Tourenfinder


Gewünschte Aktivitäten auswählen

Regionen auswählen

Wanderzeit und Höhenmeter
Höchster Punkt eingrenzen
Tiefster Punkt eingrenzen
Tourenart

Nur Touren in der Nähe von einem bestimmten Ort anzeigen
Fehler beim Datenbankzugriff
Keine Ortschaft gefunden
Bitte wählen:

    Unser Newsletter

    Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

    Nächster Versand: 09.12.2021

    Hier geht's zum Anmeldeformular >>

    Wandern mit Stil – die beeindruckendsten Luxus-Panoramarouten der Welt

    Beim Wandern können wir den Kopf ausschalten, den Gedanken freien Lauf lassen und die Natur einfach voll und ganz auf uns wirken lassen. Dabei kommt es meistens gar nicht darauf an, wo wir wandern, sondern einzig und allein das Gefühl von Freiheit zählt. Dennoch gibt es Wanderwege, die uns durch ihren Anspruch, ihre Abgeschiedenheit oder ihre Panoramen ganz besonders im Gedächtnis bleiben und für hervorragende Erinnerungsfotos sorgen. Wir haben ein paar der schönsten Panoramarouten der Welt herausgesucht, auf denen du mit Stil wandern und atemberaubende Ausblicke geniessen kannst.

    Wandern mit Stil – die beeindruckendsten Luxus-Panoramarouten der Welt

    Wandern, Erholen, Geniessen

    Eine Wanderung muss nicht immer zwangsläufig mit Entbehrungen, schweren Anstrengungen oder Verzicht gekoppelt sein. Einige der tollsten Wanderrouten der Welt sind auch mit Luxus zu begehen und bieten für zahlungskräftige Wanderer All-Inklusive Wandertouren an, die so manches Luxusresort alt aussehen lassen. Ein wundervoller panoramareicher Wanderweg, der einen solchen Luxus bietet, ist der Routeburn Track auf der Südinsel Neuseelands. Der zwar sportlich anspruchsvolle, jedoch überaus eindrucksvolle Wanderweg beginnt nordwestlich der Kleinstadt Glenorchy und führt durch grüne Wälder, einen eindrucksvollen Wasserfall passierend auf eine Hochebene, auf deren höchsten Punkt sich ein toller Blick über einen Gipfelsee erstreckt. Anschliessend geht es über „The Great Divide“ wieder ins Tal. Insgesamt dauert diese Wanderung drei Tage und wer möchte, übernachtet dabei in privat geführt Lodges, inklusive Verpflegung, warmen Bett und Badewanne. So ist Erholung nacheinem anstrengenden Wandertag garantiert. Damit man während des Geniessens der atemberaubenden Ausblicke nicht die Zeit verliert, empfehlen wir zertifizierte Omega-Uhren für das Wandern. In den Bergen Neuseelands dauert die Dämmerung oft nur kurz und so ist es wichtig, die Zeit im Auge zu behalten, um nicht in der Dunkelheit laufen zu müssen. Auf der anderen Seite der Welt erwartet Luxuswanderer eine ganz andere Art von Wanderjuwel: das Hotel Bellevue des Alpes auf dem Sattel der Kleinen Scheidegg. Auf einer Höhe von 2061 Metern ist bereits die Anreise zu Fuss ein absolutes Feuerwerk der Panoramen. Einmal am Hotel angekommen bietet sich ein unvergleichbarer Blick auf die Eiger-Nordwand. Von Innen ist das Hotel original im Stil eines Grand Hotels aus dem vergangenen Jahrhundert gehalten und lädt zum Verweilen, Entspannen und Abschalten ein. Unsere dritte Wanderung mit Stil führt uns nach Island. In Reykjadalur wanderst du in etwa anderthalb Stunden durch unverwechselbare Landschaften, die durch rustikale Schönheit und schroffe Formen beeindrucken. Am Ende der kurzen Tour erwartet dich eine heisse Quelle, genau das richtige, um in sich bei den eher kühlen isländischen Temperaturen aufzuwärmen. Wer möchte, bestellt sich ein privates Picknick nach hier oben und geniesst erlesene Speisen und Champagner in den natürlichen heissen Quellen.


    Luxuswandern selbst gemacht

    Eine Wanderung mit Stil benötigt nicht immer viel Geld oder langwierige Vorbereitung. Wer seinen Wandertouren etwas Luxus hinzufügen möchte, packt sich bei der nächsten Tour einfach ein leckeres Dessert und ein Getränk seiner Wahl ein, zum Beispiel einen Champagner oder einen Sekt. Wenn man diesen dann bei einer hervorragenden Aussicht geniesst, ist der Moment unbezahlbar. Denkt aber trotzdem daran, auch genug Wasser und Kohlenhydrate mitzuführen, schliesslich wollt ihr ja trotzdem für den Heimweg gestärkt sein.