Arosa

38 Punkte

Arosa bietet eine grosse Auswahl für einen mehrtägigen Wanderaufenthalt und wird bei 38 von 48 möglichen Punkten mit dem Label "Attraktive Wanderregion" ausgezeichnet.


Kontakt

Arosa Tourismus
Sport- und Kongresszentrum
Postfach 90
7050 Arosa

Tel. +41 (0)81 378 70 20
Fax +41 (0)81 378 70 21
arosa@arosa.ch
www.arosa.ch


Hotels in Arosa

Hotels in Arosa

Ein Hotel in Arosa suchen und buchen ... >>

Ein Hotel bei booking.com suchen und buchen

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Wanderregion Arosa

Wanderperle im bündnerischen Schanfigg. Wanderungen.ch hat die Wanderregion Arosa unter die Lupe genommen und im Rahmen von "Best of Schweizer Wanderregionen" bewertet.

Wanderregion Arosa - die Bewertung 


 
Wander- und Bergwanderwege: Arosa begeistert mit einem umfangreichen Wanderwegnetz und mit variantenreichen Wegen. Höhenrouten, Themenwege, Bergwanderwege, aber auch ein Fernwanderweg (Schanfigger Höhenweg) gehören zum Angebot in Arosa. Es ist für jeden Geschmack etwas da.

 

 
Winterwanderwege und Schneeschuhtrails: Zusammen mit der Lenzerheide stehen in Arosa über 60 Kilometer Winterwanderwege zur Verfügung. Verglichen mit anderen Regionen liegt dieser Wert eher über dem Durchschnitt. Highlight ist die neue Verbindung von der Lenzerheide mit der Urdenbahn bis nach Arosa.

 

 
Landschaft: Grandiose Ausblicke vom Weisshorn aufs halbe Bündnerland, das Alpsteingebirge und zum Pizolgebiet. Insgesamt 400 Gipfel sind zu sehen. Dazu gibt in Arosa einige malerische Bergseen (Obersee, Prätschseen, Schwellisee, Älplisee, Hauenseeli, Urdensee) zu entdecken. Auch wenn eine eigentliche Berg-Ikone fehlt, fasziniert Arosa mit einem schönen Bergpanorama.

 

 
Erlebnisse und Specials: Den schönsten Ausblick geniesst man vom 2'653 m hohen Weisshorn-Gipfel. Über 400 Gipfel liegen im Blickfeld. Mehrere Themenwege (10 Seen-Plausch, Eichhörnliweg (wanderbares Bilderbuch), Planetenweg, Sagenwanderung, Naturkundlicher Wanderweg Isel, Lernpfad "Schutz.Wald.Mensch") stehen zur Auswahl. Die Luftseilbahnen Arosa - Weisshorn, Hörnli-Express und die Urdenbahn (Verbindung nach Lenzerheide) führen zu Ausgangs- und Endpunkten von Wanderungen. Zahlreiche Feuerstellen sorgen für romatisches Ambiente entlang der Wanderwege. Ein spezielles Angebot ist die Handy-Safari, eine Wanderung, auf welcher es via Handy Fragen zu beantworten gilt. Und im Alpengarten Maran kann man die Vielfalt der Bündner Flora entdecken. All-inclusive: ab einer Übernachtung wird in Arosa kostenlos die Arosa Card offeriert. Diese berechtigt zur kostenlosen Nutzung zahlreicher Dienstleistungen (Bergbahnen, Ortsbus, Strandbad, etc.). Mehrere Hotels bieten geführte Wanderungen und Schneeschuhtouren an. Fans von Mehrtageswanderungen mit wechselnden Übernachtungsorten werden vom 6-tägigen Schanfigger Höhenweg begeistert sein.

 

 
Wandern auf der Webseite: Das Thema Wandern dürfte auf der Webseite von arosa.ch eine durchaus wichtigere Rolle spielen. Punkto Wandern hat Arosa nämlich sehr viel zu bieten. Die Rubrik ist etwas versteckt und es fehlen konkrete Wandervorschläge mit genauen Routenbeschreibungen. Die Wanderprospekte, die zum Downsload zur Verfügung stehen, sind aber sehr schön illustriert und die Beschreibungen sind hilfreich bei der Auswahl einer geeigneten Tour. Auf dem Postweg hat die Lieferung zu lange gedauert (mehr als 10 Tage).

 

 
Wandern mit Kindern:  Gleich mehrere Themen-Wanderwege lassen Kinderherzen höher schlagen (Eichhörnliweg, Sagenwanderung, Planetenweg). Entlang der Wanderwege trifft man auf ettliche Feuerstellen mit bereit gestelltem Holz. Die Handy-Safari ist ein Spass für die ganze Familie. Bei Regenwetter können sich die Kinder im Indoor-Spielplatz Bärenhöhle austoben. Arosa ist mit dem Gütesiegel "Familien willkommen" vom Schweizerischen Tourismus Verband STV ausgezeichnet. Fazit: Arosa ist eine Top Wanderregionen für Familien.

 

 
Genunsswandern: Einige einfache und eine Vielzahl mittelschwerer Wanderrouten sorgen für reichlich Abwechslung. Dazu sorgen diverse Bergrestaurants (Ochsenalp, Carmennahütte, Bergrestaurant Weisshorngipfel, Hörnlihütte Arosa, Berggasthaus Heimeli, Berghaus Stafelalp, Brüggerstuba Arosa, Prätsch-Alp-Beizli, Sattelhütte Arosa, Tschuggenhütte Arosa) für kulinarische Bereicherungen entlang der Wanderwege. Und ausruhen kann man sich auf insgesamt rund 400 Ruhebänken. Fazit: Arosa ist eine Top Wanderregion für Genusswanderer.

 

 
Sportlich Wandern: Nicht sehr viele, aber ein paar technisch und konditionell anspruchsvolle Bergwanderungen gibt es in und um Arosa zu entdecken. Valbellahorn (2'764 m), Mattjisch Horn (2'461 m), Erzhorn* (2'964 m). *Alpine Wanderung. Fazit: Arosa ist eine attraktive Wanderregion für sportliche Wanderer.
 

Die Wanderregion Arosa bietet eine grosse Auswahl für einen mehrtägigen Wanderausflug und wird bei 38 von 48 möglichen Punkten mit dem Label Attraktive Wanderregion ausgezeichnet.


Letzte Aktualisierung: 26.03.2015

Die Bewertung der Wanderregion Arosa kommentieren

 

 

Hurdenbahn Arosa - Lenzerheide (© Arosa Tourismus).

Hurdenbahn Lenzerheide - Arosa (© Arosa Tourismus)

Wandern in Arosa

Der Ferienort Arosa liegt im Kanton Graubünden im obersten Teil des Schanfiggs auf rund 1800 m. Die einmalige Lage von Arosa ist der Garant für ganz spezielle Wandererlebnisse. Aussichtsreiche Wandergipfel umgeben den Ort. Das Wanderwegnetz ist weitläufig und bietet Routen aller Kategorien und Schwierigkeitsgrade. Sei es ein spannender Themenweg oder eine anspruchsvolle Bergwanderung, in Arosa kommen alle Wanderliebhaber auf ihre Rechnung.


Highlights

  • Auf der 10 Seen-Plausch Wanderung entdeckt und erwandert man 10 Bergseen in Arosa. Als Belohnung winkt ein Erinnerungsabzeichen. Die Wanderung ist sehr abwechslungsreich und kann über mehrere Tage verteilt werden.

Wanderlinks


Download

 

Services