B2B-Produkte: Content-Teaser (CPC) >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Wandern – auch bei Frauen immer beliebter

Wanderausflüge in die Berge sind nur etwas für Extremsportler oder "harte" Kerle? Auf keinen Fall! Auch bzw. gerade für aktive Damen ist das alpine Wandern ein wunderbares Hobby mit vielen Vorzügen. In der Schweiz sind Bergwanderungen längst ein Volkssport – kein Wunder, bei den vielfältigen Schweizer Wanderwegen, die Aktivität und Spass vor wunderschöner Landschaftskulisse garantieren. Und so entdecken auch immer mehr Frauen das Wandern als gesunden Sport und Freizeitvergnügen.


Outdoor-Trips mit Stil

Modebewusste Frauen, die Wandern bislang gescheut haben, weil sie damit vor allem das anstrengende Herumstapfen in fader Funktionskleidung verbinden, werden sich wundern. Denn man kann durchaus stilvoll und modisch auf Outdoor-Tour gehen. Neben der richtigen Tourenplanung und Ausrüstung, zu der die Taschenapotheke genauso gehört wie Wanderkarte und Verpflegung, muss fürs Wandern natürlich auch die Bekleidung stimmen: Geeignete Jacken für Damen, die wetterfest und zugleich schick sind, gibt es in grosser Auswahl in Onlineshops wie emilialay.ch. Unabhängig davon, ob man sich für die sportliche, wasserabweisende Steppjacke, die farblich passende Sweatjacke mit Thermofleece oder die elegante, atmungsaktive Softshelljacke mit Kapuze entscheidet – beim Wanderausflug muss frau keineswegs auf die modische Optik verzichten, auch wenn das Wetter mal nicht mitspielt.


Gesunder Fun-Sport

Vor allem fitnessbewussten Damen dürfte es gefallen, dass Wandern ein echter "Kalorien-Killer" ist. Wer den Anstieg im Gelände nicht scheut, kann in einer dreistündigen Bergwanderung schon mal knapp 2.000 Kilokalorien verbrennen. Für Anfängerinnen müssen es aber auch nicht gleich die höchste Steigung und der steinigste Wanderweg sein. Auch ein Ausflug in flacheres Gelände mit weicherem Waldboden kann die Lebensgeister wecken, den Kreislauf auf Touren bringen und ein deutlich langweiligeres Heim-Workout ersetzen. Aber Vorsicht: Beim Wandern kann man sich zu Anfang schnell überanstrengen. Daher sollte man stets auf das persönliche Wohlbefinden und den Grad der eigenen Erschöpfung achten. Regelmässige Trink- und Essenspausen mit gesunden Wandersnacks sind ebenso wichtig wie die kontinuierliche Bewegung beim Anstieg.


Mädels-Tour mal anders

Die nächste Wandertour kann auch ein idealer Anlass für einen Ausflug mit den besten Freundinnen sein. Anstatt sich im Café, in der Bar oder zum Einkaufsbummel zu treffen, kann man beim Aufstieg nach Herzenslust quatschen, lachen und dabei zusammen die Natur erkunden. Für ein gemeinsames Wochenende eignet sich eine Wanderroute mit festem Übernachtungsziel, zum Beispiel eine Pension, ein Ferienhaus oder eine rustikale Almhütte. Ein Prosecco mit den liebsten Mädels, mit Blick auf die Berge, unter freiem Sternenhimmel oder in der warmen Hütte am knisternden Lagerfeuer – besser kann man sich für eine lange Wanderung doch gar nicht belohnen, oder?

Bildrechte: Flickr Bambini17 em ha CC0 1.0 Öffentliche Domäne