Spätherbstwanderungen

Spätherbstwanderungen

33 Vorschläge für wundervolle Spätherbstwanderungen ... >>

Content-Ticker


15.11.2017 (neue Bewertung)

Wanderung auf dem Weg der Schweiz (Etappe 2) >>


15.11.2017 (neue Bewertung)

Wanderung auf dem Weg der Schweiz (Etappe 1) >>


15.11.2017 (neue Tourenbeschreibung)

Trupchun Valley in the Swiss National Park >>


Übersicht >>


B2B-Produkte: Content-Teaser >>

Newsletter

Nächster Versand: 23.11.2017

Im Newsletter werden jeden Monat saisonale Wandervorschläge und viele weitere spannende Wander-Themen vorgestellt.

Zur Anmeldung >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Foxtrail lanciert seinen ersten rollstuhlgängigen Trail

04.08.2015

Diesen Sommer eröffnet das bekannte Stadtabenteuer, seinen ersten rollstuhlgängigen Trail. Der neue Parcours „Zeus barrierefrei“ führt durch Luzern, eine der sehenswertesten Städte der Schweiz.

Foxtrail lanciert den ersten rollstuhlgängigen Trail in der Schweiz.

Was ist Foxtrail?

Foxtrail ist ein urbanes Teamerlebnis für Freunde, Firmen und Familien. Das Abenteuer ermöglicht eine Stadt auf überraschend neue Art zu entdecken. Ziel ist es in kleinen Gruppen (2 bis 6 Personen) die Fährte des Fuchses zu verfolgen. Cleverness und Kreativität sind ge- fragt! Denn um die Spur nicht zu verlieren, müssen die Teilnehmer unterwegs knifflige Aufgaben lösen und geheime Botschaften ent- ziffern.

Basierend auf Nachfragen von Rollstuhlfahrern und mit dem Ziel den Teamspass einer noch brei- teren Zielgruppe zugängig zu machen, launcht Foxtrail diesen Juli den „Zeus barrierefrei“, eine leicht angepasste rollstuhlgängige Version des beliebten Trails, „Zeus“, in Luzern. Der Trail kann durch Teams mit bis zu 4 Rollstuhlfahrern ohne zusätzliche Begleitung absolviert werden. Die Route ist so gewählt, dass sie keine Hindernisse wie Treppen enthält und öffentliche Verkehrs- mittel nur auf Strecken, auf denen regelmässig und in kurzen Abständen Fahrzeuge mit Nieder- flurtechnikverkehren,zumEinsatzkommen. Bei der Entwicklung und beim Testen des Trails stand die Schweizer-Paraplegiker Vereinigung Foxtrail beratend zur Seite.

Natürlich stehen auch auf diesem Trail Spannung, Nervenkitzel und Spass im Vordergrund. Mit Krea- tivität und Geschicklichkeit müssen die Teilnehmer Hinweise eines rotbackigen Wirtes und einer kor- rupten Schaufensterpuppe interpretieren, um die Fährte zu verfolgen. Auch sehenswerte Highlights dürfen auf dem Parcours durch die historische Stadt nicht fehlen. So geht die Verfolgung beispielsweise in die Verkehrshaus-Region, durch die Altstadt rund um und über die Kappelbrücke und sogar ein Abstecher aufs Wasser steht auf dem Programm.

Wie funktioniert Foxtrail?

Foxtrail, das Spiel mit der Stadt, erlebt man am besten mit Freunden, Kollegen oder der Fami- lie (mit Kindern ab 8 Jahren). Der Trail „Zeus barrierefrei“ in Luzern dauert 2,5 - 3 Stunden. Kleingruppen bis 18 Personen buchen ganz ein- fach auf foxtrail.ch ihre Startzeiten. Die Teams können den Trail dank den Startunterlagen in- dividuell begehen. Und wenn es einmal gar nicht mehr weitergeht, hilft die Helpline wieder auf die richtige Spur. Beim optionalen Apéro (Foxtrail Plus) im Anschluss an das Schlussfoto lassen sich gemeinsame Erfolgserlebnisse in gemütlicher Atmosphäre austauschen.

Informationen zu Foxtrail

Die Geschichte des Unternehmens ist eine Familiengeschichte. Vor 14 Jahren gründete Fredy Wiederkehr die Firma Swisscovery GmbH und rief Foxtrail ins Leben. Seither sind in 9 Re- gionen - Basel, Bern, Luzern, St. Gallen, Thun, Zürich, Aargau, Lausanne und Lugano - über 40 Trails entstanden, die pro Jahr mehr als 100’000 Besucher anziehen.

Preise

Erwachsene ab CHF 31.-
Kinder ab CHF 16.-
Familien (2 Erwachsene, 2 Kinder) ab CHF 79.- Gruppen oder Firmenanlässe ab 19 Personen: Individuelle Offerte
Schlussapéro klein CHF 10.-/Person Schlussapéro gross CHF 20.-/Person


Quelle: Medienmitteilung von Foxtrail vom Juli 2015