myWanderungen - dein Bonusprogramm

Mit einem kostenlosen Benutzerprofil kannst du Punkte sammeln und dabei von exklusiven Vorteilen profitieren.​

Mehr erfahren >>

Unser Premium-Partner


Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu 

Unser Spenden-Projekt


Wir spenden 2% vom Jahresumsatz an die Schweizer Berghilfe. Damit wollen wir einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität der Schweizer Bergbevölkerung leisten.

Schweizer Berghilfe

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 25.10.2018

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Bewertungen zu gewanderten Touren

Ohne Zweifel, eine spektakuläre Wanderung! Wir haben uns lange nicht getraut, weil dort...

Von GabrielleMerk gewandert am 17.10.2018

Bergwanderung hoch über dem Oeschinensee

Bewertung: Note 6/6 (bewertet am 20.10.2018)

Ohne Zweifel, eine spektakuläre Wanderung! Wir haben uns lange nicht getraut, weil dort immer so viele Leute sein sollen, aber mitte Oktober war gut, zwar auch viele Leute unterwegs, aber sicher weniger als im Sommer. Die Bauernbeizli in Ober- und Underbärgli waren sogar noch bewirtschaftet, und wir hatten den ganzen Tag Sonne. Wir sind zum Schluss die eine Stunde nach Kandersteg (südlicher Weg) hinuntergelaufen, was wir nicht empfehlen. Steiler unangenehmer Weg.

ich hab die Tour ein wenig abgeändert. Bin nicht am Golzernsee vorbei, sondern direkt...

Von Plast01 gewandert am 19.10.2018

Höhenwanderung im Maderanertal

Bewertung: Note 6/6 (bewertet am 20.10.2018)

ich hab die Tour ein wenig abgeändert. Bin nicht am Golzernsee vorbei, sondern direkt über Oberchäsern auf die Höhe der Windgällenhütte aufgestiegen. Dies hatte den Vorteil, dass ich in Oberchäsern angekommen, den ganzen Höhenweg in der Sonne laufen konnte. Das Tal war noch komplett im Schatten. War herrlich, schade dass die Windgällenhütte bereits geschlossen hatte (Umbauarbeiten). Beim Retourweg hatte ich die Route 590 genommen. Kleiner Umweg sehr schön.

Ich kann kaum glauben dass wir so oft über den Bahnhof Thun gefahren sind, ohne diese...

Von GabrielleMerk gewandert am 16.10.2018

Stadtwanderung in Thun

Bewertung: Note 6/6 (bewertet am 18.10.2018)

Ich kann kaum glauben dass wir so oft über den Bahnhof Thun gefahren sind, ohne diese herzige Altstadt anzuschauen! Schöne Holzbrücken, grosser Platz mit Kaffees, und besonders überraschend ist die Hauptstrasse in der Altstadt, mit kleinen Läden auf zwei Etagen! Das muss man nicht verpassen. Lohnt sich, hier Zeit zu verbringen.

schöne Tour , folgt man dem Original Höhenweg Nr.5 gibt es ein paar Km mehr als hier...

Von roke70 gewandert am 18.10.2018

Höhenwanderung über den Mont Tendre (1'679 m)

Bewertung: Note 5/6 (bewertet am 18.10.2018)

schöne Tour , folgt man dem Original Höhenweg Nr.5 gibt es ein paar Km mehr als hier angeben, nach dem Mont Tendre ein ständiges auf und ab was doch sehr an den Kräften zehrt. Um diese Jahreszeit sind keine Buvette mehr offen .

sehr schöne Tour , abwechslungsreich im Moment keine Einkehrmöglichkeiten alles...

Von roke70 gewandert am 17.10.2018

Höhenwanderung über die Crêt de la Neuve

Bewertung: Note 6/6 (bewertet am 17.10.2018)

sehr schöne Tour , abwechslungsreich im Moment keine Einkehrmöglichkeiten alles geschlossen, leider auch hier absolut keine Aussicht auf alle Seiten dieser kommische Dunst man sah nicht mal den See in seinem Blau ganz extrem was mit dem Wetter abgeht

diese Wanderung hat es in sich, mit manchmal echt mühsamen Steilen Passagen Bergab,...

