Anzeige

Erfahren Sie mehr über Content-Teaser Kampagnen auf wanderungen.ch >>

Neue Tourenbeschreibung

Neue Tourenbeschreibung

Sörenberg - Flüehütten - Schwendeli - Totmoos - Panoramastrasse - Bödili - Sörenberg
2 Std. 40 Min. / 9 km
Details ... >>

Unser Newsletter

Im Newsletter stellen wir jeden Monat saisonale Wander-Vorschläge und viele weitere Tipps und Infos zum Thema Wandern vor.

Nächster Versand: 21.03.2018


Hier geht's zum Anmeldeformular >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Was ist dran am Hype rund um Backpacking? Kommt die Schweiz als Ziel infrage?

Backpacking wird immer beliebter. Vor allem Ziele wie Thailand, Laos, Vietnam und andere südostasiatische Länder werden gern gewählt. In den letzten Jahren sind auch Backpacking Trips durch Afrika immer beliebter geworden. Beim Backpacking geht es darum, für möglichst wenig Geld möglichst viel zu erleben, Land und Leute kennenzulernen und fernab des Massentourismus zu wandern.

Bei Schneeschuhtouren ist eine geeignete Ausrüstung äusserst wichtig.

Ist die Schweiz ein gutes Backpacker Ziel?

Die Schweiz steht aus mehreren Gründen nicht unbedingt auf Platz 1 der Backpacker-to-do-Liste. Das liegt mitunter an den hohen Preisen. Für deutsche Backpacker mag es aber auch etwas mit der Nähe zur Heimat zu tun haben. In Sachen Abwechslung und Vielfalt steht die Schweiz jedoch den exotischeren Ländern kaum in etwas nach. Hier können Sie diverse Abenteuer und aufregende Wanderungen erleben.


Barfuss und auf Schneeschuhen

Auf dem Panorama- und Barfussweg am Nollen können Sie sich aufregende Eindrücke verschaffen. Der Pfad der Sinne mit Moorbad und Fühlstrecken ist für Rucksacktouristen ein einzigartiges Erlebnis. Nicht zuletzt ist die Schweiz als Schneeparadies weit über die Ländergrenzen bekannt. Daher bieten sich auch diverse Schneeschuhtouren entweder durch Prau Sura oder durch Sedrun, Stagias und Disentis an.


Wetterfeste Kleidung

Auf solche winterlichen Touren sollten Sie sich natürlich gut vorbereiten. Werfen Sie doch mal einen Blick in das Angebot von www.backpacking-united.com. Dort gibt es alles, was das Herz für Schweiz-, Schnee- und Backpacker Fans höher schlagen lässt. Von wetterfesten Zelten bis hin zu robusten Wanderschuhen, warmen Parkas und Rücksäcken in verschiedenen Grössen ist dort alles zu finden.


Vier Sprachen

Die Schweiz ist reich an Kultur. Hier werden gleich vier verschiedene Sprachen gesprochen: Deutsch, Rätoromanisch, Französisch und Italienisch. Dazu ist das Land mit seinen Bergen und Tälern außerordentlich kontrastreich. Ob auf einer stillen Bergalm oder in einer der sechs grossen Städte wie Zürich, Basel, Genf oder Bern, die Schweiz bietet auch für Backpacker zahlreiche Highlights.


Übernachtung in Jugendherbergen und Hotels

In der Hauptstadt Bern finden Backpacker viele Jugendherbergen, um günstig zu übernachten. In Davos und St. Moritz können Sie im Winter für einen kleinen Preis in vielen urigen Berghütten unterkommen. In großen Städten und noblen Skiorten sind die Preise jedoch relativ hoch. Wer etwas ländlichere Gebiete bereist, zahlt weniger. Schauen Sie sich vor allem nach Hostels und im Sommer nach Camping-Möglichkeiten um.


Naturschönheiten des Landes

Vom Emmental bis ins Appenzeller Land gibt es in der Schweiz so viel zu sehen. Dazu laden die zahlreichen Käsereien zu Verkostungen ein. Ob das Matterhorn in Zermatt oder ein Ausflug ins Berner Oberland, die Highlights des Landes sind nahezu zahllos. Schwindelerregende Höhen und der grösste Wasserfall Europas in Schaffhausen erwarten Sie. Oder Sie besuchen den grössten unterirdischen See im Kanton Wallis.


Verkehrsnetz der Schweiz

Da in der Schweiz das Eisenbahnnetz sehr gut ausgebaut ist, kommen Sie schnell von Stadt zu Stadt. In ländlicheren Regionen können komfortable Postautos oder gelbe Autobusse genutzt werden. In Grossstädten können Sie auch Trolley Busse und Strassenbahnen nutzen. Benzin ist günstiger als in Deutschland. Wer also den Rucksack mal auf dem Beifahrersitz abstellen möchte, hat in der Schweiz eine günstige Gelegenheit dazu. Eine U-Bahn gibt es nur in Zürich und Lausanne.


Unterschiedliche Klimazonen

Nördlich der Alpen herrscht ein gemässigtes Klima. Die Sommer sind angenehm warm, die Winter relativ kalt. Südlich der Alpen herrscht mediterranes Klima. Die Winter sind mild, die Sommer sind heiß. Für Backpacker ist sicherlich noch interessant zu wissen, dass die Schweiz weltweit zu den sichersten Reiseländern gehört. In Grenzgebieten ist auch das Zahlen in Euro möglich. Rückgeld wird jedoch in Franken gezahlt.