Wander-Hotel in der Nähe

Hotel Restaurant Rössli★★★

7310 Bad Ragaz
Hotel Restaurant Rössli, Bad Ragaz

Das 3-Sterne-Hotel Rössli begrüßt Sie mit gehobener Küche im Herzen von Bad Ragaz, nur...

Logo Booking.com


B2B-Produkte: Content-Teaser (CPC) >>

Touren-Trophy Wettbewerb

5577 km

wurden beim Touren-Trophy Wettbewerb bereits gewandert.


Mach mit und gewinne einen von vielen tollen Preisen im Gesamtwert von über 3'600 Franken! ... >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Wanderung durch die Taminaschlucht

Pfäfers - Bad Pfäfers - Taminaschlucht - Bad Ragaz

Wanderung durch die Taminaschlucht

Pfäfers - Bad Pfäfers - Taminaschlucht - Bad Ragaz

Die spannende Wanderung führt von Pfäfers hinunter in die Taminaschlucht und weiter bis zum Kurort Bad Ragaz. Bis zu 200 m tief hat sich die Tamina in den letzten paar Tausend Jahren in den Fels hinein gefressen. Dabei ist eine mächtige Schlucht entstanden, die es locker in die Top-Ten der eindrücklichsten und bekanntesten Schweizer Schluchten schafft. Daran wird auch die 265 m lange Bogenbrücke bei Pfäfers nichts ändern. Im Gegenteil, denn nach der Eröffnung im Jahr 2016 wird sie die längste ihrer Art in der Schweiz sein. Eine Tatsache, die dem Bekanntheitsgrad der Taminaschlucht eher zu- denn abträglich sein wird. Wirklich bekannt ist die Taminaschlucht natürlich wegen seiner 36.6 Grad warmen Termalquelle. Unweit der Quelle haben einst Heilsuchende im Bad Pfäfers ihre "Wellness-Ferien" verbracht. Heute ist das Bad Pfäfers zu einem Museum umgebaut und die Termalquelle speisst vorwiegend die mondänden Bäder in Bad Ragaz. Die Wanderung beginnt in Pfäfers und führt zuerst taleinwärts. Über eine lange Holztreppe geht's runter in die Schlucht, wo die Tamina über eine Naturbrücke gequert wird. Auf der anderen Flussseite führt ein schöner Wanderweg hinunter zum Bad Pfäfers. Von dort geht's mehr oder weniger flach auf einem breiten Kiesweg bis vor die Tore von Bad Ragaz. Der hübsche Dorfkern von Bad Ragaz bildet schliesslich den Abschluss der Wanderung.

 

Publiziert am 20.09.2013 von René - Tour-Datum: 06.09.2013
Publiziert am 20.09.2013 von René - Tour-Datum: 06.09.2013

Routeninfos

Region
Ostschweiz und Liechtenstein
Wanderzeit
2 Std. 25 Min.
Distanz
9 km
Aufstieg
130 m
Abstieg
446 m
Empfohlene Saison
Mai - November
Technik Wanderungen
Panorama
Gesamterlebnis
Besondere Erlebnisse
Taminaschlucht, Museum Bad Pfäfers, Termalbäder in Bad Ragaz
Startort
Bushaltestelle Pfäfers Postplatz
Anreise ÖV
Zielort
Bahnhof Bad Ragaz
Rückreise ÖV
Verpflegung
Pfäfers, Bad Pfäfers, Bad Ragaz
Übernachtung
Bad Ragaz
Touristische Informationen

Routenbeschreibung

00:00: Von der Bushaltestelle Pfäfers Postplatz bis zur Hauptstrasse gehen, dann rechts abbiegen.

00:02: Nach 100 m dem Wanderweg Richtung Bad Pfäfers folgen.

00:05: Etwas ausserhalb des Dorfs dem Wanderweg Richtung Valens folgen.

00:50: Nach der Passage über die Naturbrücke Richtung Bad Pfäfers wandern.

01:05: Beim Bad Pfäfers dem Wanderweg Richtung Bad Ragaz folgen.

02:25: In Bad Ragaz den Dorfkern passieren und bis zum Bahnhof wandern.

 

 

 

 

Besonders eindrücklich: Der Weg durch die Schlucht zur Quellwassergrotte.
Von Roru gewandert am 20.08.2016
Besonders eindrücklich: Der Weg durch die Schlucht zur Quellwassergrotte.
Schöne Tour mit vielen Treppen
Von Adya gewandert am 14.08.2016
Schöne Tour mit vielen Treppen
Eine ganz tolle Wanderung. Das Wasser in der Schlucht ist wunderschön blau.
Von aberweger gewandert am 30.07.2016
Eine ganz tolle Wanderung. Das Wasser in der Schlucht ist wunderschön blau.
Eine sehr schöne Wanderung zur Tamina-Schlucht bietet im Sommer sowohl für Mensch als...
Von natti gewandert am 15.06.2014
Eine sehr schöne Wanderung zur Tamina-Schlucht bietet im Sommer sowohl für Mensch als auch für Tiere auch eine Abkühlung im Fluss.

 

 

Touren in der Nähe 

6.3 km entfernt
Publiziert am 25.04.2013 von René

5 Seen Wanderung am Pizol

4 Std. 10 Min.  / ↔ 9 km / ↑ 557 m / ↓ 914 m

Fünf kristallklare Bergseen und grandiose Ausblicke auf die Ostschweizer Alpenwelt und... mehr >>