Von roke70 gewandert am 15.10.2018

Höhenwanderung über den Suchet

Bewertung: Note 4/6 (bewertet am 17.10.2018)

diese Wanderung hat es in sich, mit manchmal echt mühsamen Steilen Passagen Bergab, leider ist die sehr schöne Aussicht die Mann und Frau hätte durch irgendeinen komischen Dunst verhangen man sieht im Moment kaum 20Km weit klar ganz komische Sache , Restaurants auch die Büvetttes sind die meisten geschlossen Link zum Video https://www.youtube.com/watch?v=lnHbaBYdd2A&feature=youtu.be

Nach 30 Min. steilem Aufstieg mit schönen Ausblicken folgt eine weitere halbe Std. auf...

Von Jackie gewandert am 16.10.2018

Höhenwanderung hoch über dem Rhônetal

Bewertung: Note 5/6 (bewertet am 16.10.2018)

Nach 30 Min. steilem Aufstieg mit schönen Ausblicken folgt eine weitere halbe Std. auf befestigtem Kiesweg und geteerter Strasse. Die Strecke durch den abgebrannten Wald ist ebenso eindrücklich, wie zu sehen, wie die Natur sich den Lebensraum wieder zurückerobert. Nach einem erneuten steilen Aufstieg (alles durch Wald) wird man durch wunderbare Panoramen belohnt, bevor man ins hübsche Jeizinen gelangt.

Wegen der langen Wandersaison 2015 haben wir diese Wanderung noch im November machen...

Von GabrielleMerk gewandert am 10.11.2015

Familienwanderung Oberblegisee

Bewertung: Note 5/6 (bewertet am 14.10.2018)

Wegen der langen Wandersaison 2015 haben wir diese Wanderung noch im November machen können (ohne Seilbahnen), allerdings war auf den Nordseitenstrecken viel Schatten. Der See hatte dann auch sehr wenig Wasser. Müsste dieses Jahr auch so sein. Wegen der reinen Luft waren aber die Aussichten spektakulär. Wir sind dann wieder nach Braunwald zurück (über Orenplatte, sehr schön). Hat sich dann sehr in die Länge gezogen (16 km, 4 Stunden)

Schöne Wanderung. Aufstieg hat es Gitterstufen , mit Hunden die das nicht kennen...

Von Hutsch gewandert am 01.08.2018

Atemberaubende Cholerenschlucht bei Adelboden

Bewertung: Note 5/6 (bewertet am 14.10.2018)

Schöne Wanderung. Aufstieg hat es Gitterstufen , mit Hunden die das nicht kennen schwierig , besonders mit großen Hunden die nicht getragen werden können. Sollte dieser sehr Eindrucksvoller Aufstieg gemieden werden.

Eine sehr schöne Tour, mit vielen Highlights. Die beiden Aufstiege von Wasserauen aber...

Von Gerhard Bach gewandert am 12.10.2018

Bergwanderung hinauf zur Ebenalp

Bewertung: Note 6/6 (bewertet am 13.10.2018)

Eine sehr schöne Tour, mit vielen Highlights. Die beiden Aufstiege von Wasserauen aber vor allem vom Seealpsee nach Ebenalp haben es konditionell in sich. Viele, viele Stufen sind da zu bewältigen. Das Gebiet ist wirklich gut besucht aber in einer Schlange mussten wir nicht wandern. In der Berghütte Äscher bekamen wir allerdings keinen Platz. Dennoch kann ich die Tour weiter empfehlen. Viel Zeit mitnehmen, wir waren 6 Stunden dort und haben uns zum Schluss noch beeilt, um die letzte Seilbahn zu

Eine Traumtour! Allerdings wanderten wir ab Horetalp nicht nach Habkern hinunter,...

Von Roru gewandert am 12.10.2018

Gratwanderung vom Harder nach Habkern

Bewertung: Note 6/6 (bewertet am 13.10.2018)

Eine Traumtour! Allerdings wanderten wir ab Horetalp nicht nach Habkern hinunter, sondern weiter in Richtung Augstmatthorn. "Das Tüpfchen auf dem i". Ab P. 1877 Abstieg ins Moorgebiet Lombachalp/Roteschwand. Durchwegs schmaler Bergwanderweg. Bus alpin (ab P beim Restaurant) nach Habkern. Abfahrtszeit beachten! (Zurzeit 17 Uhr.) Reservation obligatorisch.

Wir konnten nur einen Teil dieser gemütlichen Rundtour erwandern, denn wir hatten in...

