Unser Premium-Partner


Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu 

Unser Spenden-Projekt


Wir spenden einen Teil unseres Jahresumsatzes an die Schweizer Berghilfe. Damit wollen wir einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität der Schweizer Bergbevölkerung leisten.

Schweizer Berghilfe

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 18.04.2019

Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Hikebook


In der Rubrik Hikebook kannst du dich mit anderen Wanderinnen und Wanderern austauschen. Ausserdem werden dir in myWanderungen 6 Punkte pro Beitrag gutgeschrieben.


Beitrag erstellen

Beitrag erstellen

Veröffentlicht von Traumpfade.ch am 17.03.2019 17:41

Rund um den Hallwilersee

Man geht mit dem Uhrzeigersinn vom Wasserschloss Hallwyl via Delphin,Seerose,Aesch,Mosen,Beinwil,Boniswil retour zum Schloss. Viele Naturimpressionen begleiten den Weg. An diversen Schiffsanlegern kann man ab Anfang April abkürzen.

Veröffentlicht von geri-340 am 07.03.2019 14:40

Langlaufen in Gantrischgebiet

Langlauf auf der wunderschönen 45 km langen Loipe zwischen Wasserscheide und Ottenleuebad bis etwa 15. März. Die gehört zu den schönsten der Schweiz. Winterwanderung auf dem Rand der SkatingLoipe ist möglich. Das Panorama entlang der ganzen Piste ist atemberaubend schön. Mehr Infos auf: https://www.lzg.ch/

Veröffentlicht von GabrielleMerk am 06.03.2019 17:33

Funivia Monte Carasso - Mornera

Information zur Seilbahn Monte Carasso / Mornera: Seit 1.3.2019 wieder in Betrieb. (Von besonderem Interesse für diejenigen, die zur Tibetanischen Hängebrücke wandern wollen) http://www.mornera.ch/deutsch?cnt=Search...

Wichtig zu wissen: Es gibt nur Retourfahrkarten zu lösen, oder Einfach für eine Abfahrt. Keine Einfachbillete für eine Hochfahrt. Die Fahrkarten kann man an einem Automaten an der Seilbahn Talstation lösen, aber die Maschine akzeptiert nur 50 SFr. Noten oder Karten, z.B. Postfinance Karte.

PS, am 2.3. immer noch überraschend viel Schnee am Mornera See (zugefroren), aber passierbar.

Veröffentlicht von René am 04.03.2019 13:42

Abendwanderung

Gestern haben wir eine kurze Wanderung gemacht und dabei eine zauberhaft schöne Abendstimmung erleben dürfen. Allen eine schöne Woche.

Veröffentlicht von roke70 am 19.02.2019 16:32

Was macht Ihr im Winter den sonst noch

Mich intressiert es mal was Ihr sonst noch macht im Winter ausser wandern oder Schneeschuh wandern? Der Winter ist die Zeit wo in meinem Auto immer ein Snowboard , Skis, Schneeschuhe und diverse Kites sind. Weil wen ich den im Jura bin und es Wind hat da ist der Kite und das Snowboard sicher dabei, Ihr könnt auf dem Video im Link sehen wie das geht, Snowkiten mein anderes grosses Hobby im Winter. Und was macht Ihr so ? https://www.youtube.com/watch?v=5AIi8mS59PE


Veröffentlicht von René am 19.02.2019 17:11

Ich fahre Ski, meistens in den Flumserbergen. Habe nach fast 30 Jahren wieder mit Skifahren angefangen und jetzt liebe ich es mit den Brettern eine schöne Piste hinunter zu carven. Ab und zu bin ich aber auch mit Schneeschuhen oder natürlich auf mit Winterwanderschuhen unterwegs. Auch sehr schön.

Veröffentlicht von GabrielleMerk am 22.02.2019 20:24

Halbdutzend Winterwanderungen auf präparierten Wegen, ab und zu einen Schlitten Tag, und dann viel in den Tessin wenn dort kein Schnee liegt! Und hoffen auf einen baldigen Frühling....

Veröffentlicht von roke70 am 22.02.2019 20:26

ja ich hoffe das es noch bis mitte März so bleibt mit dem Schnee, am Sonntag gehen wir wieder auf den Mont Crosin zum Snowkiten, morgen hat es leider zu viele Böen und dann machst nicht soviel Spass

Veröffentlicht von Ireni am 17.02.2019 20:10

Arvenbüel-Vorder Höhi Wanderung

Heute haben wir die 8km Arvenbüel Wanderung gemacht. Viel Sonne, Super Panorama, tolles Kafi Höhi und einfach unvergesslich. Anstieg recht streng aber gemütlich auch für Ungeübte gut machbar. Der Weg ist praktisch immer an der Sonne. Also nicht zu warm ankleiden. Wir hatten 14 Grad und sind z.T. Mit T-Shirt gelaufen.


