Spätherbstwanderungen

Spätherbstwanderungen

33 Vorschläge für wundervolle Spätherbstwanderungen ... >>

Content-Ticker


21.11.2017 (neue Tourenbeschreibung)

The New Aspi-Titter Suspension Bridge near Bellwald >>


18.11.2017 (neue Bewertung)

Wanderung durch die Wolfsschlucht >>


15.11.2017 (neue Bewertung)

Wanderung auf dem Weg der Schweiz (Etappe 2) >>


Übersicht >>


B2B-Produkte: Content-Teaser >>

Newsletter

Nächster Versand: 30.11.2017

Im Newsletter werden jeden Monat saisonale Wandervorschläge und viele weitere spannende Wander-Themen vorgestellt.

Zur Anmeldung >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Willkommen im Parc Ela!

Entdecken Sie den Parc Ela - den grössten Naturpark der Schweiz!

26.09.2013

Die vielseitige Passlandschaft am Albula, Julier und Septimer bietet ursprüngliche Natur, intakte Dörfer und gelebte Kultur auf Romanisch, Italienisch und Deutsch.

Wandern Sie in der Passlandschaft von Albula, Julier und Septimer auf alten Pfaden durch eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft. Denn zu Fuss lässt sich die Vielfalt des Parc Ela am besten entdecken. Die wertvollen Hecken im Albulatal, aus denen seltene Vögel zwitschern. Die intakten Dörfer mit alten Häusern, deren Mauern und Sgraffiti Geschichten von anno dazumal erzählen. Die Maiensässe, wo Kühe weiden und seltene Blumen blühen. Die ausgedehnten Föhren- und Lärchenwälder, die artenreichen Moore und die malerischen Bergseen. Oder die kargen Landschaften des Hochgebirges, umgeben von schroffen Berggipfeln, wo einzig das Pfeifen der Steinböcke, Gämsen oder Murmeltiere die wohltuende Stille durchbricht.

Der Parc Ela ist mit 548 Quadratkilometern Fläche der grösste Naturpark der Schweiz. Gemeinsam engagieren sich die 19 Parkgemeinden dafür, die Natur und Landschaft zu erhalten, die nachhaltige regionale Wirtschaft zu stärken und das dreisprachige kulturelle Erbe zu bewahren.

iPad App
Die iPad-App über den Parc Ela ist im App-Store verfügbar. Sie kann über den Namen Parc Ela gesucht und kostenlos auf das iPad geladen werden. Die App funktioniert ausschliesslich auf iPads.

Quelle und mehr Infos: www.parc-ela.ch