Hiking Tour of the Month

Top Tour of the Month

Baden - Lägeren - Regensberg - Dielsdorf
4 hours / 13 km

Details ... >>

User Ratings for Hiked Tours

Hiked on 17.11.2017 by Roru

Wanderung durch die Wolfsschlucht

6/6 (reviewed on 18.11.2017)

Die Schlucht war trotz des feuchten Laubs gut begehbar. Ab rund 950 m lag Schnee; weniger als erwartet. Trotzdem waren ab Tufftbrunnen die schneebedeckten Wiesenweglein nicht zu erkennen. Zeigt keine Fussspur den Wegverlauf an, ist der Kartenausdruck sehr hilfreich.

Hiked on 09.08.2015 by GabrielleMerk

Wanderung auf dem Weg der Schweiz (Etappe 2)

5/6 (reviewed on 15.11.2017)

Diese Etappe haben wir auch von Nord nach Süd gemacht, ohne den Aufstieg von Brunnen nach Morschach. Im July 2014 haben wir die Strecke Morschach-Tellsplatte gemacht (herrliche Aussichten!), und August 2015 die Strecke Sisikon-Flüelen (sehr schöner Weg).

Hiked on 03.01.2014 by GabrielleMerk

Wanderung auf dem Weg der Schweiz (Etappe 1)

4/6 (reviewed on 15.11.2017)

Von dieser 1. Etappe fehlt uns nur der Aufstieg von der Rütliwiese. Wir haben an einem milden Januar Tag die Strecke Seelisberg-Isleten gemacht (Achtung Bus Fahrplan), und ein Paar Jahre später die Strecke Isleten-Flüelen, die leider viel an der Hauptstrasse entlang führt, obwohl das Reussdelta sehr schön ist.

Hiked on 22.05.2016 by GabrielleMerk

From St.Jakob to Isleten in the Isenthal Valley

5/6 (reviewed on 13.11.2017)

Wunderschöne angenehme Tour, besonders an einem milden Frühlingstag. Auch der Abstieg zum Urnersee war nicht schwierig.

Hiked on 16.10.2015 by GabrielleMerk

Wasserfall-Wanderung bei Romainmôtier

4/6 (reviewed on 11.11.2017)

Ich hatte mehr Wasserfälle erwartet, aber es war trotzdem genügend Schönes unterwegs: Romainmôtier sollte jeder gesehen haben, La Serraz war auch gut, und am Bach entlang in "La Vaux" hat mir gut gefallen.

Hiked on 29.03.2017 by GabrielleMerk

Aargauer Weg Wildegg - Brugg

4/6 (reviewed on 10.11.2017)

Das ist eine sehr angenehme Frühlingswanderung. Wir haben die Wanderung mit Anfang in Brugg gemacht. Schloss Wildegg ist erst ab Anfangs April offen zum besuchen. Mehr Fotos und details auf die englischen Version hier auf Wanderungen.ch: https://goo.gl/p1Cb4A

Hiked on 04.01.2017 by GabrielleMerk

Panoramawanderung Cardada - Monti di Lego - Orselina

6/6 (reviewed on 09.11.2017)

Es kostet gleich viel wenn mann von Cardada mit dem Sessellift nach Cimetta weiterfährt, dann läuft man 150m hinab anstatt hoch und geniesst zusätzlich die Aussicht von Cimetta. Monti di Lego ist eine entzückende Ueberraschung. Wir haben unsere Wanderung in Brione beendet. War eine super Wanderung.

Hiked on 09.11.2017 by ASTRIDE MIETHIG

Suonenwanderung hoch über Salgesch

6/6 (reviewed on 09.11.2017)

Wir haben die Wanderung von Salgesch aus gemacht und es war wunderschön. Die Temperatur eher frisch, sodass das Laufen wie von selber ging. Die Bisse de Varon ist sehr angenehm zum Gehen, im Nachhinein haben wir erfahren, dass dort zur Zeit Wildschweinjagd stattfindet. Gottseidank haben wir nichts davon vermerkt....

Hiked on 29.11.2015 by GabrielleMerk

Wanderung auf der Colina Alta hoch über Locarno

4/6 (reviewed on 07.11.2017)

Tessin ist immer reizvoll, und diese einfache Wanderung ist auch ideal für Spätherbst. Wir haben in Contra angefangen und sind nach Westen gewandert. Oberhalb von Orselina sind wir auf dem Treppenweg dann hinuntergelaufen, anstatt via Monti della Trinita.

