Tourenfinder


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart

Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 07.10.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Naturnahe Wanderung durchs Herblingertal

    Wanderung T1 |  ⏱️ 3 Std. 15 Min.  | ↔ 12 km | ↑ 366 m | ↓ 264 m  | ☆ 6

    Schaffhausen - Schloss Herblingen - Cherzestübli - Opfertshofen SH

    Abwechslungsreiche Wanderung, abseits der Agglomeration von Schaffhausen ins Bibertal. Vorbei am Schloss Herblingen führt die Forststrasse zu einem bezaubernden Flachmoor mit Weihern, Tümpeln und Bächen. Der Weg ist Teil des Steinzeitpfades. Über einen sanften Abstieg gelangt man zur wildromantische Langloch und Churzloch Schlucht, wo steile bewachsene Felswände seltene Pflanzen beherbergen. Der etwas steile Aufstieg zum Cherzestübli wird mit einer schönen Aussicht zu den Hegauer Vulkanen und ins Schaffhauserland belohnt. Diese begleitet den Wanderer immer wieder auf dem Weg über die Egghaalde bis ins hübsche Opfertshofen.

    Publiziert am 22.03.2020 von Rentner68 | Tour-Datum: 08.03.2020 

     

     


    Detaillierte Routeninfos

     

    Routenbeschreibung 

    00:00 Schaffhausen, Schweizersbild
    dem Weg Nr34 Klettgau-Rhein-Weg folgen
    00:30 Schloss Herblingen
    00:50 Flachmoor...

     

     

     

     

    Highlights und besondere Extras

    Steinzeitpfad // Seen und Moore im Herblingertal // wildromantische Langloch Schlucht // Aussicht vom Cherzestübli auf die Hegauer Vulkane

    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Reine Wanderzeit
    3 Std. 15 Min.
    Distanz
    12 km
    Höhenmeter Aufstieg
    366 m
    Höhenmeter Abstieg
    264 m
    Höchster Punkt
    685 m
    Tiefster Punkt
    463 m
    Empfohlene Saison
    Februar - November
    Startort
    Bushaltestelle Schaffhausen, Schweizersbild
    Zielort
    Bushaltestelle Opfertshofen SH, Dorf
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Schaffhausen Schweizersbild Hotel Hohberg, Opfertshofen Reiatstube
    Empfehlungen / Adressen / Links

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

     

    Bewertung von Claudia47 vom 01.06.2021 (♥♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Wir, beide über 70, haben noch nie eine so langweilige Wanderung gemacht. Alles durch einen wenig inspirierenden, dunklen Wald. Ein paar nichtssagende Lichtungen. Fast keine Bänkli. Der Waldweg Schlossweier ist wegen pilzbefallener Eschen gesperrt, Umleitung gut signalisiert. Wir haben nur eine kleines Ried mit ein paar Iris gesehen. Viele Vogelstimmen, eine Blindschleiche, das wars. Rast am Boden. Da ist unser Zürcher Oberland viel spannender ...

    Gewandert am 31.05.2021

     

    Bewertung von Annastante vom 07.02.2021 (♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Wie bereits erwähnt, eine überraschend abwechslungsreiche Tour, vorbei an geschichtsträchtigen Orten und durch erholsame und faszinierende Naturräume. Besonders geeignet für Archäologie-Interessierte, da die Fundstellen mit Infotafeln ausgestattet sind. Für Archäologie-Interessierte lohnt sich zudem der Abstecher zum Abri Schweizersbild (gegenüber Mercedes Garage, Schweizersbildstrasse 53). Die Fundstelle steht im Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung.

    Gewandert am 06.02.2021

     

    Bewertung von mabahist vom 30.07.2020 (♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Anfänglich eher als Verlegenheitstour gedacht, konnte uns der abwechslungreiche und wirklich naturnahe Weg voll und ganz überzeugen. Zuerst das imposante Schloss, dann die wirklich malerische Moorlandschaft und der Wegverlauf über den Grat mit wunderschönen Ausblicken. Einzig am Schluss warteten wir in Opfertshofen vor einem geschlossenen (Ruhetag) Restaurant eine gute Stunde aufs Postauto, dessen Fahrplan grössere Lücken aufweist. Aber insgesamt eine wirklich schöne, ruhige und erholsame Wanderung.

    Gewandert am 07.07.2020

     

    Themenverwandte Touren

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Hotel Promenade ★★★

    8200 Schaffhausen

    Hotel Promenade, Schaffhausen Umgeben von einem im Parkstil angelegten Garten empfängt Sie dieses familiengeführte Hotel, 5 Gehminuten vom Bahnhof Schaffhausen und dem Stadtzentrum entfernt. Es bietet ein Restaurant mit einer Gartenterrasse, kostenfreies WLAN und kostenlose Parkmöglichkeiten.

    Hotel Promenade, Schaffhausen

    Umgeben von einem im Parkstil angelegten Garten empfängt Sie dieses familiengeführte Hotel, 5 Gehminuten vom Bahnhof Schaffhausen und dem Stadtzentrum entfernt. Es bietet ein Restaurant mit einer Gartenterrasse, kostenfreies WLAN und kostenlose Parkmöglichkeiten.


    Weitere Wander-Hotels

     

    Youtube Video passend zu dieser Tour