B2B-Produkte: Content-Teaser (CPC) >>

Newsletter

* wird nicht für andere Zwecke verwendet

Newsletter-Archiv >>

Facebook

 

 

Besuche die Facebook-Seite von wanderungen.ch >>

Nützliche Infos zu den "Top-Wanderungen der Schweiz"

Top-Wanderungen der SchweizDas Wanderwegnetz der Schweiz umfasst gigantische 60'000 Kilometer. Da kann man schon mal den Überblick verlieren. Exakt aus diesem Grund werden bei den "Top-Wanderungen der Schweiz" nur die schönsten und attraktisten Wanderungen und Bergwanderungen, welche die Schweiz zu bieten hat, aufgelistet.

Wanderweg am Aletschgletscher mit Blick aufs Matterhorn.


Facts zu "Top-Wanderungen der Schweiz"

  • Das Label "Top-Wanderungen der Schweiz" ist kein offizielles Label. Es handelt es sich um eine Auswahl, die von wanderungen.ch nach bestem Wissen und Gewissen gemacht wurde.
  • Die meisten "Top-Wanderungen der Schweiz" sind Höhenwanderungen mit grandiosen Ausblicken auf die Schweizer Berge.
  • Alle geografischen Regionen der Schweiz sind vertreten (Jura, Mittelland und Alpen). Die meisten "Top-Wanderungen der Schweiz" befinden sich in den Alpen.
  • Das gesamte ausgeschilderte Wanderwegnetz der Schweiz umfasst über 60'000 Kilometer.

Signalisation und Anforderungen

In der Schweiz sind die Wanderwege in 3 Weg-Kategorien und in 6 Schwierigkeitsgrade unterteilt:

  • Wanderwege >> gelbe Schilder (Schwierigkeitsgrad T1)
  • Bergwanderwege >> gelbe Schilder mit weiss-rot-weisser Spitze (Schwierigkeitsgrad T2, T3)
  • Alpine Wanderwege >> blaue Schilder mit weiss-blau-weisser Spitze (Schwierigkeitsgrad T4, T5, T6)

Bei den "Top-Wanderungen der Schweiz" handelt es sich ausschliesslich um Touren mit einem maximalen Schwierigkeitsgrad von T3 (eine Ausnahme mit T4). Die Anforderungen an die technischen und an die konditionellen Fähigkeiten sind bei jeder einzelnen Tour bei den Routeninfos aufgeführt.


Reise-Empfehlungen

Öffentlicher Verkehr

Die Schweiz verfügt über eines der dichtesten und besten ÖV-Netze der Welt. Sämtliche Start- und Zielorte der "Top-Wanderungen der Schweiz" sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Bei sämtlichen Touren ist zudem bei den Routeninfos ein Direktlink zum Fahrplan der Schweizerischen Bundesbahnen SBB zu finden.

Individualverkehr

Wer lieber mit dem eigenen Wagen unterwegs ist, trifft in der Schweiz ein hervorragend ausgebautes Strassennetz.

Übernachten


Wander-Wetter

Gerade beim Wandern in den Bergen sollte man unbedingt aufs Wetter achten. Auf Höhenlagen über 2'000 m kann es auch im Sommer zu Schneefällen kommen. Unwetter sind in der Schweiz nicht gerade an der Tagesordung, aber bereits ein heftiges Gewitter kann gefährlich sein.

Aktueller Wetterbericht >>


Haftungsausschluss

Bei den "Top-Wanderungen der Schweiz" handelt es sich um Empfehlungen von Touren, die sich am offiziellen Wanderwegnetz der Schweiz orientieren. Das Begehen erfolgt ausschliesslich auf eigenes Risiko. Tourenguide.ch (wanderungen.ch) lehnt jegliche Haftung ab.

Zurück zur Übersicht >>