Von Roru gewandert am 09.10.2018

Suonenwanderung in Haute-Nendaz

Bewertung: Note 5/6 (bewertet am 10.10.2018)

Wir konnten nur einen Teil dieser gemütlichen Rundtour erwandern, denn wir hatten in Veysonnaz übernachtet und folgten der Grand bisse de Vex nach Planchouet (2 Std.). Dieser abwechslungsreiche Suonenweg hat uns ebenso gut gefallen wie anschliessend die Wanderung der Bisse Vieux entlang von Planchouet nach Haute-Nendaz.

In Hérémence steht im Kontrast zu den sonnengebräunten Holzhäusern eine wuchtige...

Von Roru gewandert am 08.10.2018

Suonenwanderung zu den Pyramiden bei Euseigne

Bewertung: Note 5/6 (bewertet am 10.10.2018)

In Hérémence steht im Kontrast zu den sonnengebräunten Holzhäusern eine wuchtige Betonkirche, architektonisch sehr speziell. Auch wer von diesem ungewöhnlichen Meisterwerk nicht begeistert ist, sollte sich die Kirche von innen ansehen. Eindrücklich!

Wir hatten ein wunderbares Bergwetter mit super Sicht. Die Tour lädt zum verweilen ein....

Von Gerhard Bach gewandert am 08.10.2018

Panoramawanderung hoch über Braunwald

Bewertung: Note 6/6 (bewertet am 09.10.2018)

Wir hatten ein wunderbares Bergwetter mit super Sicht. Die Tour lädt zum verweilen ein. Die letzte Seilbahn vom Grotzbüel fährt um 17 Uhr! Genug Zeit einplanen. Wir haben für die Tour 4 Stunden benötigt :)

Wir haben vor vier Jahren das Stück Osco-Rossura gemacht, also haben diesmal in Rossura...

Von GabrielleMerk gewandert am 03.10.2018

Höhenwanderung auf der Strada Alta von Osco nach Anzonico

Bewertung: Note 5/6 (bewertet am 08.10.2018)

Wir haben vor vier Jahren das Stück Osco-Rossura gemacht, also haben diesmal in Rossura angefangen. Sind leicht weiter als Anzonico gelaufen, nämlich bis nach Cavagnago was auch zu empfehlen ist (3 km mehr). Kurz vor Cavagnago hat es eine schöne Stein Kapelle die vom 13. Jahrhundert stammt. Sehr schöne Strecke mit hübschen Dörfern im Walliser Styl, viele Kirchen mit alten Fresken, Kastanienwäldern mit nummerierten Bäumen, schöne Aussicht auf Chironico gegenüber. Und sehr einfach zu wandern.

Auf der Höhe 1130 am Waldrand etwas vor Vordernaters befindet sich eine ausgezeichnete...

Von rowi49 gewandert am 28.09.2018

Panorama-Rundwanderung über den Schallenberg

Bewertung: Note 5/6 (bewertet am 06.10.2018)

Auf der Höhe 1130 am Waldrand etwas vor Vordernaters befindet sich eine ausgezeichnete Feuerstelle (Mahrfachgrill, Holz, Bänke und Tisch, sehr gepflegt.) Bei Vordernaters UNBEDINGT nach Norden zum Triangulationspunkt 1216.6 abzweigen und anschliessend über den Kamm nach Hinternaters absteigen. Dieser "Umweg" von ein paar wenigen Minuten bereichert den Panoramablick erheblich. Es ist der einzige Punkt mit einem freien Blick ins Mittelland. Sehr schade, dass in der Beschreibung dieser Ausblick

Bewertung: 10/6 für die 1.Hälfte, so eine tolle Aussicht, man meint,man könne von...

Von GabrielleMerk gewandert am 30.09.2018

Panoramawanderung auf dem Fürstin-Gina-Weg

Bewertung: Note 6/6 (bewertet am 01.10.2018)

Bewertung: 10/6 für die 1.Hälfte, so eine tolle Aussicht, man meint,man könne von Frankreich bis ins Tirol sehen! Sehr schöner Weg, es waren sogar Kinder und Hunde unterwegs. Das "technische" Stück kurz vor der Pfälzerhütte ist nicht schwierig da es treppenartig und mit Handlauf angelegt ist. Mehr zu schaffen hat uns den breiten gerölligen Abstieg nach der Pfälzerhütte gemacht. Daher 4/6 für die 2. Hälfte. Man darf nicht erwarten, auf diesem Weg alleine zu sein! Sehr beliebt.

