Ein Hotel suchen und buchen

Logo Booking.com

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Klettgau-Rhein-Weg (Route 34)

43 Kilometer in 2 Etappen von Hallau nach Schaffhausen wandern.

Der Klettgau-Rhein-Weg führt vom Weingebiet rund den Ort Hallau in einem grossen Bogen über den Hügelzug des Randen bis in die Munot-Stadt Schaffhausen. Des öftern verläuft die Wanderroute entlang der grünen Grenze zu Deutschland. Rebberge und Obstplantagen prägen den ersten Teil der 2-tägigen Tour.

Von Hallau geht's via Oberhallau nach Schleitheim. Danach dominieren die ausgedehnten Mischwälder des Randen die Landschaft. Über den Schlossranden, auf dem sich der Schleitheimer Randenturm befindet, geht's zum Langranden und schliesslich zum Randenhus, wo die erste Etappe endet. Die zweite Etappe führt weiter durch waldreiches Gebiet an den Dorfrand von Merishausen. Via Büttenhardt, Lohn SH und Herblingen wird schliesslich die Stadt Schaffhausen mit ihrer malerischen Altstadt und der bekannten Festungsanlage Munot erreicht.

Routenverlauf Klettgau-Rhein-Weg (Route 34)
Routenverlauf Klettgau-Rhein-Weg (Route 34) >>

Etappe 1, Hallau–Randenhus

Länge: 19 km
Wanderzeit: 6 h 10 min
Anforderung: leicht (Wanderweg)
Kondition: mittel
Höhenmeter: 900 m

Etappe 2, Randenhus–Schaffhausen

Länge: 24 km
Wanderzeit: 5 h 25 min
Anforderung: leicht (Wanderweg)
Kondition: mittel
Höhenmeter: 460 m


Vorschläge für 1-Tagestouren in der Ostschweiz >>