Tourinfos

Alpinwanderung T4 (Rundtour)T4 Rundtour
⏱ 6 Std. | 11 km
➚ 1142 m | ➘ 1142 m
⛰ 1520 - 2519 m
Empfohlene SaisonJuni - Oktober

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.07.2024

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Favoriteneinträge16

Berner Oberland

Knifflige Gratwanderung zum Klein Lobhorn

Alpinwanderung T4T4 ⏱ 6 Std. ➚ 1142 m
➞ 11 km Empfohlene SaisonJuni - Oktober ➘ 1142 m

Anspruchsvolle Berg- und Gratwanderung (T3+) auf zum Teil schlecht markierten Bergwegen von Sulwald zum Chlys Lobhore und über den Grat zur Höji Sulegg.


Routeninfos 

 

Routenverlauf

Sulwald - Chlys Lobhore - Höji Sulegg - Sulsseeli - Sulwald

...

Gipfel-Challenge 2024

Bei der Gipfel-Challenge 2024 kannst tolle Preise gewinnen, Abzeichen sammeln und einen attraktiven Sofortpreis holen.

Mehr erfahren >>


Tourenbeschreibung

Den Startpunkt dieser grandiosen Panoramatour erreicht man mit der kleinen Seilbahn von Isenfluh nach Sulwald. Danach geht's durch Wälder und über schöne Wiesen stetig bergan. Bei der Sousegg wird man mit einem tollen Panorama auf Eiger, Mönch und Jungfrau belohnt. Vorbei am Schwarze Schopf erreicht man den Fuss der Lobhörner. Das grosse Lobhorn ragt schroff und steil in die Höhe und ist für Wanderer ohne alpine Fähigkeiten nicht erreichbar. Aber auf dem kleinen Lobhorn (Chlys Lobhore) kann man die Aussicht geniessen und man sollte unbedingt eine Pause einplanen. Der nachfolgende Gratweg über den Schnäbel zur Höji Sulegg ist schlecht markiert, teils weglos und erfordert absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Angekommen auf der Höji Sulegg öffnet sich ein fantastischer Ausblick auf den Brienzer- und den Thunersee. Ein steiler Abstieg führt hinunter zum Sulsseeli und schliesslich zurück zum Ausgangspunkt bei der Seilbahnstation Sulwald.

Tour-Autor:inVilip

Gesamterlebnis
Panorama
Besonderheiten

Besonders schöner Aussichtspunkt

Natursehenswürdigkeit

Touristisches Verkehrsmittel

Bei dieser Tour zu beachten
Fahrplan Seilbahn beachten // Der Grat vom Chlys Lobhore zur Höji Sulegg ist steil und schlecht markiert. An vielen Stellen ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. // Verpflegung nur in der Lobhornhütte möglich, genug Wasser mitnehmen.
Genauer Startort:
Bergstation Isenfluh - Sulwald
Genauer Zielort:
Bergstation Isenfluh - Sulwald
Nächste ÖV-Haltestelle zum Startort

Sulwald

Nächste ÖV-Haltestelle zum Zielort

Sulwald

Einkehrmöglichkeiten
Lobhornhütte

Füge bei der Knifflige Gratwanderung zum Klein Lobhorn ein schönes Tourenbild hinzu und sammle damit Abzeichen, die deine Profilseite aufwerten.