Tourenfinder


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart

Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 02.12.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Col du Pillon – Lac Retaud – Arnensee – Feutersoey

    Bergwanderung T2 |  ⏱️ 4 Std.  | ↔ 12 km | ↑ 451 m | ↓ 867 m  | ☆ 21

    Col du Pillon - Lac Retaud - Col de Voré - Arnensee - Unders Stuedeli - Tuxberg - Feutersoey

    Ab der Postautostelle Col du Pillon (1546 m) wandern Sie hoch zum Lac Retaud (1685 m). Rechts haltend über Marche de Retaud erreichen Sie unweit des Chalet Vieux (1950 m) den Col de Voré (1918 m), den Übergang zum Pillongebiet ins Tschärzistal. Kurz nach dem Berg-Seelein beginnt der Abstieg zur Alp Seeberg. Auf dem Fahrweg erreichen Sie den Arnensee (1545 m). Entlang des rechten Seeufers gehen Sie Tal auswärts zur Alp Unders Stuedeli (1573 m). Auf dem Wanderweg erreichen Sie den Tuxberg (1367 m). Folgen Sie dem Wanderweg bis zur Barriere und von dort zum Schulhaus Feutersoey. Gehen Sie ca. 100 m der Hauptstrasse entlang Richtung Gstaad bis zur Postautostelle Feutersoey Dorf.

    Publiziert am 18.08.2014 von Destination Gstaad | Tour-Datum: 18.08.2014 

     

     


    Detaillierte Routeninfos

     

    Routenbeschreibung 

    Col du Pillon - Lac Retaud - Col de Voré - Arnensee - Unders Stuedeli - Tuxberg - Feutersoey

     

     

     

    Highlights und besondere Extras

    Arnensee und Lac Retaud:
    - Pedalo und Bootsmiete auf dem Arnensee, Fischerpatente beim Restaurant erhältlich
    - Bootsmiete Retaudsee
    - Restaurant Huus am Arnensee - das familienfreundliche Restaurant mit Sonnenterrasse und Spielplatz laden zum geniessen und verweilen ein.
    - Arnensee-Feutersoey: Mitfahrbank beim See-Damm zur Rückfahrt bis nach Feutersoey. Warten Sie auf der Bank, bis ein Auto Sie mitnimmt.

    Schwierigkeitsgrad
    Panorama
    Gesamterlebnis
    Reine Wanderzeit
    4 Std.
    Distanz
    12 km
    Höhenmeter Aufstieg
    451 m
    Höhenmeter Abstieg
    867 m
    Höchster Punkt
    1916 m
    Tiefster Punkt
    1129 m
    Empfohlene Saison
    Juni - Oktober
    Startort
    Col du Pillon (1546 m)
    Zielort
    Feutersoey (1130 m)
    Rückreise ÖV
    Verpflegung
    Col du Pillon, Retaud, Unders Stuedeli, Feutersoey
    Hinweise
    Bitte Betriebszeiten der Bergbahnen beachten: www.gstaad.ch/bergbahnen/sommer/betriebsdaten.html
    Empfehlungen / Adressen / Links
    Gstaad Saanenland Tourismus
    Promenade 41
    CH - 3780 Gstaad
    Tel +41 33 748 81 81
    info@gstaad.ch

    Bist du diese Tour schon einmal gewandert? Falls ja, dann bewerte sie doch und beschreibe dabei was dir besonders gefallen hat, oder auch was nicht so gut war, oder was du in der Tourenbeschreibung noch ergänzen würdest.

     

     

    Bewertung von jr43 vom 21.09.2020 (♥♥♥♥♥♥)

    Ihr/sein Kommentar
    Je découvre ce parcours pour la première fois et j’ai pris beaucoup de plaisir. Superbe panorama autant côté vaudois que bernois. A part le dernier « reck » pour arriver au col de Voré, l’itinéraire est très agréable pour rejoindre l’Arnensee et finalement Feutersoey. Merci.

    Gewandert am 04.09.2020

     

    Themenverwandte Touren

     

    Wander-Hotel in der Nähe 

    Hôtel Les Sources ★★★

    1865 Les Diablerets

    Hôtel Les Sources, Les Diablerets Mit Blick auf das Diablerets-Massiv bietet das Hôtel Les Sources eine ruhige Lage neben einem Wald und einem kleinen Fluss, 300 Meter vom Zentrum von Les Diablerets entfernt. Es verfügt über eine Sonnenterrasse, einen Minigolfplatz und kostenfreies WLAN.

    Hôtel Les Sources, Les Diablerets

    Mit Blick auf das Diablerets-Massiv bietet das Hôtel Les Sources eine ruhige Lage neben einem Wald und einem kleinen Fluss, 300 Meter vom Zentrum von Les Diablerets entfernt. Es verfügt über eine Sonnenterrasse, einen Minigolfplatz und kostenfreies WLAN.


    Weitere Wander-Hotels