B2B-Produkte: Content-Teaser >>


B2B-Produkte: Content-Teaser >>

Wander-Hotel des Monats

Albergo Carcani *** in Ascona

Albergo Carcani *** in Ascona

Das Albergo Carcani begeistert mit einer Traumlage am Lago Maggiore und mit fantastischen Wandermöglichkeiten in der Umgebung.

Mehr erfahren ... >>


Hotelfinder mit über 470 weiteren Wander-Hotels >>

Neuer Tourenbericht

Wanderung hinauf zum Bantiger

Hinauf zum Bantiger
Schöne Wanderung über den Bantiger mit tollen Ausblicken auf die Stadt Bern ...

Details zu dieser Tour  ... >>

Umfrage

Umfrage - Ist Wandern eine Chance für Schweizer Tourismus-Destinationen?

Deine Meinung ist gefragt!
Ist Wandern eine Chance für die Schweizer Tourismus-Destinationen?

Teilnehmen ... >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet


Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Bergwanderung via Seebenalp zum Maschgenkamm

Tannenbodenalp - Seebenalp - Güslen - Maschgenkamm

Routeninfos | Routenbeschreibung | Beiträge zu dieser Tour (0)

Bergwanderung via Seebenalp zum Maschgenkamm

Tannenbodenalp - Seebenalp - Güslen - Maschgenkamm

Publiziert am 16.10.2014 von René - Tour-Datum: 12.10.2014

Grandiose Berg- und Seenlandschaften bilden die Kulisse zur Bergwanderung von der Tannenbodenalp via Seebenalp zum Güslen und zum Maschgenkamm. Wie fast überall am Flumserberg sind natürlich die Churfirsten mit Selun, Frümsel, Brisi, Zuestoll, Schibestoll, Hinterrugg und Chäserrugg die Stars im Gipfelreigen. Gleich daneben zeigt der Sichelchamm auf beeindruckende Weise weshalb er diesen Namen trägt. Die Bergwanderung beginnt bei der Talstation der Maschgenkamm-Seilbahn und führt im ersten Teil auf meist breiten Wanderwegen hinauf zur Seebenalp. Der Grosssee, der Heusee und der schon fast verlandete Schwarzsee sorgen für eine Idylle der Sonderklasse. Beim Heusee beginnt der Aufstieg zum Chli Güslen. Alpenrosen hüben wie drüben des Bergwanderwegs. Vom Chli Güslen führt ein fantastischer Gratweg bis zum Chrüzen. Im Westen reichen die Blicke bis weit über den Zürichsee hinaus. Tief unten liegen der Walensee und die drei Seen der Seebenalp. Der letzte Abschnitt führt durch die Ostflanke des Sächsmoor hinauf zur Zigerfurgglen und schliesslich dem Ziger entlang bis zum Maschgenkamm.

 

 

Weiterführende Links zu dieser Tour

Publiziert am 16.10.2014 von René - Tour-Datum: 12.10.2014

Routeninfos 

Region
Ostschweiz und Liechtenstein
Wanderzeit
3 Std. 10 Min.
Distanz
8 km
Aufstieg
715 m
Abstieg
90 m
Empfohlene Saison
Juni - Oktober
Technik Wanderungen
Panorama
Gesamterlebnis
Besondere Erlebnisse
Bergseen, Ausblicke auf den Walensee und die Churfirsten
Startort
Flumserberg, Tannenbodenalp
Zielort
Seilbahstation Maschgenkamm
Rückreise ÖV
Verpflegung
Tannenbodenalp, Seebenalp, Maschgenkamm
Touristische Informationen

Routenbeschreibung 

00:00: Von der Talstation der Maschgenkamm-Seilbahn Richtung Restaurant Molseralp gehen.

00:02: Bei der Molseralp dem Bergwanderweg Richtung Seebenalp folgen.

00:15: Beim Erreichen des breiten Weges nach rechts wandern. Anschliessend Richtung Seebenalp wandern.

01:10: Bei der Seebenalp (direkt beim Hotel) Richtung Heusee wandern.

01:20: Beim Heusee Richtung Güslen wandern.

01:50: Beim Wegweiser Chli Güslen dem Wanderweg Richtung Maschgenkamm folgen.

02:35: Beim Wegweiser Chrüzen weiterhin Richtung Maschgenkamm wandern.

03:10: Vom Maschgenkamm mit der Seilbahn zurück zur Tannenbodenalp fahren.

 

 

 

Wander-Hotel in der Umgebung 

Hotel Tannenboden , 8898 Flumserberg

Hotel Tannenboden 

8898 Flumserberg

Hotel Tannenboden, Flumserberg
Dieses familiengeführte Hotel befindet sich im Wander-Mekka Flumserberg, nur 150 Meter vom Wanderweg entfernt. Im aus dem Jahre 1914 stammenden historischen Restaurant des...

 

 


Weitere empfehlenswerte Wander-Hotels >>

Weitere empfehlenswerte Wander-Hotels >>

 

 

Beitrag posten 

Zur Zeit gibt es für die oben beschriebene Tour noch keine Beiträge. Poste als erste(r) einen Beitrag zu dieser Tour!

 

 

Touren in der Nähe 

 

Das könnte dich auch interessieren