Ein Hotel suchen und buchen

Logo Booking.com

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Kulturspur Appenzellerland (Route 22)

55 Kilometer in 3 Etappen von Degersheim nach Rheineck.

Die 3-tägige Wanderroute führt durch die einzigartige Landschaft des Appenzellerlandes. Auf spannenden Wegen zwischen dem Bodensee und dem Säntis gibt es entlang der Route 50 Kulturobjekte zu entdecken. Die Route beginnt zwar in Kanton St. Gallen führt aber schon wenige Kilometer hinter Degersheim hinein ins Appenzellerland. Der Ausserrhoder Hauptort Herisau wird durchwandert. Nach dem Churzenberg führt der Weg über den Bach Urnäsch bevor in Stein AR das erste Etappenziel erreicht wird. Am zweiten Tag geht's über die Sitter vorbei am Kloster Wonnenstein nach Teufen. Von dort steigt die Kulturspur Appenzellerland hinauf zur Hüsleregg, zur Kunzenegg, zur Waldegg und schliesslich zur Üsser Egg. Über den Horst geht's hinunter nach Speicher und schliesslich nach Trogen, wo sich das Ziel des zweiten Wandertags befindet. Der dritte Tag führt nach Norden über die Goldach nach Ochsenbüel. Dort knickt die Wanderroute nach Osten und führt vorbei an Rehetobel hinauf auf den Kaienspitz. Der Abstieg verläuft über Heiden und Tobel bis hinunter ans Ufer des "Alten Rheins" bei Rheineck.

Routenverlauf Kulturspur Appenzellerland (Route 22)
Routenverlauf Kulturspur Appenzellerland (Route 22) >>

Etappe 1, Degersheim–Stein AR

Länge: 18 km
Wanderzeit: 6 h 00 min
Anforderung: leicht (Wanderweg)
Kondition: mittel
Höhenmeter: 880 m

Etappe 2, Stein AR–Trogen

Länge: 16 km
Wanderzeit: 5 h 15 min
Anforderung: leicht (Wanderweg)
Kondition: mittel
Höhenmeter: 800 m

Etappe 3, Trogen–Rheineck

Länge: 21 km
Wanderzeit: 6 h 25 min
Anforderung: leicht (Wanderweg)
Kondition: mittel
Höhenmeter: 720 m


Vorschläge für Tageswanderungen >>