B2B-Produkte: Content-Teaser >>


B2B-Produkte: Content-Teaser >>

Wander-Hotel des Monats

Albergo Carcani *** in Ascona

Albergo Carcani *** in Ascona

Das Albergo Carcani begeistert mit einer Traumlage am Lago Maggiore und mit fantastischen Wandermöglichkeiten in der Umgebung.

Mehr erfahren ... >>


Hotelfinder mit über 470 weiteren Wander-Hotels >>

Neuer Tourenbericht

Leichte Wanderung zum Monte Ferraro

Monte Ferraro
Leichte Wanderung von Arosio hinauf zum Monte Ferraro und runter nach Mugena ...

Auf geht's zum Gipfeltreffen ... >>

Umfrage

Umfrage - Ist Wandern eine Chance für Schweizer Tourismus-Destinationen?

Deine Meinung ist gefragt!
Ist Wandern eine Chance für die Schweizer Tourismus-Destinationen?

Teilnehmen ... >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet


Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Wanderung Grenzpfad Napfbergland

Langenthal - Napf - Brienzer Rothorn - Brünigpass

Routeninfos | Routenbeschreibung | Beiträge zu dieser Tour (0)

Wanderung Grenzpfad Napfbergland

Langenthal - Napf - Brienzer Rothorn - Brünigpass

Publiziert am 18.06.2014 von Emmental-Tourismus - Tour-Datum: 14.06.2014

Wanderung durch das Emmental in der Umgebung des Napfs. Der Fernwanderweg entlang der Grenze Bern-Luzern führt in sechs Etappen durch das Emmental und Entlebuch auf das Brienzer Rothorn und weiter zum Brünigpass. Am Weg erwarten Sie viele Aktivitäten und Informationen zu Geschichte, Kultur und Landschaft des Grenzgebiets. Grenzen überwinden möchte der Grenzpfad, der von der barocken Anlage des ehemaligen Klosters St. Urban über wildromantische Wege bis auf den Brünigpass führt. Der Weg zieht durch die sanfte Hügellandschaft des Emmentals, durchs Biosphärenreservat Entlebuch und lässt auch aussichtsreiche Gipfel nicht aus: Napf, Wachthubel, Marbachegg und Brienzer Rothorn sind nur einige davon. Unterwegs warten urtümliche Landschaften, historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, liefern Schautafeln am Weg Informationen zu Kultur, Geschichte und Landschaft des Grenzgebietes. Der 1998 eröffnete Weg kann in fünf bis sechs Tagen erwandert werden. Wer es eilig hat, für den sind jederzeit Quereinstiege möglich, wer mehr Zeit mitbringt dem verspricht die Broschüre der IG Grenzpfad Napfbergland zusätzliche “13 Tops am Grenzpfad”. Viele Aktivitäten erlauben es auch, den Grenzpfad auf bis zu acht oder mehr Tagesetappen auszudehnen. Da kann man am Napf Goldwaschen, mit Lamas über die Hügel trekken oder in der Schaukäserei staunen wie der berühmte Emmentaler Käse hergestellt wird.

 

 

Weiterführende Links zu dieser Tour

Publiziert am 18.06.2014 von Emmental-Tourismus - Tour-Datum: 14.06.2014

Routeninfos 

Region
Mittelland
Wanderzeit
7 Tage
Distanz
114 km
Aufstieg
4720 m
Abstieg
4190 m
Empfohlene Saison
Juni - Oktober
Technik Wanderungen
Panorama
Gesamterlebnis
Besondere Erlebnisse
Am Weg erwarten Sie viele Aktivitäten und Informationen zu Geschichte, Kultur und Landschaft des Grenzgebiets.
Startort
Bahnhof Langenthal
Anreise ÖV
Zielort
Bahnhof Brünig-Hasliberg
Rückreise ÖV
Verpflegung
Diverse Möglichkeiten entlang der Route
Touristische Informationen

Routenbeschreibung 

Langenthal - St. Urban - Huttwil - Ahorn - Napf - Trubschachen - Pfyffer - Wachthubel - Marbach LU - Marbachegg - Kemmeribodenbad - Salwidili - Brienzer Rothorn - Arnihaaggen - Höch Gumme - Brünigpass

 

 

 

Wander-Hotel in der Umgebung 

L'Auberge de Langenthal , 4900 Langenthal

L'Auberge de Langenthal 

4900 Langenthal

L'Auberge de Langenthal
Inmitten eines weitläufigen Gartens begrüßt Sie in Langenthal, einen 5-minütigen Spaziergang vom Bahnhof entfernt, diese Villa aus dem 19. Jahrhundert. Freuen Sie sich hier auf...

 

 


Weitere empfehlenswerte Wander-Hotels >>

Weitere empfehlenswerte Wander-Hotels >>

 

 

Einen Beitrag posten 

Zur Zeit gibt es für die oben beschriebene Tour noch keine Beiträge. Poste als erste(r) einen Beitrag zu dieser Tour!

 

 

Touren in der Nähe 

 

Das könnte dich auch interessieren