Finde deine Touren


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart


Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 17.06.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Wanderung Senda Val Müstair

    Ofenpass - Lü - Müstair

    Favoriten-Einträge  10
    Publiziert am 31.07.2014 von Unterengadin | Tour-Datum: 30.07.2014

    Challenge-Tour

    Leichte Höhenwanderung auf der Sonnenseite des Tales mit herrlichem Panoramablick auf das imposante Ortlermassiv. Ausgangspunkt ist der Ofenpass. Dort beginnt bei der Postauto-Haltestelle Süsom Givè (Passhöhe) die Senda Val Müstair. Sie führt anfangs auf einem Pfad durch einen Arvenwald. Nach etwa einer Stunde ist die Alp da Munt erreicht. Der Wanderweg zieht sich nun mit Tiefblicken ins Tal am Hang entlang. Am Bergsee Lai da Juata liegt mit etwa 2260 m die höchste Stelle der Wanderung. Bald beginnt der Abstieg zur 200 Meter tiefer gelegenen, bewirtschafteten Alp Champatsch. Ein Fahrweg führt hinab nach Lü mit der Sternwarte Lü-Stailas. Am Ortsende links ansteigend durch den Wald nach Urschai. Unterhalb der Alp Sot vorbei nach Craistas und Pütschai. Nach Pizzet führt ein leicht abfallender Fußweg bis oberhalb von Müstair.

    Leichte Höhenwanderung auf der Sonnenseite des Tales mit herrlichem Panoramablick auf das imposante Ortlermassiv. Ausgangspunkt ist der Ofenpass. Dort beginnt bei der Postauto-Haltestelle Süsom Givè (Passhöhe) die Senda Val Müstair....

     

     

     

    Toureninfos 

    Region
    Graubünden
    Wanderzeit
    5 Std.
    Distanz
    19 km
    Höhendifferenz Aufstieg
    347 m
    Höhendifferenz Abstieg
    1227 m
    Höchster Punkt
    2256 m
    Tiefster Punkt
    1272 m
    Empfohlene Saison
    Juni - Oktober
    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Highlights
    Ausblicke auf das Ortlermassiv
    Startort
    Bushaltestelle Süsom Givè (Passhöhe)
    Zielort
    Bushaltestelle Müstair, posta
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Ofenpass, Alp da Munt, Alp Champatsch, Lü, Müstair
    Empfehlungen / Adressen / Links
    Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
    www.engadin.com

    Google-Karte mit aufgezeichneter Route

     

    Routenbeschreibung 

    Süsom Givè (Ofenpasshöhe) – Alp da Munt – Alp Champatsch – Lü – Craistas – Sta.Maria - Müstair

     

     

    Detaillierte Routeninfos 

    ✔ Link zu SchweizMobil-Karte mit aufgezeichneter Route
    ✔ GPS-Download
    ✔ Routenbeschreibung in Textform
    ✔ Google-Karte mit Route
    ✔ Tourenbeschreibung und Toureninfos drucken
    Mustertour >>

    Für die Nutzung der detaillierten Routeninfos ist ein Touren-Abo erforderlich. Du hast schon ein Touren-Abo?

    Zur Zeit offerieren wir übrigens auf unsere Touren-Abos einen Rabatt von 20%.

    Unsere Touren-Abos >>

     

     

    Themenverwandte Touren

     

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Parc-Hotel & Restaurant Staila ★★★

    7532 Tschierv

    Parc-Hotel & Restaurant Staila, Tschierv Im Parc-Hotel & Restaurant Staila in Tschierv stehen Ihnen eine Vielzahl von Restaurants zur Auswahl. Das Parc Restaurant, das Arvenstübli und eine Pizzaria befinden Sich alle im Hotel. Einige Zimmer besitzen einen Balkon und eine Terrasse mit Blick auf die umliegende Alpenlandschaft.

    Parc-Hotel & Restaurant Staila, Tschierv

    Im Parc-Hotel & Restaurant Staila in Tschierv stehen Ihnen eine Vielzahl von Restaurants zur Auswahl. Das Parc Restaurant, das Arvenstübli und eine Pizzaria befinden Sich alle im Hotel. Einige Zimmer besitzen einen Balkon und eine Terrasse mit Blick auf die umliegende Alpenlandschaft.


    Weitere Wander-Hotels