Unbedingt den Abstecher auf La Berra einplanen, von da hat man einen spektakulären...

Von yvonne.schuler@bluewin.ch gewandert am 30.09.2018

Passwanderung vom Schwarzsee nach Charmey

Bewertung: Note 5/6 (bewertet am 01.10.2018)

Unbedingt den Abstecher auf La Berra einplanen, von da hat man einen spektakulären Blick auf den Lac de la Gruyère! Und die Einkehr ins gîte d'Alliers ist ebenfalls lohnenswert (ca. auf halbem Weg).

Kann man machen wenn man in der nähe ist, toll für Kinder und Familien. Sehr viele...

Von mowljo gewandert am 29.09.2018

Aaschlucht Erlebnisweg

Bewertung: Note 4/6 (bewertet am 30.09.2018)

Kann man machen wenn man in der nähe ist, toll für Kinder und Familien. Sehr viele tolle und ausgestattete Grillstellen. Der Pfad ist gut ausgebaut und für gross und klein begehbar

Das Bergpanorama und der Vierwaldstättersee sind traumhaft. Auf- und Abstiege wechseln...

Von Lindy gewandert am 28.09.2018

Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock

Bewertung: Note 6/6 (bewertet am 30.09.2018)

Das Bergpanorama und der Vierwaldstättersee sind traumhaft. Auf- und Abstiege wechseln sich angenehm ab. Wer mag, kann noch einen Abstecher auf den Huserstock machen.

Das Highlight dieser Tour sind auf jedenfall die vielen Einschnitte und Seitentäler, so...

Von GabrielleMerk gewandert am 25.09.2018

Wanderung auf dem Gommer Höhenweg Teil 2

Bewertung: Note 5/6 (bewertet am 29.09.2018)

Das Highlight dieser Tour sind auf jedenfall die vielen Einschnitte und Seitentäler, so sollte man auch das Minstiger Seitental sehen. Allerdings ist dann die Wanderung gut 6 Stunden (man kann das Stück auch beim 1. Teil des Höhenwegs anhängen für einen besseren Ausgleich). Wir waren nun zu früh für die gelben Lärchen und zu spät für die Weidenröschen, die über ganze Einschnitte wuchsen, also beste Zeit vielleicht Mitte August oder dann im Oktober. Walibachhütte zu empfehlen.

Herrliche Wanderung, besonders wenn man noch höher oben im Tal anfängt, z.B. am...

Von GabrielleMerk gewandert am 08.07.2018

Talwanderung im Meiental

Bewertung: Note 6/6 (bewertet am 29.09.2018)

Herrliche Wanderung, besonders wenn man noch höher oben im Tal anfängt, z.B. am Motorradbeizli Sustenbrüggli, wo es im Juli dieses Jahr doch noch einiges an Lawinenschnee hatte. Trotzdem empfehlen wir hier zu starten, da man von weiter oben das ganze Tal vor sich sieht, und die Alpinflora ist doch sehr verschieden zu dem was man weiter unten findet. Das verlängert die Wanderung um nur 4 km (1 Stunde) und man kann am Hinterfeldstall Alpkäse kaufen. Nur eine Beschwerde: die Motorräder....

Diese Wanderung ist absolut empfehlenswert. Es braucht zwar etwas Kondition, wegen der...

Von WaZu gewandert am 10.09.2017

Rundwanderung von Noiraigue zum Creux du Van

Bewertung: Note 6/6 (bewertet am 28.09.2018)

Diese Wanderung ist absolut empfehlenswert. Es braucht zwar etwas Kondition, wegen der einmaligen Eindrücke auf der Krete, lohnt sich dies aber alleweil. Ich empfehle ebenfalls unbedingt die Tour in der angegebenen Richtung abzulaufen. Sie ist auch bei trockener Witterung technisch einfacher, wenn man sie so abläuft.

Lange gerade Wanderung, selten mal bergauf oder bergab. Hat tolle Streckenabteile und...

Von mowljo gewandert am 28.09.2018

Wanderung Thurweg

Bewertung: Note 4/6 (bewertet am 28.09.2018)

Lange gerade Wanderung, selten mal bergauf oder bergab. Hat tolle Streckenabteile und manche die sind ein bisschen langweilig. Viele plätze um zu grillieren und sich auszuruhen. Lohnt sich wenn man mal wieder Wandern möchte ohne zu grosse Anstregung.