Hiked on 30.03.2014 by GabrielleMerk

Uferwanderung von Wangen an der Aare nach Aarwangen

3/6 (reviewed on 07.11.2017)

Leider haben wir diese Wanderung in Murgenthal angefangen, mit Wangen als Ziel. Das sind 18 km insgesamt, und für uns Bergwanderer war das einfach zu viel Flussufer, daher viel zu weit an einem Stück. ca.10-km Stücke sind zu empfehlen.

Hiked on 26.08.2013 by GabrielleMerk

Rundwanderung von Noiraigue zum Creux du Van

6/6 (reviewed on 07.11.2017)

Wem gefällt diese Wanderung nicht? Diese Landschaft ist so etwas spezielles. Jeder Schweizer soll dies einmal erlebt haben.

Hiked on 05.11.2015 by GabrielleMerk

Witzweg

5/6 (reviewed on 04.11.2017)

Einfache Wanderung durch das liebliche Appenzell, hat mir gut gefallen. Manche der Witze waren sogar lustig.....

Hiked on 31.10.2015 by GabrielleMerk

Aussichtswanderung durch Rebberge am Lac Léman

3/6 (reviewed on 04.11.2017)

Schön ist, dass man an verschiedenen Orten anfangen oder enden kann. Wir haben in St.Saphorin begonnen, wollten nach Lutry, aber mussten in Epesses aufhören. Der Weg ist leider fast ganz asphaltiert, und mehr als 6 km Asphalt können meine Füsse nicht ertragen. Dennoch wunderschöne Aussichten, und definitiv im Spätherbst zu empfehlen.

Hiked on 10.12.2015 by GabrielleMerk

Wander-Klassiker Lötschberger-Südrampe

6/6 (reviewed on 04.11.2017)

Eine unserer Liebslingswanderungen, die machen wir sicher wieder einmal. An einem Stück geht man auch an einer Suone entlang. Kann auch gut in den Wintermonaten gemacht werden, wenn kein Schnee im Wallis liegt.

Hiked on 01.11.2017 by GabrielleMerk

Höhenwanderung von Langnau i.E. über die Hochwacht

3/6 (reviewed on 03.11.2017)

Diese Tour hat mir nicht so gut gefallen, hauptsächlich weil die "breiten" Wege asphaltierte Strassen sind (fast 6 km). Der "deftige" Aufstieg war mir am liebsten, weil die Wege angenehmer waren. Von Schrattenfluh, Hohgant und Berner Hochalpen hat man nur wenig zu sehen bekommen. Blapbach hat zwar gutes Essen, aber ist sehr beliebt weil mit Auto erreichbar. Im Beschrieb ist nicht erwähnt, dass man durch das Hegenloch läuft, eine der ältesten Tunnels der Schweiz. DAS war interessant.

Hiked on 25.10.2017 by GabrielleMerk

Wanderung zum Aussichtshügel Blueme

5/6 (reviewed on 29.10.2017)

Weil wir eine bessere Aussicht auf das Eiger-Mönch-Jungfrau Trio haben wollten, sind wir von dem Aussichtsturm direkt Richtung See gelaufen, auf Wiesenwegen nach Tschingel und via das Grabenmühle Restaurant, eine empfehlenswerte Variante die genau so lange braucht, und nur leicht steil ist kurz vor Tschingel. Die Wanderung war abwechslungsreich und nicht schwierig und hat uns gut gefallen.

Hiked on 08.09.2017 by rsushi

Wanderung Grindelwald-First / Bachalpsee

3/6 (reviewed on 29.10.2017)

ohne zweifel eine einfache und schöne tour. leider auch vom massentourismus überschwemmt. es war teilweise so laut, dass man sich auf einem pausenplatz oder in einem einkaufszentrum geglaubt hat. es war schwierig die ruhe der bergwelt zu geniessen - leider.

Hiked on 23.10.2017 by Chor2101

Gratwanderung vom Harder nach Habkern

6/6 (reviewed on 29.10.2017)

Sehr schöne Tour. In Interlaken waren wir noch kurz auf dem Viehmarkt und dann ging es am Fluss entlang zur Bahn. Auf dem Weg waren wir dann ganz alleine und dieser war auch trotz des Schnees gut zu begehen.

Hiked on 29.10.2017 by rolf.suter

Kurzwanderung zum Chapfensee

2/6 (reviewed on 29.10.2017)

Die Tour ist ja schon schön, aber mit dem ÖV nicht zu erreichen. Der Weg von Mels nach Vermot sindüber 600 Höhenmeter und dauert ca. 2 Stunden zu Fuss!

