Ein Hotel suchen und buchen

Logo Booking.com

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Grenzpfad Napfbergland (Route 65)

115 Kilometer in 6 Wander-Etappen von Langenthal auf den Brünigpass.

Der Grenzpfad Napfbergland führt in sechs Etappen entlang der Grenze der Kantone Bern und Luzern. Typische Emmentaler- und Entlebucher-Landschaften bilden die Prachtskulisse. Aussichtsreiche Gipfel wie der Napf, der Wachthubel, die Marbachegg oder das Brienzer Rothorn liegen an der Route. Der Grenzpfad Napfbergland beginnt im Städtchen Langenthal und endet auf dem Brünigpass.


Der Napf ist ein äusserst beliebtes Wanderziel.
Der Napf ist ein äusserst beliebtes Wanderziel.


Etappe 1, Langenthal–Huttwil

Länge: 25 km
Wanderzeit: 6 h 45 min
Anforderung: leicht (Wanderweg)
Kondition: mittel
Höhenmeter: 700 m

Etappe 2, Huttwil–Napf

Länge: 20 km
Wanderzeit: 7 h 05 min
Anforderung: leicht (Wanderweg)
Kondition: schwer
Höhenmeter: 1350 m

Etappe 3, Napf–Trubschachen

Länge: 18 km
Wanderzeit: 5 h 40 min
Anforderung: leicht (Wanderweg)
Kondition: mittel
Höhenmeter: 580 m

Etappe 4, Trubschachen–Marbach

Länge: 15 km
Wanderzeit: 5 h 20 min
Anforderung: leicht (Wanderweg)
Kondition: mittel
Höhenmeter: 900 m

Etappe 5, Marbach–Brienzer Rothorn

Länge: 25 km
Wanderzeit: 10 h 20 min
Anforderung: mittel (Bergwanderweg)
Kondition: schwer
Höhenmeter: 2300 m

Etappe 6, Brienzer Rothorn–Brünigpass

Länge: 12 km
Wanderzeit: 5 h 10 min
Anforderung: mittel (Bergwanderweg)
Kondition: schwer
Höhenmeter: 540 m


Vorschläge für Tageswanderungen >>