die Nutzung der detaillierten Routeninfos ist der Kauf eines Touren-Abos erforderlich.

    Unsere Touren-Abos >>


    Themenverwandte Touren

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Hotel Garni Cà Vegia ★★★

    6656 Intragna

    Hotel Garni Cà Vegia, Intragna In Golino-Intragna im Centovalli-Tal, nur 5 km von Ascona entfernt erwartet Sie das Hotel Garni Cà Vegia in einem 400 Jahre alten Gebäude mit vielen historischen Elementen. Es bietet einen schönen Garten, einen Innenhof, kostenloses WLAN und elegante Zimmer.

    Hotel Garni Cà Vegia, Intragna

    In Golino-Intragna im Centovalli-Tal, nur 5 km von Ascona entfernt erwartet Sie das Hotel Garni Cà Vegia in einem 400 Jahre alten Gebäude mit vielen historischen Elementen. Es bietet einen schönen Garten, einen Innenhof, kostenloses WLAN und elegante Zimmer.


    Weitere Wander-Hotels

     

    Youtube Video passend zu dieser Tour