Hiked on 22.10.2017 by Chor2101

Höhenwanderung der Extraklasse übers Faulhorn

5/6 (reviewed on 29.10.2017)

Trotz eher bescheidenen Wetters war der Weg noch ziemlich voll. Wir sind dann eine Variante Richtung Bussalp gegangen und später auf direktem Weg zurück zur Gondel. Das war richtig schön, da der Weg abwechslungsreich ist und ausser uns niemand da war.

Hiked on 21.10.2017 by Chor2101

Höhenwanderung auf dem Niederhorn

5/6 (reviewed on 29.10.2017)

Schöne Rundtour mit tollem Panoramablick aus Eiger, Mönch und Jungfrau. Für die vielen Gämsen lohnt sich auf jeden Fall die große Kamera.

Hiked on 27.07.2017 by hjudbuerge

Robièi und seine Seen am Fusse des Basodino

4/6 (reviewed on 28.10.2017)

Diese Tour hat mich nicht vollends überzeugt. Eine Menschen-Autobahn bis zum See. Oben angekommen begrüsste uns eine vorwitzige Ziege. Zum Schmunzeln und das Highlight dieser Wanderung.

Hiked on 07.09.2017 by hjudbuerge

Wanderung im malerischen Val Roseg

5/6 (reviewed on 28.10.2017)

Einfache, aber schöne Wanderung von Pontresina durchs Val Roseg. Sehr für Familien geeignet.

Hiked on 17.07.2016 by hjudbuerge

Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock

6/6 (reviewed on 28.10.2017)

Sehr aussichtsreiche Gratwanderung, welche sich wirklich lohnt. Etwas schwindelfrei sollte man jedoch sein. Bei herrlichem Wetter ein Genuss.

Hiked on 30.07.2016 by hjudbuerge

Lötschentaler Höhenweg von der Fafleralp zur Lauchernalp

6/6 (reviewed on 28.10.2017)

Von Kandersteg sind wir mit dem Bus nach Selden gefahren. Danach wanderten wir hoch zum Lötschenpass. Je höher wir kamen, desto eindrücklicher die Bergwelt. Nach dem Überqueren eines Schneefeldes, gings nochmals hinauf, teilweise etwas kletternd, etwas angsteinflössend, wenn man es sich nicht gewohnt ist. Doch der Stolz überwiegt bei der Ankunft auf dem Pass und die Walliser Berge belohnen einem mit herrlichem Blick. Gut gestärkt wanderten wir zur Laucheralp.

Hiked on 25.10.2017 by hjudbuerge

Panorama-Rundwanderung über den Atzmännig

6/6 (reviewed on 28.10.2017)

Eigentlich wollten wir mit dem Sessellift hoch und so die Rundwanderung starten. Gottseidank war diese in Revision. Denn die Wanderung hoch zum Chrüzegg ist zwar schweisstreibend, aber die Aussichten, welche man geniessen kann, kaum zu übertreffen. Der Bodensee ist zu sehen, der Säntis, die Churfirsten, die Linthebene, der Zürichsee...... Sicher kehren wir wieder einmal hierher zurück.

Hiked on 22.01.2017 by hjudbuerge

Wanderung über den Rehhag nach Waldenburg

6/6 (reviewed on 28.10.2017)

Auch im Winter eine wunderschöne und stimmungsvolle Wanderung. Keiner ist unterwegs, die Ruhe und die Stille einfach herrlich. Einfache wanderung auch im Winter, rote Gesichtsbacken inklusive.

Hiked on 25.10.2017 by hjudbuerge

Rundwanderung von Luthern Bad zum Napf

6/6 (reviewed on 28.10.2017)

Eine wunderbare Herbstwanderung. Der Weg geht relativ steil hinauf, lohnt sich aber alleweil, weil die Aussicht oben einfach fantastisch ist. Zudem bietet das Bergrestaurant als Belohnung ein feines und grosszügiges Essen an.

Hiked on 08.09.2017 by hjudbuerge

Wanderung von Kandersteg hinauf zum Oeschinensee

6/6 (reviewed on 28.10.2017)

Von Kandersteg her bin ich mit unserem Hund zum Öschinensee hochgewandert. Der wunderbare und milde Tag und die wunderbare Ausssicht auf den See und die Blüemlisalp, hat mich nach einer Pause verleitet noch weiter zu wandern. Über den Heuberg, welcher steil dem Hang entlang geht, hat man eine wunderbare Aussicht auf die Berge. Weiter gehts zu Bergli, der Weg ist schmal, aber gut zu wandern. Man kommt der Blüemlisalp immer näher. nach dem bergli gehts wieder abwärts zum Öschinensee.