B2B-Produkte: Content-Teaser (CPC) >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Aletschregion - fantastische Gletscherwelten

Publiziert am 06.08.2014, aktualisiert am 05.04.2016

Der Grosse Aletschgletscher bildet den landschaftlichen Höhepunkt der Aletschregion. Und auch wenn der Aletschgletscher wie die meisten anderen Alpengletscher unter dem fortschreitenden Klimawandel leidet, hat er noch nichts von seiner Faszination eingebüsst. Eingebettet zwischen hohen Gipfeln der Berner Alpen und dem 4'193 m hohen Aletschhorn sorgt der Grosse Aletschgletscher für ein Naturspektakel sondergleichen. Im Jahr 2001 wurde der Grosse Aletschgletscher zusammen mit dem Jungfrau-Gebiet und dem Bietschhorn unter dem Label "Schweizer Alpen - Jungfrau-Aletsch" ins UNESCO Weltnaturerbe Inventar aufgenommen.

Das Gebiet rund um den Aletschgletscher ist touristisch bestens erschlossen und gilt als wahres Wander- und Hochtourenparadies. Verschiedene Seilbahnen führen vom Rhônetal hinauf zu den vorgelagerten Bergdörfern. Die Riederalp ist von Mörel, die Bettmeralp von Betten und die Fiescheralp von Fiesch her über eine Seilbahn zu erreichen. Etwas weiter westlich liegt die Belalp, die ebenfalls über eine Seilbahn zu erreichen ist. Allesamt sind sie Ausgangspunkte für Wanderungen, Bergwanderungen und Hochtouren, die zu den schönsten der Alpen gehören.


Grandiose Wanderregion

Eine Wanderung mit Blick auf den Grossen Aletschgletscher gehört eigentlich ins Palmares jeder Wanderin und jeden Wanderers. Zahlreiche Bergwanderwege durchziehen das Gebiet zwischen der Fiescheralp und der Belalp. Ob einfach oder anspruchsvoll ist vollkommen egal. Die Wander- und Bergwanderwege in der Aletschregion bieten atemberaubende Einblicke in die fantastische Gletscherwelt des Grossen Aletschgletschers.


Der Klassiker schlechthin

Die Höhenwanderung von der Fiescheralp via Märjelensee - einem ehemaligen Gletscherrandsee - zur Moosfluh und weiter über die Riederfurka auf die Riederalp ist DER Klassiker unter den Bergwanderungen in der Aletschregion. Die Tour gleicht einer einzigen Panoramashow. Nebst spektakulären Ausblicken auf den Aletschgletscher, buhlen das Matterhorn und das 4'505 m hohe Weisshorn um die Gunst der Betrachter. Die ganze Tour dauert gut fünf Stunden und auch wenn die Wege sehr gut ausgebaut sind, so ist es doch eine echte Bergwanderung. Wer auf der Moosfluh nicht mehr weiter mag, hat zudem die Möglichkeit mit der Seilbahn hinunter auf die Bettmeralp zu fahren.


Hängebrücke über die Massaschlucht

Ein weiterer Klassiker ist die Wanderung von der Riederalp hinüber zur Belalp. Die frühere Passage über den Aletschgletscher machte aber die Tour zur anspruchsvollen Bergwanderung mit alpinem Charakter, weshalb sie dem Gros der Wanderer aus Mangel an bergtechnischen Fähigkeiten vorenthalten blieb. Seit der Eröffnung der Hängebrücke über die Massaschlucht gehört diese Zäsur der Vergangenheit an. Wer aber jetzt statt der alpinen Wanderung einen lockeren Spaziergang erwartet, sieht sich bald mächtig getäuscht. Der Abstieg von der Riederfukra durch den Aletschwald zum Grünsee und zur Hängebrücke ist teilweise steil und oft mit hohen Tritten versetzt. Der Gang über die Hängebrücke ist auch nichts für schwache Nerven. Sehr sicher zwar, aber wackelig ist es allemal. Einigen Passanten steht das Unbehagen jedenfalls ins Gesicht geschrieben. Jenseits der Schlucht wartet schliesslich die anspruchsvolle Gegensteigung zum Hotel Belalp. Grandiose Gletscherlandschaften und ein prächtiges Bergpanorama runden die Tour zum einzigartigen Wandererlebnis ab.


Wanderungen in der Aletschregion


Facts & Figures

Der Grosse Aletschgletscher ist der flächenmässig grösste (ca. 81 km2) und längste (über 22 Km) Gletscher der Alpen. Das Quellgebiet befindet sich südlich der Berner Alpen. Der Gletscher selber liegt aber im Kanton Wallis. Der Aletschgletscher entwässert über die Massa in die Rhône. Im Jahr 2001 wurde der Grosse Aletschgletscher zusammen mit dem Jungfrau-Gebiet und dem Bietschhorn ins UNESCO Weltnaturerbe Inventar aufgenommen.

Links


Kontakt

Aletsch Arena AG
Postfach 4
CH 3992 Bettmeralp
Tel.: +41 27 928 41 31
Fax: +41 27 928 41 42

Öffnungszeiten
Mo-Fr
08.00-11.30 Uhr
13.30-16.30 Uhr


Bildstrecke

Fantastischer Blick zum Aletschgletscher. Der Aletschwald zählt zu den ältesten alpinen Wäldern der Schweiz. Die Aletschregion bietet ein Wanderwegnetz mit vielen grandiosen Ausblicken auf die Walliser Bergwelt. Die malerische Kapelle steht am Wanderweg zur Belalp.
Die Hängebrücke führt über die Massa und verbindet die Riederalp mit der Belalp. Der Märjelensee ist ein Gletscherrandsee und liegt direkt am Wanderweg. Auf Wanderungen in der Aletschregion Matterhorn und Weisshorn oft Teil der imposanten Bergkulisse. Blick über den Aletschgletscher zum Mönch und den Fiescherhörnern.