Wander-Hotel in der Nähe

Albergo - Caffè Carcani★★★

6612 Ascona
Albergo - Caffè Carcani, Ascona

Das Albergo - Caffè Carcani erwartet Sie am Ufer des Lago Maggiore in Ascona mit einer...

Logo Booking.com


B2B-Produkte: Content-Teaser (CPC) >>

Touren-Trophy Wettbewerb

5585 km

wurden beim Touren-Trophy Wettbewerb bereits gewandert.


Mach mit und gewinne einen von vielen tollen Preisen im Gesamtwert von über 3'600 Franken! ... >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Bergwanderung über die Alpe di Naccio nach Rasa

Ascona - Alpe di Naccio - Rasa

Bergwanderung über die Alpe di Naccio nach Rasa

Ascona - Alpe di Naccio - Rasa

Eine beeindruckende Bergwanderung von Ascona über die Alpe di Naccio hinüber in das Centovalli nach Rasa. Der Aufstieg ist zwar lang und erfordert etwas Kondition, doch die fast unübertrefflichen Aussichten auf den Lago Maggiore und auf die umliegende Bergwelt sind aber mehr als nur eine Belohnung für die Anstrengungen. Der Abstieg ist stellenweise recht schwierig und verlangt Trittsicherheit. Ziel dieser einmaligen Wanderung ist das malerische Bergdorf Rasa, das hoch über dem Centovalli auf einem sonnigen Plateau liegt.

 

Publiziert am 25.04.2013 von René - Tour-Datum: 13.05.2000
Publiziert am 25.04.2013 von René - Tour-Datum: 13.05.2000

Routeninfos

Region
Tessin
Wanderzeit
5 Std. 40 Min.
Distanz
14 km
Aufstieg
1276 m
Abstieg
590 m
Empfohlene Saison
Mai - Oktober
Technik Wanderungen
Panorama
Gesamterlebnis
Besondere Erlebnisse
Altstadt von Ascona, Dorfkern von Rasa, Centovalli
Startort
Busstation Ascona Posta
Anreise ÖV
Zielort
Seilbahnstation Rasa
Rückreise ÖV
Verpflegung
Ascona, Rasa
Übernachtung
Ascona, Rasa

Routenbeschreibung

00:00: Von der Busstation Ascona Posta zur UBS hinüber gehen und anschliessend nach links in Dorf hinein.

Vor dem Reisebüro Kuoni rechts hinauf dem Wanderweg nach Arcegno folgen.

00:10: Am Ende der Strada del Rondonico nach rechts dem Wanderweg nach Arcegno folgen.

00:20: Beim Monte Verita zuerst dem weissen Schild nach Ronco folgen. Dann sieht man das nächste Wanderschild Richtung Arcegno.

00:25: Oberhalb des Monte Veritas dem Sentiero delle Betulle und später wieder dem Weg Richtung Arcegno folgen. Ein geteerter Weg führt durch einen herrlichen Wald hinauf zu einer Strasse.

00:50: Die Strasse queren und ab jetzt immer dem Wanderweg Richtung Corona dei Pinci folgen.

01:45: Beim Weiler Cà delle Capre weiterhin Richtung Corona dei Pinci.

02:10: Bei Pian da Buzzi weiter Richtung Corona dei Pinci.

02:15: Bei Crumiaga weiter Richtung Corona dei Pinci.

02:40: Bei Pastura Buzzi gerade aus weiter wandern.

03:10: Beim Erreichen des Grates nach links wandern. Jetzt immer dem Wanderweg zur Alpe di Naccio folgen.

03:50: Nach zwei Verzweigungen gelangt man zur wunderschön gelegenen Alpe di Naccio (leider kein Restaurant). Dort dem Wanderweg nach Rasa folgen.

04:05: Bei der Verzweigung Stradon Vecc Richtung Rasa wandern.

05:25: Bei Monti nach rechts Richtung Rasa.

05:40: In Rasa das Dorf Richtung Seilbahn durchwandern.

Die Seilbahn fährt bis 18.00 Uhr und bringt Sie zur Bahnstation Verdasio hinunter. Von dort fahren Züge nach Locarno und nach Domodossola.

 

 

 

 

 

Touren in der Nähe