Wander-Hotel in der Nähe

Lüber's Bed & Breakfast

4203 Grellingen
Lüber's Bed & Breakfast, Grellingen

Wanderregion Laufental. Mit Blick auf die Birs begrüßt Sie dieses Bed & Breakfast, das...

Logo Booking.com

Wander-Hotels


B2B-Produkte: Content-Teaser >>


B2B-Produkte: Content-Teaser >>

Content-Ticker

21.07.2017

Nutzer-Bewertung: Wanderung zum Windpark auf dem Mont Crosin ... >>

21.07.2017

Themen-Wanderwege: Schmetterlingsweg in Tschiertschen ... >>

21.07.2017

Wanderpauschalen: Elm Ferienregion - Pauschale Kärpf-Trek ... >>

Übersicht >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet


Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Wanderung über die Eggflue

Grellingen - Eggfluh - Ruine Pfeffingen - Aesch

Routeninfos | Detaillierte Routeninfos | Nutzer-Bewertungen (0) | Touren in der Nähe

Wanderung über die Eggflue

Grellingen - Eggfluh - Ruine Pfeffingen - Aesch

Publiziert am 04.11.2014 von René - Tour-Datum: 29.10.2014

Die Wanderung von Grellingen über die Eggfluh nach Aesch öffnet fantastische Ausblicke auf's untere Baselbiet. Das offene Birstal mit den Gemeinden Reinach, Aesch und Münchenstein liegt zu Füssen. Westlich vom bewaldeten Bruderholz fällt der Blick ins ebenfalls dicht besiedelte Birsigtal. Dahinter ist die Stadt Basel zu erkennen und noch weiter im Norden bilden die Vogesen und der Schwarzwald den Horizont. Die Wanderung beginnt in Grellingen und führt im ersten Teil vom Dorf über die Birs hinauf zum Glögglifels. Man vermutet, dass die Passage am Glögglifels zur alten Römerroute von Augusta Raurica nach Petinesca im heutigen Studen und nach Aventicum im heutigen Avenches gehört. Vom Glögglifels geht's weiter durch bewaldetes Gebiet bergan bis zur Eggfluh. Eine Panoramatafel informiert über die Gipfel und Orte, die von der Eggfluh zu sehen sind. Der Abstieg führt zuerst über eine schmale, mit Ketten gesicherte Steintreppe. Unten am Felsband der Eggfluh angekommen geht's auf einem schmalen Zickzack-Weg hinunter in Richtung Ruine Pfeffingen. Die Ruine ist der Rest eines imposanten Schlosses, welches einst der Hauptsitz der Grafen von Thierstein-Pfeffingen war. Der letzte Abschnitt führt schliesslich wieder hinunter ans Ufer der Birs in die Baselbieter Gemeinde Aesch.

 

Publiziert am 04.11.2014 von René - Tour-Datum: 29.10.2014

Routeninfos 

Region
Nordwestschweiz
Wanderzeit
2 Std. 45 Min.
Distanz
9 km
Aufstieg
401 m
Abstieg
424 m
Empfohlene Saison
März - November
Technik Wanderungen
Panorama
Gesamterlebnis
Highlights
Ausblicke von der Eggfluh, Ruine Pfeffingen
Startort
Bahnhof Grellingen
Anreise ÖV
Zielort
Bahnhof Aesch BL
Rückreise ÖV
Verpflegung
Grellingen, Aesch

Detaillierte Routeninfos 

  • Detaillierte Routenkarte mit Höhenprofil von SchweizMobil zum Ausdrucken
  • Download GPS-Datei
  • Google-Karte mit aufgezeichneter Route
  • Routenbeschreibung
  • Tour ausdrucken

Du musst dich anmelden oder kostenlos registrieren >>

Du musst dich anmelden oder kostenlos registrieren >>

 

 

 

 

Diese Tour bewerten 

Zur Zeit gibt es für die oben beschriebene Tour noch keine Bewertungen. Poste als erste(r) eine Bewertung zu dieser Tour!

 

 

Wander-Hotel in der Umgebung 

Lüber's Bed & Breakfast , 4203 Grellingen

Lüber's Bed & Breakfast 

4203 Grellingen

Lüber's Bed & Breakfast, Grellingen
Wanderregion Laufental. Mit Blick auf die Birs begrüßt Sie dieses Bed & Breakfast, das nur 100 Meter vom Bahnhof Grellingen und 15 km von Basel entfernt liegt. Das Restaurant...

 

 


Weitere empfehlenswerte Wander-Hotels >>

Weitere empfehlenswerte Wander-Hotels >>

 

Das könnte dich auch interessieren

 

Touren in der Nähe