Wander-Hotel in der Nähe

Bären★★★

3715 Adelboden
Bären, Adelboden

Im Herzen der Wanderregion Adelboden im Berner Oberland begrüßt Sie das Hotel Bären nur...

Logo Booking.com


B2B-Produkte: Content-Teaser (CPC) >>

Touren-Trophy Wettbewerb

5577 km

wurden beim Touren-Trophy Wettbewerb bereits gewandert.


Mach mit und gewinne einen von vielen tollen Preisen im Gesamtwert von über 3'600 Franken! ... >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Winterwanderung vom Sillerenbühl nach Adelboden

Silleren - Geils - Bergläger - Adelboden

Winterwanderung vom Sillerenbühl nach Adelboden

Silleren - Geils - Bergläger - Adelboden

Die Winterwanderung vom Sillerenbühl hinunter nach Adelboden zählt zu den absoluten Klassikern. Sonne, Schnee und herrliche Berglandschaften. Der Blick schwenkt über den weiten Talkessel, der vom mächtigen Wildstrubelmassiv begrenzt wird. Eine grandiose Berglandschaft. Die Abstiegswanderung vom Sillerengrad über Geils hinunter nach Adelboden ist eine besonders reizvolle Winterwanderung. Die Wege sind sehr gut präpariert und markiert. Mal steil hinunter über einen schmalen Pfad, mal gemütlich über weites offenes Feld. Viel Vergnügen.

 

Publiziert am 25.04.2013 von René - Tour-Datum: 06.02.2000
Publiziert am 25.04.2013 von René - Tour-Datum: 06.02.2000

Routeninfos

Region
Berner Oberland
Wanderzeit
2 Std. 45 Min.
Distanz
10 km
Aufstieg
30 m
Abstieg
741 m
Empfohlene Saison
Dezember - April
Panorama
Gesamterlebnis
Besondere Erlebnisse
Aussicht vom Sillerengrad, Dorfkern von Adelboden
Startort
Busstation Adelboden Öy
Anreise ÖV
Zielort
Busstation Adelboden Post
Rückreise ÖV
Verpflegung
Adelboden, Silleren, Geils, Bergläger
Übernachtung
Adelboden
Touristische Informationen

Routenbeschreibung

Von der Busstation Öy nach links hinunter zur Talstation der Sillerenbahn. Danach mit der Gondelbahn bis hinauf nach Silleren.

00:00: Auf der Silleren nach links und anschliessend nach rechts hinunter dem Wegweiser Richtung Geils entlang. Von jetzt an immer den Schildern mit dem Schneemann folgen.

Der Abstieg nach Geils führt über weites Feld mit herrlichen Aussichten auf die Bergwelt von Adelboden.

Nach Unterquerung eines Sesselliftes gelangt man zu einem Restaurant. Dort in einem weiten Linksbogen auf eine kleine Anhöhe wandern.

00:40: Bei Geils nach links auf die Strasse gehen und danach ca. 100 m auf dieser Strasse talauswärts wandern. Von Geils aus kann man auch mit dem Bus zurück nach Adelboden fahren.

Dann dem Wanderweg nach links Richtung Bergläger folgen. Es folgt nun der zum Teil relativ steile Abstieg hinunter zur Zwischenstation der Sillerenbahn.

01:30: Bei Bergläger dem Wanderpfad Richtung Gillbach/Adelboden folgen. Ab Bergläger kann man mit der Gondelbahn zurück nach Adelboden fahren.

Ein schöner Wanderweg führt nun zurerst hoch über dem Gillbach talauswärts. Jetzt immer Richtung Gillbach/Adelboden wandern.

02:05: Bei Rehärti Richtung Adelboden.

02:25: Bei der Furebrücke nach links hinauf Richtung Adelboden.

02:35: Im Dorf nach rechts Richtung Busstation.

02:45: Von der Post mit dem Bus zurück nach Frutigen.

 

 

 

 

 

Touren in der Nähe 

11.1 km entfernt
Publiziert am 06.01.2016 von René

Winterwanderung auf der Gemmi

3 Std.  / ↔ 10 km / ↑ 322 m / ↓ 322 m

Winterwanderung vom Gemmipass über den gefrorenen Daubensee bis zum Hotel Schwarenbach... mehr >>