Veröffentlicht von GabrielleMerk am 17.02.2019 22:25

Hallo Ireni Hast Du gesehen, dass Du hier auf dieser Website unter der Wanderungsbeschreibung (Tourenbericht) auch eine Bewertung und hilfreiche Kommentare abgeben kannst? (mit Photo). Es würde mich freuen, da ich den Bericht geschrieben habe.... Gabrielle Hier ist der Link: https://goo.gl/58WtPZ

Veröffentlicht von Traumpfade.ch am 10.02.2019 16:07

Walkingrunde Aareufer

Vom Kraftwerk Villnachern geht man auf der Insel zur Brücke Richtung Brugg, dann rechts auf schmalem Pfad, an der Eisenbahnbrücke vorbei und gelangt schliesslich an der Mühle vorbei zur Strasse, der man bis zum schwarzen Turm folgt. Retour geht es auf der anderen Flussseite mit Hilfe der gelben Raute.


Veröffentlicht von Al2000 am 19.02.2019 08:05

Tolle Wanderung! Allgemein der Aare entlang (mind. ab Brügg bis Felsenau) gibt es sehr schöne und gut ausgebaute Wege.

Veröffentlicht von Roru am 28.01.2019 19:12

Heitersberg

Auch an einem trüben Tag lässt sich die Winterlandschaft geniessen; wie heute Nachmittag auf einer Heitersberg-Rundwanderung (östlich Sennhof - Egelsee).


Veröffentlicht von René am 29.01.2019 16:45

Wow, so schön :-). Bei uns war heute die Landschaft auch wunderbar verschneit.

Veröffentlicht von Traumpfade.ch am 27.01.2019 18:21

Mainzer Fünfbrückenweg

Vom Fort Malakoff geht es rechts zum Mainzer Ruderverein (Einkehr), dann auf die Eisenbahnbrücke, über die man den Rhein überquert. Nach der brücke halblinks durch die Sportplätze zur Kostheimer Brücke. Diese überqueren, dann links hinunter zum Main und am Ufer entlang zur Mündung in den Rhein.Am Rhein entlang an der Bastion Schönborn (beste Einkehr) vorbei zur Theodor Heuss Brücke. Diese überqueren, dann links am Hilton vorbei zum Fort Malakoff

Veröffentlicht von GabrielleMerk am 20.01.2019 12:25

Urnäsch Silvesterchläuse 12. Januar 2019

Als ehemalige Auslandschweizerin die jetzt in der Schweiz wohnt, interessiere ich mich für alles Schweiz (insbesondere die Wanderwege natürlich, aber auch die Traditionen). Ich war überrascht zu erfahren dass viele Schweizer selber die verschiedenen lokalen Traditionen nicht kennen. z.B. ist nicht allgemein bekannt, dass Appenzell Ausserrhoden mit den Silvesterchläusen die Jahreswende zwei mal feiert: am 31.Dezember und am 13.Januar, weil das Volk sehr lange die Umstellung (1582) auf den Gregorianischen Kalander nicht akzeptiert hatte. Ich durfte dieses Jahr diese Tradition erleben, und habe Fotos auf meine Blogseite hochgeladen, falls sich jemand interessiert diese anzuschauen. Beschrieb ist auf Englisch, aber im Internet, z.B. bei https://appenzellerland.ch/de/informieren/typisch/braeuche/silvesterchlausen.html kann man auf Deutsch darüber lesen. Link zu den Fotos auf meine Blogseite: http://swisstravelgirl.blogspot.com/2019/01/silvesterchlaus-new-years-eve-on.html


Veröffentlicht von Michael_S am 10.02.2019 16:47

Tolles Bild! Ein sehr schöner Brauch im Appenzellischen!

Veröffentlicht von giftmischere am 18.03.2019 17:01

Das würde mich auch mal interessieren. Habe es aber leider bis jetzt noch nie geschafft.

Veröffentlicht von GabrielleMerk am 20.03.2019 07:53

Antwort an Giftmischere: Absolut eine Reise wert. Weil es ein lokaler Brauch ist und nicht an Touristen vermarktet wird, hat es nicht allzu viele Zuschauer. Die Einheimischen nehmen alle ihre Rollen sehr ernst, man sieht es ist eine sehr engverbundene Gemeinde.